Melitta Haushaltsprodukte GmbH & Co. KG

Verbraucherministerium warnt vor erhöhten Nickel- und Bleigehalten / Kaffeevollautomat Melitta CAFFEO nicht betroffen

    Minden (ots) - In einer Pressemitteilung vom 10.10.2007 warnt das Verbraucherministerium Baden-Württemberg vor erhöhten Nickel- und Bleigehalten bei Kaffee- und Espressovollautomaten. Nach Untersuchungen des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Stuttgart (CVUA Stuttgart) konnte bei sieben von 17 getesteten Kaffee- und Espressovollautomaten des mittel- bis hochpreisigen Segments eine Nickelabgabe deutlich über 0,1 Milligramm pro Liter Kaffee bzw. Heißwasser nachgewiesen werden. Bei zwei Automaten lag die Nickelabgabe geringfügig über 0,1 mg/l. Bei drei Maschinen verschiedener Hersteller wurden erhöhte Bleigehalte in den Proben beim erstmaligen Gebrauch sowie nach dem Entkalken festgestellt. Gesundheitsgefahr für Verbraucher bestehe aber selbst bei einem Kaffeekonsum von mehr als einem Liter pro Tag nicht, teilt das Ministerium mit.

    Melitta Haushaltsprodukte Europa weist darauf hin, dass der getestete Kaffeevollautomat Melitta CAFFEO "im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen auf Schwermetalllässigkeit nicht auffallend war". Es wurden also keine erhöhten Nickel- oder Bleiwerte festgestellt. Eine entsprechende schriftliche Bestätigung des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg liegt Melitta vor.


ots Originaltext: Melitta Haushaltsprodukte GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Kontakt: Martin Linnemann
Tel.: 0571/4046-276, Fax: 4046-272
E-Mail: Linnemann@mbv.melitta.de



Das könnte Sie auch interessieren: