Sixt Aktiengesellschaft

EANS-Adhoc: Sixt Aktiengesellschaft
Sixt mit starkem Ergebniswachstum nach neun Monaten 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
9-Monatsbericht

22.11.2011

Ad hoc Mitteilung nach § 15 WpHG
Sixt AG, Zugspitzstr. 1, 82049 Pullach
WKN: 723132, ISIN: DE0007231326
WKN: 723133, ISIN: DE0007231334
Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard Segment


Quartalszahlen 


Sixt mit starkem Ergebniswachstum nach neun Monaten 2011

Pullach, 22. November 2011 - Die erfreuliche Geschäftsentwicklung des ersten
Halbjahres hat sich bei Sixt im dritten Quartal 2011 fortgesetzt. Für die ersten
neun Monate weist Sixt ein Konzernergebnis vor Steuern (EBT) von 115,7 Mio. Euro
aus, das um 59,0 % über dem Wert im gleichen Vorjahreszeitraum (72,8 Mio. Euro)
lag. Auf das dritte Quartal entfiel ein EBT von 44,2 Mio. Euro, eine Steigerung
um 16,4 % (Q3 2010: 38,0 Mio. Euro).
Das Konzernergebnis nach Steuern stieg in den ersten neun Monaten um 46,5 % auf
80,4 Mio. Euro (9 Monate 2010: 54,9 Mio. Euro).

Sixt profitierte in den ersten drei Quartalen von einer höheren Nachfrage in der
Autovermietung, guten Fortschritten bei der Expansion im Ausland und von dem
wieder freundlicheren Umfeld für die Leasingbranche. Die Vermietungserlöse (ohne
sonstige Erlöse aus dem Vermietgeschäft) erhöhten sich im Zeitraum Januar bis
September 2011 um 11,8 % auf 674,3 Mio. Euro (9 Monate 2010: 603,1 Mio. Euro).
Im Geschäftsbereich Leasing setzte sich der Aufwärtstrend im Jahresverlauf fort.
Für die ersten neun Monate werden Leasingerlöse von 296,1 Mio. Euro ausgewiesen,
die nur noch 4,7 % unter dem entsprechenden Vorjahreswert (310,6 Mio. Euro)
lagen. Dabei war im dritten Quartal der Umsatz aus Leasinggeschäften bereits
wieder auf Vorjahresniveau.

Insgesamt weist der Sixt-Konzern für die ersten neun Monate 2011 einen Anstieg
des Konzernumsatzes um 1,0 % auf 1,18 Mrd. Euro aus (9 Monate 2010: 1,17 Mrd.
Euro). Im dritten Quartal stieg der Konzernumsatz um 3,9 % auf 422,3 Mio. Euro
(Q3 2010: 406,5 Mio. Euro).

Der Vorstand geht für das Gesamtjahr 2011 unverändert von einem Wachstum   der
Vermietungserlöse und von einer in etwa stabilen Entwicklung des Leasingumsatzes
aus. Das Konzern-EBT wird erheblich über dem Vorjahreswert erwartet.
Für 2012 stellt sich Sixt angesichts der allgemeinen Erwartung eines globalen
Wirtschaftsabschwungs auf ein schwierigeres Jahr ein. Vor diesem Hintergrund ist
aus heutiger Sicht das starke Ergebnisniveau des Jahres 2011 nur schwer zu
erreichen.

Kontakt: 
Frank Elsner
Sixt Central Press Office
T +49 - 89 - 992 496 - 30
F +49 - 89 - 992 496 - 32
E-Mail: pressrelations@sixt.com


Rückfragehinweis:
Investor Relations
+49 (0)89-74444-5104
InvestorRelations@sixt.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Sixt Aktiengesellschaft
             Zugspitzstraße 1
             D-82049 Pullach
Telefon:     +49 (0) 89 744445104
FAX:         +49 (0) 89 7444485104
Email:    InvestorRelations@sixt.de
WWW:      http://www.sixt.de
Branche:     Auto
ISIN:        DE0007231326, DE0007231334
Indizes:     SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
             Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Regulierter Markt:
             München 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Sixt Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: