blinkx

Die Content Correlation Engine von blinkx macht Leser automatisch zu Zuschauern und steigert so den Umsatz von Content-Anbietern

San Francisco, Kalifornien (ots/PRNewswire) - - Medienfirmen mit grossem Zielpublikum, das auf ihren Websites vor allem Textartikel liest, können dieses Publikum nun automatisch auf gewinnträchtigere Fernseh- und Videoinhalte umlenken blinkx, die grösste und fortschrittlichste Video-Suchmaschine der Welt, gab heute bekannt, dass ab sofort eine Erweiterung der Advanced Media Platform des Unternehmens - die Content Correlation Engine von blinkx - verfügbar sei. Diese nutzt die patentierte blinkx-Technologie und wird es Medienfirmen, die momentan einige der grössten und rentabelsten Online-Zielgruppen für sich gewinnen können, ermöglichen, auf jeder einzelnen Seite ihrer Websites automatisch Text- und Videoinhalte abzustimmen. So werden aus Lesern ganz einfach Zuschauer, was letztlich enorme Umsatzsteigerungen nach sich zieht. Die schnelle Verbreitung von Breitband hat einen starken und wachsenden Markt für Content-Anbieter geschaffen, die Videoinhalte besitzen und produzieren. Die durchschnittlichen CPM-Raten (Cost Per Mille, Tausend-Kontakt-Preise) für Online-Video-Anzeigen liegen grössenordnungsmässig oft eine ganze Stufe über den entsprechenden Textbanner-Anzeigen. Dieser Effekt tritt am deutlichsten zutage, wenn es sich bei dem Inhalte-Anbieter um eine beliebte, vertrauenswürdige Marke handelt. Daher erzeugen viele Content-Provider mit starken Marken im Bereich Offline- und Online-Texte zunehmend Online-Video-Inhalte, um neue und schneller wachsende Anzeigenumsätze zu generieren. Zu den Marken, die diesen Ansatz in den letzten vier Jahren aufgegriffen haben, zählen u.a. The Wall Street Journal, The Financial Times, Forbes Magazine und BusinessWeek Magazine. Die Produktion von Online-Videos ist jedoch nur der erste Schritt. Bestehende Zielgruppen, die heute primär Textartikel lesen, müssen zunächst von den Videoinhalten überzeugt werden, um vom Leser zum Zuschauer zu werden. Da diese Zielgruppe momentan die meiste Zeit Textartikel konsumiert, besteht eine höchst effektive Strategie darin, innerhalb von Textartikeln äusserst relevante Videoinhalte zu platzieren, um so Schritt für Schritt aus Lesern Zuschauer zu machen. Bestehende blinkx-AMP-Kunden haben bereits damit begonnen, die Content Correlation Engine zu nutzen. Mittels fortschrittlicher Spracherkennung und visueller Analyse analysiert und verarbeitet die blinkx-Technologie automatisch Videoinhalte im Internet. Die Ergebnisse sind dabei genauer und zuverlässiger als die standardmässige Schlagwortsuchtechnologie auf Metadatenbasis. Die Concept Recognition Engine (CoRE) von blinkx unterzieht die extrahierten Informationen anschliessend einem einzigartigen, patentierten Musterabgleichprozess und erkennt so innerhalb von Videoinhalten Ideen, Konzepte und Themen. Dank der automatisierten, von CoRE realisierten Inhaltsanalyse findet die Concept Correlation Engine automatisch relevante Text- und Videoinhalte. "Durch die blinkx-Technologie konnten wir Nutzern dynamische Empfehlungen geben, unsere Suchbewertung optimieren und unsere Sichtbarkeit erhöhen", erklärte Ari Brandt, der Geschäftsführer von Portfolio.com. "Mit der Advanced Media Platform von blinkx haben wir eine Lösung gefunden, die viele Probleme bei der Darstellung von Videoinhalten auf unserer Website löst", äusserte Albert Aimers, CEO bei WallSt.net. "Wir haben den aus unseren Videoinhalten erzielbaren Nutzen erhöht und gehen davon aus, dass wir sowohl unsere Marke stärker etablieren als auch das Online-Erlebnis unserer Nutzer verbessern können." "Viele Medienfirmen sitzen auf einer Goldmine aus Videoinhalten, doch sie gewinnen für dieses Material nur sehr schleppend grosse Zielgruppen, weil das Internet grösstenteils noch im Textformat stecken geblieben ist: Die Benutzer, aus denen möglicherweise leidenschaftliche Videozuschauer werden könnten, wissen gar nicht, über welche Schätze ihre textlastigen Lieblings-Websites verfügen", erläuterte Suranga Chandratillake, der CEO und Gründer von blinkx. "Die Content Correlation Engine von blinkx nutzt unsere Fähigkeit, die wahre Bedeutung eines Fernseh- oder Videoausschnitts konzeptionell zu verstehen, um dieses Material anschliessend den entsprechenden Textartikeln zuordnen zu können. Der Prozess läuft völlig automatisch ab und lässt sich deshalb in riesige Websites mit Tausenden von Artikeln und Millionen Seiteneinblendungen integrieren. So wächst die Zielgruppe für diese Videos auf diesen Sites schlagartig an, die Videoeinblendungen werden sehr viel häufiger angesehen und folglich steigt der Umsatz aus den Video-Anzeigen." Für weitere Informationen zur Content Correlation Engine von blinkx und zur Advanced Media Platform besuchen Sie bitte http://www.blinkx.com/corporate/advancedMediaPlatform. Als Pionier in der Video-Suchtechnologie gilt blinkx mittlerweile als die intelligenteste Suchmethode für neue Formen von Online-Inhalten wie beispielsweise Videos. Mit über 220 Partnern und 18 Millionen Stunden katalogisierter Video- und Audio-Inhalte, einschliesslich beliebter Fernsehszenen, Nachrichtensendungen, kurzer Dokumentationen, Musikvideos, Videoblogs u.a., liefert blinkx mittels fortschrittlicher Sprach- und visueller Erkennungstechnologien genauere und zuverlässigere Suchergebnisse als die standardmässige Schlagwortsuche auf Metadatenbasis. Über Portfolio.com von Condé Nast Portfolio.com ist das Online-Pendant zu Condé Nast Portfolio, der neuen und erstmals im April 2007 veröffentlichten Wirtschaftszeitschrift. Auf der Website lassen sich umfassende Informationen zu den Top-Ereignissen der Geschäftswelt von heute finden, darüber hinaus auch Analysen von Bloggern und Kolumnisten zu einem breiten Themenspektrum, von Hedge Fonds über Politik bis hin zu Hollywood-News, sowie Artikel und Fotos aus dem Magazin. Informationen zu WallSt.net WallSt.net (http://www.wallst.net) ist Eigentum der WallStreet Direct, Inc., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Financial Media Group, Inc. (OTCBB: FNGP; http://www.financialmediagroupinc.com), die die Seite auch betreibt. Die Website ist führender Anbieter aktueller Wirtschaftsnachrichten , Interviews mit Führungskräften, Multimediainhalten und Recherchehilfen. Die Financial Media Group, Inc. ist ebenfalls Eigentümerin von my.wallst.net, einem sozialen Finanznetzwerk für Investoren, und der Financial Filings Corp. (http://www.financialfilings.com), einem Anbieter von Compliance-Lösungen für börsennotierte Unternehmen. Neben WallSt.net besitzt und unterhält die WallStreet Direct, Inc. auch das WallStRadio (http://www.wallstradio.com), eine Website für Business- und Finanz-Podcasts, sowie WallSt TV (tv.wallst.net), eine Seite, die Wirtschafts- und Finanzvideos bereitstellt. Informationen zu blinkx blinkx plc (LSE AIM: BLNX) ist das umfassendste und modernste Video-Suchportal der Welt. Bis zum heutigen Tag hat blinkx mehr als 18 Millionen Stunden Audio-, Video-, Viral- und Fernsehmaterial katalogisiert und als suchfähiges On-Demand-Angebot verfügbar gemacht. blinkx wurde mit dem Ziel gegründet, sich einer grossen Herausforderung zu stellen: durch die Explosion von Fernseh- und benutzergenerierten Inhalten im Internet greifen auf Schlüsselwörtern basierende Suchtechnologien nicht mehr entsprechend. blinkx' patentierte Suchtechnologien hören - und sehen - das Internet und helfen Nutzern dadurch, eine einzigartige Breite und Genauigkeit ihrer Suchergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus unterstützt blinkx die Suchmaschinen vieler der weltweit meistbesuchten Internetseiten. blinkx ist in San Francisco und London ansässig. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.blinkx.com. Ansprechpartner für die Presse: Tim Turpin Sparkpr +1-415-321-1894 tim.turpin@sparkpr.com Clare Gayner Bite Kommunikation +44(0)20-8834-3454 Clare.Gayner@bitepr.com ots Originaltext: blinkx Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner für die Presse: Tim Turpin, Sparkpr, +1-415-321-1894, tim.turpin@sparkpr.com; Clare Gayner, Bite Communications, +44(0)20-8834-3454, Clare.Gayner@bitepr.com

Das könnte Sie auch interessieren: