Hypoport AG

EANS-News: Hypoport AG
Credit Life International und EUROPACE starten Kooperation

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit


Berlin/Venlo (euro adhoc) - 30. August 2011: Zum 1. August 2011 haben der
Ratenschutzversicherer Credit Life International N.V. und der zur Hypoport AG
gehörende B2B-Finanzmarktplatz EUROPACE eine langfristige Partnerschaft
begründet. Gemeinsames Ziel ist es, über EUROPACE Ratenschutzversicherungen von
Credit Life International anzubieten. Mit der Kooperation beabsichtigen beide
Unternehmen, ihre Marktpositionen langfristig zu stärken und auszubauen. 

Als erster Schritt der Zusammenarbeit werden zurzeit die
Ratenschutzversicherungen in das EUROPACE-Angebot für Immobilienfinanzierungen
integriert, danach werden sie auch für die Ratenkreditprodukte erhältlich sein.
Ebenfalls im Anschluss erfolgt die Anbindung an die neue Generation der
EUROPACE-Plattform, EUROPACE 2. Die Versicherungsprodukte von Credit Life
International sichern die Kunden gegen Zahlungsausfälle im Sterbefall, bei
Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit ab.

"Unsere langfristig ausgelegte Partnerschaft mit Credit Life International wird
die an EUROPACE angeschlossenen Vertriebe in die Lage versetzen, jedem Kunden
auf sehr einfachem Wege Sicherheit in seinem Finanzierungsvorhaben zu geben -
was auf dem Finanzierungsmarkt besonders in turbulenten Zeiten verstärkt
nachgefragt wird", sagt Thilo Wiegand, Mitglied des Vorstands der Hypoport AG.
"Kunden, deren Immobilienerwerb, Modernisierungsmaßnahme, Einbauküche oder
Autokauf über die EUROPACE-Plattform finanziert wird, werden die Finanzierungen
mit den Ratenschutzversicherungen von Credit Life International bedarfsgerecht
und zu günstigen Prämien absichern können." 

Andreas Schwarz, Vorstand der Credit Life International N.V.: "Die Kooperation
mit EUROPACE ermöglicht Credit Life International, neue Kundengruppen
anzusprechen und Endkunden individuell gegen Zahlungsausfälle zu schützen. Durch
unsere Partnerschaft mit EUROPACE stärken wir im Markt für
Ratenschutzversicherungen auf lange Sicht die Position von Credit Life
International."

Die Ratenschutzversicherungen werden vollständig in den Vertriebsprozessen des
Finanzmarktplatzes integriert sein. Erfolgt eine Finanzierung über EUROPACE,
wird auf Wunsch der optimale Absicherungsbedarf für den Kunden automatisch
ermittelt. Daraufhin kann der passende Ratenschutz zur Finanzierung direkt
hinzugewählt werden. In der Immobilienfinanzierung werden Forward-Darlehen
genauso abzusichern sein wie auch Prolongationen. Die Absicherung erfolgt
unabhängig von der Finanzierung als eigenständiger Vertrag mit laufenden
Beitragszahlungen. Es ist keine Gesundheitsprüfung notwendig, um den
Versicherungsschutz zu erhalten. Der Endkunde nimmt aus dem Gespräch mit seinem
Finanzierungsberater gleich die Versicherungsbestätigung mit - und ist von
Anbeginn seiner Finanzierung gegen Zahlungsausfall abgesichert. Die versicherte
Rate beläuft sich auf maximal 2.000 Euro, die maximal abzusichernde
Versicherungssumme auf 150.000 Euro.

Über Credit Life International N.V.
Credit Life International N.V. ist ein Unternehmen der RheinLand
Versicherungsgruppe und ein Spezialanbieter für Ratenschutzversicherungen in
Deutschland und in anderen europäischen Ländern. Im Jahr 2009 feierte Credit
Life International ein stolzes Jubiläum: Seit mehr als 30 Jahren bietet das
Unternehmen mit Sitz in Venlo Ratenschutzversicherungen an. Derzeit werden etwa
100 Mitarbeiter beschäftigt.

Kontakt Credit Life International N.V.:
Hans-Willi Knopf
Telefon: +49 (0) 2131 2010 7040
E-Mail: presse@creditlife.net

Über EUROPACE / Hypoport AG
Hypoport ist mit dem unabhängigen Vertrieb von Finanzprodukten und seinem
B2B-Finanzmarktplatz in zwei sich gegenseitig verstärkenden Segmenten
erfolgreich. Hypoport bietet stets den einfachsten Zugang zu den besten
Finanzdienstleistungen. Mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE
entwickelt und betreibt Hypoport die größte deutsche Plattform für
Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll
integriertes System vernetzt mehr als 140 Partner aus den Bereichen Banken,
Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich
rund zehntausend Finanzierungen mit einem Finanzierungsvolumen von bis zu 1,5
Mrd. Euro über EUROPACE ab. 
Das Hypoport Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG ist internetbasierter und
unabhängiger Finanzvertrieb. Die Dr. Klein Spezialisten beraten Privatkunden
ganzheitlich in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherung und
Geldanlage. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger
Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von
gewerblichen Immobilieninvestoren. Die Hypoport AG hat den Sitz in Berlin,
beschäftigt über 450 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im Prime
Standard gelistet. 

Kontakt Hypoport AG:
Michaela Reimann (Group Communications Manager)
Tel.: +49 (0)30 / 42086 1936
E-Mail: michaela.reimann@hypoport.de
www.hypoport.de


Über die Aktie
ISIN                    DE 0005493365
WKN                     549336
Börsenkürzel            HYQ


Rückfragehinweis:
Michaela Reimann
Hypoport AG
Group Communications Manager
Tel.: +49 (30) 42086 - 1936
E-Mail: michaela.reimann@hypoport.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Hypoport AG
             Klosterstraße 71
             D-10179 Berlin
Telefon:     +49(0)30 42086-0
FAX:         +49(0)30 42086-1999
Email:    ir@hypoport.de
WWW:      http://www.hypoport.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        DE0005493365
Indizes:     CDAX, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Hypoport AG

Das könnte Sie auch interessieren: