Organogenesis, Inc.

Organogenesis kündigt Symposium zur Behandlung chronischer Wunden im Rahmen des EWMA-Kongresses in der Schweiz an

    Zug, Schweiz und Canton, Massachusetts, May 27, 2010 (ots/PRNewswire) - Organogenesis Switzerland GmbH ist Sponsor eines Symposiums zu Apligraf(R), einem zweischichtigen Produkt aus lebenden Zellen für die Behandlung chronischer Wunden und Weichgewebereparatur. Das Symposion findet im Rahmen des bevorstehenden Kongresses der European Wound Management Association (EWMA) statt. Damit wird in Europa erstmals ein Symposium zur Verwendung eines allogenen Lebendzellprodukts zur Behandlung chronischer Wunden abgehalten.

    Im Rahmen des Symposiums "Advanced Living Cellular Construct Technology in Modern Wound Management" sowie während des 20. Kongresses der European Wound Management Association in Genf (CH) wird Organogenesis (Stand 1453) sein Vorzeigeprodukt Apligraf präsentieren, das in der Schweiz für die Behandlung chronischer Wunden sowie Weichgewebereparatur zugelassen ist. Zudem werden auf der Poster-Session des EWMA-Kongresses zwei Poster zur klinischen Erfahrung mit Apligraf präsentiert.

    "In den USA ist Apligraf das am häufigsten verwendete Zellprodukt bei diabetischem Fussgeschwür und venösem Beingeschwür mit einer erfolglosen Behandlungsgeschichte. Seit nunmehr zwei Jahren sind Schweizer Patienten mit erfolgloser Wundheilung die ersten in Europa, die von dieser medizinischen Regenerationstherapie mit allogenen menschlichen Zellen profitieren", so Stefan Kalin, Geschäftsführer der Organogenesis Switzerland GmbH.

    Apligraf ist die einzige zweischichtige Behandlungstechnologie mit Lebendzellen, die in der Schweiz zur Behandlung chronischer Wunden von der Krankenkasse übernommen wird. Klinische Studien haben gezeigt, dass Apligraf in Kombination mit einer Standardtherapie mehr Erfolg bei der Heilung diabetischer Fussgeschwüre oder venöser Beingeschwüre als eine Standardtherapie allein zeigt.(i), (ii)

    "Patienten mit Diabetes oder chronisch venöser Insuffizienz leiden häufig an offenen Wunden, die nicht verheilen. Dieser Zustand kann Monate oder sogar Jahre dauern und stellt eine wesentliche Beeinträchtigung der Lebensqualität dieser Patienten dar", so Dr. Damien Bates, M.D., Ph. D., F.R.A.C.S. (Plast.) und medizinischer Direktor von Organogenesis. "Verschiedenste kontrollierte klinische Studien haben gezeigt, dass Apligraf den Heilprozess bei derartigen hartnäckigen chronischen Wunden verschiedenster Grösse und Dauer beschleunigt."

    Zwei Studien zu Apligraf werden im Rahmen der Poster-Session am EWMA-Kongress präsentiert: "Improvement and Modulation of Secondary Intention Healing Using a Bilayered Living Cell-Based Treatment" und "Persistence of Cells from Bilayered Living Cell-Based Treatment: Summary of Over 15 Years of Experience."

    Bis dato wurden mehr als 300.000 Apligraf-Produkte für Patienten in aller Welt geliefert, was Organogenesis zu einem der weltweit erfolgreichsten Unternehmen im Bereich der regenerativen Medizin macht.

    "Als Pionier des Übergangs der regenerativen Medizin von visionärer Wissenschaft zur praktischen Behandlung im medizinischen Alltag ist Organogenesis stolz darauf, den Weg für neue allogene Zellbehandlungen für Patienten auf der ganzen Welt zu ebnen", so Dr. Bates.

    Informationen über Apligraf(R)

    Apligraf(R) besteht aus zwei Schichten lebender menschlicher Zellen: einer äusseren Schutzschicht aus differenzierten Keratinozyten und einer Innenschicht aus Fibroblasten in einer Kollagenmatrix. Apligraf eignet sich zur Anwendung auf Wunden, die bei vorhergehenden Behandlungen keine adäquate Heilung zeigten. Apligraf versorgt die Wunde mit Zellen, Kollagenmatrix und anderen Proteinen, die eine raschere Heilung begünstigen. Apligraf hat sich in verschiedensten kontrollierten klinischen Studien als wirksame und sichere Wundbehandlung erwiesen, die herkömmlichen Behandlungsoptionen klar überlegen ist.

    Informationen zu Organogenesis, Inc.

    Das in Massachusetts ansässige Unternehmen Organogenesis, Inc., ist Pionier und Marktführer im Bereich der regenerativen Medizin mit Schwerpunkt auf bioaktiver Wundheilung, oraler Geweberegeneration und Biochirurgie. Organogenesis möchte Patienten das Wunder der regenerativen Medizin nahe bringen und deren Anwendung in der medizinischen Betreuung alltäglich werden lassen. Weitere Information finden Sie unter http://www.organogenesis.com.

    (i) Veves A, Falanga V, Armstrong DG, Sabolinski ML. Diabetic Foot Ulcer Study Group. Graftskin, a human skin equivalent, is effective in the management of noninfected neuropathic diabetic foot ulcers: a prospective randomized multicenter clinical trial. Diabetes Care 2001; 24: 290-5.

    (ii) Falanga V, Sabolinski M. A bilayered living skin construct. (APLIGRAF) accelerates complete closure of hard-to-heal venous ulcers. Wound Rep Reg 1999; 7:210-207.

ots Originaltext: Organogenesis
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Angelyn Lowe, Chase Communications,
+1-858-273-1805,alowe@chasepr.com



Weitere Meldungen: Organogenesis, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: