Ethoca Limited

Royal Bank of Scotland wählt Ethoca zur Verstärkung seines Betrugsmanagement-Angebots

Dublin (ots/PRNewswire) - - Internationale Grossbank leistet Pionierarbeit bei Data-Sharing über Betrug - Management-Service unterstützt Unternehmen bei Bekämpfung von Betrug und Gewinnsteigerung Ethoca Limited (Ethoca), Sitz bahnbrechender Entwicklungen bezüglich Data-Sharing beim Betrugsmanagement für Internet-Handel und sonstige Umgebungen, in denen der Kunde nicht anwesend ist, gab heute bekannt, dass die Royal Bank of Scotland plc (RBS) den Data-Sharing-Service von Ethoca als Teil der sich erweiternden Palette von Betrugsmanagementtools bei Nichtanwesenheit des Kunden anbieten wird. RBS bietet den Data-Sharing-Service von Ethoca ihrer weltweiten Liste bestehender E-Commerce-Kunden an. Die Händler benutzen bereits PaymentTrust für Zahlungen bzw. Betrugsmanagement-bezogene Dienstleistungen und können jetzt auf diesen Service über ihre bestehende Integration zugreifen. Durch die Erweiterung ihres Betrugsmanagement-Angebots hofft RBS weitere Händler für ihren wachsenden Kundenstamm zu gewinnen und bewirbt aktiv den strategischen Wert von Ethoca. "Händler und Zahlungsdienstanbieter vertrauen RBS und ihrem Konzern seit Jahren", so Andre Edelbrock, Präsident und CEO von Ethoca. "Bei Ethoca fühlen wir uns dem Ziel verpflichtet, unerwünschte Transaktionen durch ethisches Data-Sharing und rigorose Compliance-Programme zu beseitigen. Immer mehr Unternehmen in aller Welt erkennen den erheblichen Nutzen des Data-Sharing beim Management von Betrug und bei der Verbesserung der Rentabilität." Die Mitglieder von Ethoca profitieren vom beschleunigten Wachstum an Mitgliedschaften, dass die RBS durch ihre vorhandenen und neuen E-Commerce-Kunden mitbringt. Die Erweiterung der Mitgliederzahl bei Ethoca verschafft Unternehmen stärkeren Zugang zu gemeinschaftlichen Erfahrungen und Analysen einer breiten Anzahl von Unternehmen, sodass sie das Betrugsrisiko genauer einschätzen können. Durch Cross-Referencing zwischen den einzelnen Branchen kann Data-Sharing Erträge erhöhen, die Zahl der Betrugsfälle insgesamt reduzieren und Kundenbeziehungen verbessern. "Wir freuen uns sehr, dass ein anerkannter und zuverlässiger globaler Anbieter von Zahlungsverarbeitung und Betrugsmanagement-Dienstleistungen Ethoca gewählt hat. Data-Sharing ist für die Beseitigung betrügerischer Aktivitäten und deren Folgen für den Ertrag einer Firma entscheidend", so Darryl Green, Chief Operating Officer von Ethoca. "Das Wachstum von Ethoca stammt aus dem Erfolg der Firma bei der Zusammenarbeit mit weltweit tätigen Banken, Händlern und Zahlungsdienstanbietern zur Wertsteigerung für jedermann. Der Schlüssel dazu liegt in der Organisation des Data-Sharing auf eine Weise, welche alle Kunden, Händler und strategischen Partner zufriedenstellt - und Ethoca verkörpert diese Organisation." Informationen zu Ethoca Limited (www.ethoca.com) Ethoca mit Sitz in Dublin und einer Niederlassung in Toronto ermöglicht es Unternehmen in einer Umgebung zu operieren, in der Kunden nicht anwesend sind (zum Beispiel Geschäfte über das Internet, Telefon oder Telefax bzw. brieflich abzuschliessen), und durch Data-Sharing auf eine Weise informierte Entscheidungen über ihre Kunden zu treffen, die effizient, wirksam und ethisch sind. Unternehmen senden Transaktionsdaten an Ethoca und erhalten im Gegenzug Zusammenfassungen von früheren Transaktionen und von Analysen auf Basis der gemeinsamen Daten der Kunden von Ethoca. Die erhaltenen Daten können dann dazu verwendet werden, das Betrugsrisiko bei einer gegebenen Transaktion abzuschätzen. Die Kunden von Ethoca maximieren ihren Nettoumsatz, indem sie das optimale Gleichgewicht zwischen gestatteten Transaktionen und Betrugsrisiken finden. Die Nutzung von unabhängigen Drittprüfern für den Geschäftsablauf und die Datenintegrität gewährleistet, dass Datenschutz und Datensicherheit erhalten bleiben. Informationen zu Royal Bank of Scotland (www.rbs.com) Die Royal Bank of Scotland Group plc ist die achtgrösste Bank der Welt nach Marktkapitalisierung und eine der meist anerkannten und zuverlässigsten globalen Marken im Bankwesen. Die RBS-Gruppe betreibt in allen ihren Filialen in Grossbritannien, im übrigen Europa, in Nordamerika und Asien eine breite Palette von Bankdienstleistungen in den Bereichen Privatkundengeschäft und Unternehmensgeschäft, Privatbankengeschäft, Versicherungen, Unternehmensfinanzen, Vermögensverwaltung, Zahlungsverarbeitung und Betrugmanagement-Dienstleistungen. In Grossbritannien und Irland sitzen folgende Haupttochtergesellschaften: die Royal Bank of Scotland plc; NatWest; Streamline; WorldPay, Bibit, PaymentTrust, Ulster Bank und Coutts. In den USA gehören die Citizens Financial Group, die achtgrösste US-Bank und Lynx, ein führender US-Zahlungsverarbeiter sowie die Versicherungsgesellschaften Direct Line, Privilege, Churchill and Lombard Direct dazu. In Asien besitzt RBS einen zehnprozentigen Anteil an der Bank of China. Informationen zu PaymentTrust (www.paymenttrust.com) PaymentTrust Ltd ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Royal Bank of Scotland plc. Payment Trust ist ein alle Dienstleistungen umfassender Zahlungslösungsanbieter, der die Art und Weise vereinfachen soll, in der Unternehmen Zahlungen annehmen. PaymentTrust unterstützt sowohl Umgebungen, in denen der Karteninhaber nicht anwesend ist, als auch Verkaufsstellen im traditionellen Sinne und kann Transaktionen mit einer breiten Palette von Zahlungsmethoden verarbeiten. Durch seine Verbindungen mit Karten erwerbenden Banken in aller Welt kann die Firma regelkonforme und sichere Transaktionen anbieten. Ethoca(TM) ist eine eingetragene Marke von Ethoca Limited. ots Originaltext: Ethoca Limited Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen: Pressekontakte: Ethoca Limited, Darryl Green, COO, Tel.: +353-1-469-3730, pr@ethoca.com; Argyle Communications, Jason Graham, Tel.: +353-416-968-7311, x-229, jgraham@argylecommunications.com; Daniel Tisch, Tel.: +353-416-968-7311, x-223, dtisch@argylecommunications.com

Das könnte Sie auch interessieren: