Kommunikationsverband

Kommunikationsverband vergibt in Frankfurt 10 "Best of Business-to-Business" Awards in Gold, 8 in Silber und 13 Mal Bronze

Frankfurt/Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Heute wurden durch den Kommunikationsverband e.V. im Rahmen der Award-Gala in der IHK in Frankfurt am Main, zu der rund 260 Gäste aus der Kommunikationsbranche und Unternehmen kamen, die Sieger des 12. BOB 2009 geehrt. Zum ersten Mal war der BoB-Preisverleihung ein 1-tägiger Kongress in der IHK zum Thema vorgeschaltet, der HORIZONT B2B Werbegipfel, an dem ca. 100 Kommunikationsexperter aus der B2B Szene in Agenturen und Unternehmen teilnahmen. Der Präsident des Kommunikationsverbandes, Klaus Flettner, Change Communication, dankte den Sponsoren und Förderern des "Best of Business-to-Business Awards" und hob hervor, dass das Segment der B2B-Kommunikation für die Kommunikationsbranche im deutschsprachigen Wirtschaftsraum ein bedeutender Wirtschaftsfaktor sei und im Gegensatz zu den Trends in der B2C-Kommunikation nicht so einfach durch internationale Adaptionen zu ersetzen. Kreativität, professionelle Kommunikation und Unternehmenskultur im Einklang - das stünde in der B2B-Kommunikation im Vordergrund. "Wenn nicht in diesen Tagen, wann dann, sind vermehrt Kreativität und Professionalität gefordert. Und zu dieser wichtigen Aufgabe liefert der "Best of Business-to-Business" Award einen nachhaltigen Beitrag". Der Juryvorsitzende des BOB 2009, Michael Koch, OglivyOne Worldwide, bestätigte, die Bedeutung des BoBs für die Branche. "Der Kommunikationsverband dokumentiert mit dem Wettbewerb "Best of Business-to-Business" ganz gezielt und interdisziplinär die Qualität der Kommunikation in diesem Bereich. An der Ausschreibung 2009 beteiligten sich mit 130 Agenturen 10 % mehr Einreicher als im Vorjahr. Auch wenn mit insgesamt 204 Einreichungen rund 25% weniger Arbeiten als im Vorjahr eingereicht wurden, gibt die erhöhte Einreicherzahl einen deutlichen Hinweis, dass die Branche diesen Award bejaht!" "Wichtig für den BoB ist die massive Unterstützung des Wettbewerbs durch die Industrie, kommentiert die Geschäftsführerin des Kommunikationsverbands, Katharina Stinnes, die Ausrichtung des BoB. 2009 war die DATEV e.G. in Nürnberg Gastgeber der hochkarätigen Jury, die sich vorrangig aus Auftraggebern in der Industrie zusammensetzt. 2010 wird Siemens Energy die Jurysitzung zum 13. BoB in Berlin unterstützen. "Das zeigt deutlich die Akzeptanz dieses unabhängigen B2B-Kreativwettbewerbs für die Auftraggeber! Wir wissen, dass die Learnings aus dem "Best of Busines-to-Business" Award für alle Seiten wichtig sind und das sich Kommunikation nur durch Transparenz professionalisieren lässt!" so Stinnes weiter. Die Moderation der Award Gala übernahm der Vizepräsident das Kommunikationsverbands und Bereichsgeschäftsführer, Markus Gotta, Deutscher Fachverlag. Die Laudatoren des Abends: Michael Koch, Kreativgeschäftsführer, OgilvyOne worldwide, Claus Fesel, Leiter Zentrales Marketing, DATEV e.G., Christian Daul, Kreativgeschäftsführer, Scholz & Volkmer GmbH, Günter Baumgartner, Vice President, Market Communication, Siemens AG, Jan Leopold, Leiter Creative Campaigns & Crossmedia, United Media, Ralph Driever, Corporate Vice President Communications, Infineon Technologies AG, Oliver Gerrits, Marketing-Leiter, MEWA, Kai Hattendorf, Leiter Unternehmenskommunikation, Messe Frankfurt , stellten die 42 ausgezeichneten Arbeiten in acht verschiedenen Kategorien vor. Die Awards im Überblick stehen ab 30. April 2010 auf der Seite des Kommunikationsverbands www.kommunikationsverband und www.bobaward.de. Der BoB steht für Best of Business-to-Business Kommunikation und ist der einzige disziplinübergreifende deutschsprachige Konzept- und Kreativ-Wettbewerb für Deutschland, Österreich und die Schweiz, den der Kommunikationsverband e.V., Hamburg, seit 12 Jahren (seit 1997) ausschreibt. Im deutschsprachigen Raum ist der BoB die einzige Plattform für dieses bedeutende Segment der Marketingkommunikation. Der Kommunikationsverband dokumentiert mit dem BoB herausragende B2B-Kommunikation und fördert damit nachhaltig die Qualität der Kommunikation. Die mit dem BoB Award ausgezeichneten Arbeiten werden in einem Buch zum BoB veröffentlicht. Über den Kommunikationsverband: Der Kommunikationsverband ist die in Deutschland einzige übergeordnete Berufsorganisation der Kommunikationsbranche mit Sitz in Hamburg. Er hat rund 1000 Mitglieder, die sich auf 18 Clubs in 15 Bundesländern verteilen. Neben Einzelpersonen können auch Firmen die Mitgliedschaft erwerben. "Kommunikation professionalisieren" ist das Motto des Verbands, der seinen Mitgliedern Dienstleistungen, wie u.a. eine Hinterlegungsstelle für urheberrechtlich geschützte Ideen den "Ideen-Tresor", Rechtsberatung, Ausbildungsveranstaltungen und Vortragsreihen anbietet. Außerdem schreibt der Kommunikationsverband den einigen interdisziplinären deutschsprachigen Wettbewerb für Bewegtbildkommunikation "DIE KLAPPE" aus. Pressekontakt: Weitere Informationen: Katharina Stinnes Bundesgeschäftsstelle Kommunikationsverband e.V. Kattunbleiche 35 22041 Hamburg Tel.: 040/419 17787; Fax: 040/419 17790 E-Mail: geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de

Das könnte Sie auch interessieren: