Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Equens

Equens bietet Banken eine wirtschaftliche Lösung für SDD-Compliance

    Utrecht, die Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - Kurze Einführungszeit und begrenzter Ressourcenbedarf

    Als einer der grössten europäischen Zahlungsverkehrsdienstleister ist Equens auf die Einführung von SEPA Direct Debit (SDD) am 1. November 2009 vorbereitet. Equens bietet Banken eine wirtschaftliche und moderne Internetlösung mit einer kurzen Implementierungsgszeit bei minimalem Aufwand. Mit der Equens-Lösung haben Banken die Möglichkeit, SEPA-Lastschriften entgegenzunehmen und dabei die Vorschriften und Richtlinien des European Payments Council (EPC) zur Einführung von SDD voll und ganz zu erfüllen.

    Anders als bei dem im Januar 2008 vorgestellten SEPA Credit Transfer (SCT) sind die Vorschriften, die die Banken bei der Verarbeitung von SDDs einzuhalten haben, weitaus komplexer. Ausserdem hält sich das SDD-Volumen voraussichtlich zunächst noch in Grenzen. Wegen des derzeitigen Investitionsklimas für Banken, den geringen Volumina und der Tatsache, dass die Banken erst am 1. November 2010 vollständig auf das SEPA-Lastschriftverfahren vorbereitet sein müssen, ist die Lösung von Equens besonders interessant. Über das sichere Webportal von Equens können sich Banken bei der neuen Internetlösung zur einfachen und benutzerfreundlichen Verarbeitung von Lastschriften anmelden.

    In der Praxis

    Jede Bank kann die Internetlösung bzw. das "Debtor Bank Module" nutzen. Wenn SDDs übermittelt werden, erhalten die betreffenden Banken von Equens eine Benachrichtigung und legen online fest, wie diese Transaktionen abzuwickeln sind. Ein Video, das die Arbeitsweise dieses Moduls zeigt, steht unter http://www.equens.com/sdd zur Verfügung.

    Ausgehend von dieser Internetlösung wird Equens auch ein Modul anbieten, das das Versenden von SDDs ermöglicht ("Creditor Bank Module").

    SEPA Direct Debit ist einer der drei wichtigsten Standards von SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Im Rahmen von SEPA wurde am 28. Januar 2008 SEPA Credit Transfer eingeführt und bereits früher das Cards Framework. SDD bietet eine einheitliche Norm in den teilnehmenden Ländern. Derzeit werden Lastschriften noch mit den nationalen Standards wie Direct Debit (Grossbritannien), Lastschrift (Deutschland) und Incasso (Niederlande).

UTRECHT, die Niederlande, June 25 /PRNewswire/ --

    Anmerkung für die Redaktion

    Über Equens

    Equens ist der erste wirklich paneuropäische Full-Service-Zahlungsverkehrsdienstleister. Als eines der grössten und innovativsten Unternehmen in diesem Bereich in Europa ist Equens führend, wenn es um zukunftsfähige Lösungen zur Abwicklung von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen geht. Dank eines umfassenden, wettbewerbsfähigen Dienstleistungsangebots und einer flexiblen, kundenorientierten Ausrichtung wird das Unternehmen den Anforderungen des europäischen Zahlungsverkehrsmarktes gerecht. Mit der Verarbeitung von jährlich 8,9 Milliarden Transaktionen sowie 3,2 Milliarden POS- und Geldautomatenzahlungen hat sich Equens in Europa einen Marktanteil von mehr als 12,5 % geschaffen. Equens unterhält Geschäftsstellen in vier Ländern - Niederlande, Deutschland, Italien und Finnland - und sichert mit Dienstleistungen für Mandanten in acht europäischen Ländern eine paneuropäische Marktabdeckung.

    Nähere Informationen über Equens erhalten Sie auf unserer Website http://www.equens.com

ots Originaltext: Equens
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Nähere Informationen über Equens erhalten Sie auf unserer Website
http://www.equens.com oder bei: Marcel Woutersen, +31(0)30-283-54-27,
+31(0)-6-29-05-08-71; Jörg Richter, +49(0)69-589993-6036,
+49(0)172-6139597



Das könnte Sie auch interessieren: