Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsges. AG

DEWB begibt Wandelanleihe zur Erhöhung der Investitionsfonds

·Emissionsvolumen bis zu 20 Millionen Euro ·Weiterer Schritt auf dem Weg zum führenden unabhängigen Anbieter von Beteiligungskapital für Photonik und Sensorik

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Wandelanleihe

Jena (euro adhoc) - Der Vorstand der DEWB AG (DEWB) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Wandelanleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 20.000.000 Euro zu begeben. Die Anleihe soll eine Laufzeit von 5 Jahren haben und mit 6,0 Prozent p.a. verzinst werden. Sie wird in bis zu 20.000 Teilschuldverschreibungen mit einem Nennwert von jeweils 1.000 Euro eingeteilt, die den Inhaber zur Wandlung in DEWB-Aktien zu einem Preis von 3,20 Euro je Aktie berechtigen. Dies entspricht einer Wandlungsprämie von rund 25 Prozent bezogen auf den durchschnittlichen XETRA-Schlusskurs der DEWB-Aktie an den vergangenen drei Handelstagen von 2,55 Euro.

Die DEWB wird die Mittelzuflüsse aus der Emission für die Ausweitung ihrer Investitionstätigkeit einsetzen. Neue Beteiligungsengagements werden so zeitlich von Exits entkoppelt. "In den letzten Jahren wurde der Großteil unserer Liquidität für den zügigen Schuldenabbau sowie die Entwicklung des Bestandsportfolios verwendet. Nach der erfolgreichen Stärkung der Bilanzstruktur können wir damit wieder aktiv in die Investitionstätigkeit mit neuen Engagements einsteigen und die attraktiven Beteiligungschancen in unserem Technologiefokus wahrnehmen", so Mirko Wäckerle, Mitglied des Vorstands der DEWB. "Die Emission der Wandelanleihe ist ein weiterer Schritt, das verwaltete Vermögen wie geplant auf über 100 Millionen Euro zu steigern und die DEWB zum führenden unabhängigen Anbieter von Beteiligungskapital für Unternehmen aus den Bereichen Photonik und Sensorik zu entwickeln", so Wäckerle weiter.

Die Anleihe wird im Rahmen einer Bezugsrechtsemission voraus-sichtlich vom 17. September bis 1. Oktober 2007 den DEWB-Aktionären zum Bezug angeboten. Für jeweils 1.523 Aktien können zwei Teilschuldverschreibung zum Preis von jeweils 1.000 EUR bezogen werden. Ein öffentliches Angebot findet nicht statt. Teilschuldverschreibungen, die nicht von Aktionären gezeichnet werden, wird die quirin bank AG institutionellen Investoren zu gleichen Bedingungen anbieten. Die Emission wird von der quirin bank AG und der Close Brothers Seydler AG begleitet. Um Investoren den börsenmäßigen Handel mit den Teilschuldverschreibungen zu ermöglichen, plant die DEWB, die Wandelanleihe in die Notierung im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse einbeziehen zu lassen.

Die vollständigen Konditionen der Wandelschuldverschreibung werden im Rahmen des Bezugsrechtsangebots an die Aktionäre voraussichtlich am Donnerstag, den 13. September 2007, auf der DEWB-Homepage www.dewb-vc.com und in der Börsenzeitung sowie am Freitag, den 14. September 2007 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht.

Über DEWB Die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB AG, Prime Standard, WKN: 804100 / ISIN: DE0008041005) ist eine auf junge und etablierte mittelständische Unternehmen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft. In unserem Investitionsfokus liegen wachstumsstarke Unternehmen aus den Bereichen der Photonik und der Sensorik, die wir mit Eigenkapital, Expertise in der Unternehmensentwicklung und unserem Branchen-Netzwerk unterstützen. Unser regionaler Fokus liegt in den deutschsprachigen Ländern (D, A, CH). Seit 1997 haben wir über 300 Millionen Euro in 53 Unternehmen investiert und bei 33 Exits, darunter acht Börsengänge, mehr als 400 Millionen Euro realisiert. Sitz des Unternehmens ist Jena, eine der erfolgreichsten Technologie- und Wissenschaftsregionen Deutschlands mit einer langen Tradition im Feld der optischen Technologien und eines der wichtigsten europäischen Zentren für Photonik.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 13.09.2007 10:12:03
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsges. AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Mirko Wäckerle
DEWB AG
Telefon: +49 (0) 3641 573 3600
Fax: +49 (0) 3641 573 3610
E-Mail: ir@dewb-vc.com
www.dewb-vc.com

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0008041005
WKN:        804100
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsges. AG

Das könnte Sie auch interessieren: