Meinl International Power Ltd.

EANS-Adhoc: Meinl International Power Ltd.
Ao. Hauptversammlung: Board präsentiert vorläufige konsolidierte Zahlen für 2008

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

21.04.2009

Ao. Hauptversammlung: Board präsentiert vorläufige konsolidierte Zahlen für 2008 Jahresverlust: MEUR 35,5 (2007: MEUR +2,8) - Cashbestand per 31.12.2008: MEUR 394,3* (2007: MEUR 511,4)

Jersey/Wien, 21. April 2009 - Zu Beginn der heute, Dienstag, stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung präsentierte der Chairman des Board of Directors Wolfgang Vilsmeier vor den erschienenen Aktionären die vorläufigen konsolidierten und noch ungeprüften Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2008. Das neue, von der Meinl Bank unabhängige Board ist seit Mitte November 2008 für die Gebarung des Fonds verantwortlich. 2008 verzeichnete der Fonds Umsatzerlöse aus den Tochtergesellschaften in Höhe von MEUR 5,7 (2007: EUR 10.000), sowie Zinserträge aus Bankguthaben und Wertpapieren bzw. Zinseinnahmen aus Darlehen für die eigenen Tochtergesellschaften. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wies mit MEUR -33,6 (2007: MEUR +2,8) ein deutliches Minus auf. Das Finanzergebnis stieg von rund MEUR 9,8 in 2007 auf MEUR 17,1 auf. Das Jahresergebnis war mit MEUR -35,5 (2007: MEUR +2,8) deutlich negativ. Die fast ausschließlich vom alten Board veranlassten betrieblichen Aufwendungen erhöhten sich um 419% auf MEUR 36,3 (2007: MEUR 7,0). Die bedeutendsten Kostenpositionen waren die an den externen Manager Meinl Power Management Limited (MPM) abgeführten Honorare in Höhe von MEUR 8,0 (2007: MEUR 3,3) sowie Beratungsleistungen von insgesamt MEUR 7,7. Allein die Aufwendungen für die Organisation der in 2008 stattgefundenen Hauptversammlungen schlugen mit MEUR 4,9 zu Buche. Die direkt an die Meinl Bank AG abgeführten diversen Gebühren betrugen im Geschäftsjahr 2008 insgesamt MEUR 3,5 und beinhalteten die "Market Maker Fee" und die "Lizenzgebühr" für die Verwendung des Namens und des Logos von Meinl. Die Bilanzsumme erhöhte sich von MEUR 565,9 auf MEUR 646,5. Per Ultimo 2008 betrug der Cashbestand MEUR 394,3* (31.12.2007: MEUR 511,4).

*exklusive besichertes Festgeld bei Sparkasse Calw für das Projekt Hohenlohe Weitere Informationen über PI Power International finden Sie unter www.powerinternational.eu

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Meinl International Power Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Mag. Stephanie Cekon,
Hochegger Financial Relations GmbH,
T: +43 1 504 69 87 - 338,
M: s.cekon@hochegger.com

Branche: Energie
ISIN:      AT0000A05W59
WKN:        
Index:    other listings
Börsen:  Wiener Börse AG / Dritter Markt



Das könnte Sie auch interessieren: