gcp gamma capital partners

Ausgründung der r.z.w. solutions GmbH aus der r.z.w. cimdata AG - gcp-finanzierte GES-Group als Lead-Investor größter Aktionär der r.z.w.-Gruppe

    Wien, Wilhelmshaven, Weima (ots) - Ausgründung der r.z.w. solutions GmbH, Wilhelmshaven (Niedersachsen) als eigenständiger Finanz- und Rechnungswesen-Software-Spezialist aus der r.z.w. cimdata AG (Weimar, Gunzenhausen) gcp-finanzierte GES gcp Enterprise Software Group meldet damit zweite und dritte Beteiligung GES ist als Lead-Investor der Transaktion nunmehr größter Shareholder bei r.z.w. solutions (Finanz-Software) und r.z.w. cimdata (ERP-Software)

    Vor einigen Wochen erst hatte die GES ("GES gcp Enterprise Software Group GmbH") von gcp gamma capital partners die Akquisition des IT-System- und Softwarehauses INFONIQA Informationstechnik GmbH (12 Mio Euro Umsatz, 65 Mitarbeiter, 3 Standorte: Wels, Salzburg, Graz) gemeldet. Die gcp-Fonds-finanzierte GES wurde mit dem Ziel gegründet, eine IT-Holding mit Schwerpunkt Enterprise Software Solutions & Services für KMUs im DACH und CEE-Raum aufzubauen. Die GES wird seitens gcp als "Wachstumsplattform" einerseits bestehenden gcp-Portfolio-Firmen, andererseits aber auch neuen Partnern angeboten. Mit r.z.w. solutions und r.z.w. cimdata kommen nach dem gcp-Neuling INFONIQA nun zwei bestehende gcp-Portfoliofirmen an Bord der GES-Wachstumsplattform.

    Die Ausgründung von r.z.w. solutions ist für die GES-Group ein wichtiger Schritt, um neben der Fachkompetenz im Finanz- und Rechnungswesen auch die Marktpräsenz und -bearbeitung in Norddeutschland aus dem Standort Wilhelmshaven stärken zu können. r.z.w. solutions ist damit für die GES-Group ein weiterer Baustein auf dem Weg, ein führender Anbieter von Enterprise Business Software Lösungen (ERP-MidMarket) im deutschsprachigen und CEE-Raum zu werden.

    Die r.z.w. solutions GmbH, Wilhelmshaven, ist ein deutschlandweit operierender Softwarespezialist im Finanz- und Rechnungswesen. Leitprodukt ist die integrierte Finanz- und Controlling-Software if2000, die ursprünglich von IBM-Deutschland initiiert und von der r.z.w.-Gruppe technisch und funktional auf den neuesten Stand gehoben wurde.

    if2000 ist technologisch eine skalierbare und objektorientierte Client/Server-Lösung, die unabhängig von einer bestimmten Hardware-Plattform eingesetzt werden kann. Die mehrsprachige- und internetfähige Lösung lässt sich über die zahlreichen Schnittstellen und dank offener, objektorientierter Programmierung in jede Systemumgebung einbinden. Die nahtlose Integration unterschiedlicher Office-Pakete ist ebenfalls gewährleistet. Die modulare Bauweise ermöglicht die optimale Abstimmung auf Kundenbedürfnisse. Die Standardsoftware if2000 besteht aus den Standardmodulen:

    - Finanzbuchhaltung (fib2000), - Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung (cos2000) und - Anlagenbuchhaltung (abu2000) sowie optional - Data Warehouse (ifcontrol), - Kontoauszugsverarbeitung (cash2000), - Projektcontrolling (Zusatzmodul für abu2000). - Weitere Zusatzmodule sind auf Anfrage möglich.

    Für den Einsatz von if2000 haben sich bereits mehr als 50 Unternehmen entschieden. Unter den zahlreichen Kunden befinden sich u.a. Metro-MIAG, (CH-Baar, Zahlungsabwicklung Handelskette), Primagas (D-Krefeld, Gasversorger für Privat- u. Geschäftskunden), Hochwald Nahrungsmittel-Werke (D-Thalfang, Herstellung von Milch-, Wurst- u. Schinkenprodukten), Hermann Koch (D-Coburg-Creidlitz, Kunststoffverarbeiter - Verpackungen für anspruchsvolle Kunden), August Läpple (D-Heilbronn, Spezialist für Umformtechnik), The Bradford Group (CH-Baar, Handel mit Geschenkartikeln, Online Shop Lösung).

    "Die Ausgründung aus der r.z.w. cimdata und die Einbindung in die GES-Gruppe bringen uns als r.z.w. solutions mehrere Vorteile auf verschiedensten Ebenen", verdeutlicht Jürgen Lucht, CEO der r.z.w. solutions. "Die GES-Group ist für r.z.w. solutions eine hervorragende Möglichkeit in eine breite Kundenbasis künftig auch in Österreich verkaufen zu können. Bisher sind wir mit if2000 in Deutschland erfolgreich, teilweise in der Schweiz, in Österreich jedoch kaum am Markt. Hier wird die Zusammenarbeit mit dem GES-Unternehmen INFONIQA sehr interessant. Die gemeinsame Vergangenheit von r.z.w. solutions und Infoniqa im "IBM-AS400-Umfeld" sollte hierbei sehr unterstützend wirken."

    Burkhard Feurstein, Partner und Investment Manager für die r.z.w-Gruppe bei GES und gcp: "Die r.z.w.-Gruppen-Standorte garantieren im Nord-, Süd- und mitteldeutschen Markt eine hervorragende Kundenbetreuung und helfen, den sehr attraktiven und wachsenden Markt der Enterprise Software Lösungen für mittelständische Unternehmen noch besser zu bedienen. In Kombination mit den weiteren Akquisitionen der GES wird eine erstklassige IT-Unternehmensgruppe entstehen, mit der die GES-Unternehmen bestehende und zukünftige Kunden noch umfassender betreuen können."

    Oliver Grabherr, gcp-IT-Investment Manager und zweiter Geschäftsführer bei GES: "Mit den durch gcp zur Verfügung stehenden Mitteln, der geplanten Hereinnahme weiterer Equity- und Mezzanine-Investoren und der geplanten Akquisitionsstrategie sollte sich in den nächsten Jahren ein signifikantes organisches und akquisitorisches Wachstum der GES IT-Holding umsetzen lassen."

    gcp gamma capital partners als Venture Capitalist ist bisher über die beiden Venture-Fonds "iLab24 Mittelstandsfinanzierungs AG" und "gamma II Beteiligungs AG" alleiniger Investor in der GES gcp Enterprise Software Group GmbH. "Mit GES stellen wir als gcp eine unternehmerische Wachstumsplattform für die spezifischen Enterprise Business Software Themen zur Verfügung", so Oliver Grabherr. "GES ist offen für weitere Unternehmen mit Softwarelösungen bzw. regionalen Markt- und Industriekompetenzen."

    Rückfragehinweis:     GES-Group bzw. gcp gamma capital partners     DI Burkhard Feurstein, Dr. Oliver Grabherr, Partner     mailto:b.feurstein@gamma-capital.com     mailto:o.grabherr@gamma-capital.com     http://www.gcp-esg.com; www.gamma-capital.com     Tel: +43-1-513 1072-112; Fax: +43-1-513 1072-200     r.z.w. solutions GmbH - Wilhelmshaven     Jürgen Lucht, CEO     mailto:juergen.lucht@rzw.de     http://www.rzw.de     Tel.: +49 4421 5001-0; Fax: +49 4421 5001-200

    http://www.rzw.de

    www.gcp-esg.com

    www.gamma-capital.com


ots Originaltext: gcp gamma capital partners
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: gcp gamma capital partners

Das könnte Sie auch interessieren: