deCarta

deCarta ernennt Direktor D/A/CH & CEE

    San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Expandierender Markt für LBS-Dienstleistungen schürt europäische Nachfrage nach Tracking- und Navigationstechnologien von deCarta

    deCarta, führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die LBS (Location Based Services)-Branche, verkündete heute die Gründung einer neuen Niederlassung in Düsseldorf, um die Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie in Zentralosteuropa professionell betreuen zu können. Diese Erweiterung ist eine strategische Entscheidung, um der wachsenden Nachfrage von LBS für Fleet-Tracking, Mobile Resource Management und Navigation in dieser Region gerecht zu werden..

    Die neue Düsseldorfer Niederlassung wird unter der Leitung von Martin Wenzel stehen, dem neu ernannten Director D/A/CH & CEE, der vor seinem Beitritt zu deCarta schon bei führenden Unternehmen der Navigationsbranche in internationalen Vertriebsfunktionen tätig gewesen ist.

    Chris Bowden, Direktor EMEA bei deCarta, erklärte hierzu: "Der Mobile-Enterprise-Markt in den DACH-Staaten erlaubt durch die Zunahme der Dienstleistungen mit GIS-Technologien mehr Anwendungsvorteile und Ressourcenrentabilität. Die strategische Schlüsselposition des neuen Büros von deCarta wird die Betreuung der Kunden in den DACH-Ländern gewährleisten, wodurch unsere bereits gut etablierte und erfolgreiche Präsenz in Grossbritannien und Europa vervollständigt wird. Wenzels umfangreiches Fachwissen wird den Service für unsere Kunden und ihre Anwendungsprogramme ergänzen."

    Der Diplom-Ingenieur Martin Wenzel hatte bereits zahlreiche führende Positionen bei Unternehmen aus den Bereichen Navigation, Security, professionelle drahtlose Kommunikationstechnologien und Broadcast inne.

    Über deCarta

    deCarta ist die führende Softwareplattform für raumbezogene Geodaten und betreibt einige der erfolgreichsten LBS-Anwendungen (Location-Based Services = Standortbezogene Dienste) der Branche, die beispielsweise bei Ask.com, Google, Verizon und Sprint Nextel eingesetzt werden. Die einzigartige, patentierte Technologie des Unternehmens ist optimal für grossvolumige LBS-Anwendungen im Internet, beim Mobilfunk, der persönlichen Navigation und bei Unternehmensanwendungen, bei denen Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von ausschlaggebender Bedeutung sind. Seine "Drill Down Server"-Softwareplattform für raumbezogene Daten, die Rich Map Engine, der Hosted Web Service und Navigation SDK werden von Entwicklern und Dienstleistern bevorzugt, die Flexibilität wünschen, um die Ausführung der Karten den Kundenwünschen anzupassen, die einmaligen Möglichkeiten zur Routenplanung zu nutzen und zur Implementierung eines eigenen Markenimage. Zu den Kunden und Technologiepartnern von deCarta gehören unter anderem AND, Appello, Ask.com, ATX, AutoTrader.com, Google, Hotels.com, Local Matters, Maps.com, Motorola, Multimap, NAVTEQ, Networks In Motion, Rand McNally, Tele Atlas, TeleNav, TopTable.com und Zillow. deCarta ist ein Unternehmen in Privatbesitz mit Hauptgeschäftssitz im kalifornischen San Jose und internationalen Niederlassungen in Grossbritannien und China. http://www.decarta.com.

    deCarta, das deCarta-Logo und Drill Down Server sind Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen von deCarta Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Produkt- bzw. Firmennamen sind Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

    Web site: http://www.decarta.com

ots Originaltext: deCarta
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Robert Young (USA), Leiter der Marketingabteilung, Tel.:
+1-408-625-3567, E-Mail: ryoung@decarta.com, oder Martin Wenzel,
Direktor DACH & CEE, Tel.: +49-2103-993770, E-Mail:
mwenzel@decarta.com, beide von deCarta; oder Andreina West oder Mary
Phillips, Tel.: +44-1491-639500, E-Mail: andreina@pra-ltd.co.uk,
beide von PR Artistry Ltd



Weitere Meldungen: deCarta

Das könnte Sie auch interessieren: