125Hz Acoustic Frames B.V.

Die "125Hz Acoustic Frames" werden erstmals auf der BAU 2007 in München (D) vorgestellt

    Sneek, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - 125Hz Acoustic Frames B.V. Sneek (NL) - Cell-System GmbH Angelbachtal (D)

    Das einzigartige Schalldämmsystem wird erstmalig auf der BAU 2007 in München vorgestellt. Auf dem Stand Nr. 227 des Cellulose Werks Angelbachtal GmbH (D) in der Ausstellungshalle A1 der Neuen Messe München werden exklusiv Muster der neu erfundenen, universellen Allzweck-Lösung für alle Schalldämmprobleme zu sehen sein.

    Das Schalldämmsystem wird wegen seiner Eigenschaft, Schall speziell im Bereich der Frequenzoktaven 125 Hz sehr viel stärker zu dämmen als andere Dämmstoffe, unter der Handelsbezeichnung "125Hz Acoustic Frames" auf den Markt kommen.

    Das besonders neuartige Schalldämmsystem wurde gemeinsam von CWA Angelbachtal (D), Cell Systems Sneek (NL), Archiobel international Goirle (NL) und der Spezialentwicklungsabteilung von Cell Productions Sneek (NL) entwickelt.

    Für den europäischen Markt wird das System von Cell Productions B.V. Sneek (NL) unter Lizenz als "125Hz Acoustic Frames" produziert werden. Der Vertrieb wird von der internationalen Vertriebsabteilung von 125Hz Acoustic Frames B.V. Sneek (NL) übernommen.

    Bei "125 Hz Acoustic Frames" handelt es sich um ein universelles Allzweck-Schalldämmsystem.

    Die akustischen Rahmen können als Schalldämmsystem für neue Trennwände, Böden, Decken und Dächer, aber auch zur Verbesserung der Schalldämmung bereits bestehender Wände, Böden, Decken und Dächer, sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich eingesetzt werden.

    Das neue Schalldämmsystem ist die perfekte Lösung für die Dachisolierung in Bereichen mit intensivem Verkehr, wie z. B. Flugplätze und Auto- bzw. Eisenbahnen.

    Auch Lärmprobleme durch laute Musik in Bars, Diskotheken und Unterhaltungszentren sowie in Radio- und Fernsehstudios können aufgrund der Einfachheit des Systems leicht und kostengünstig gelöst werden. Dabei können gegenüber anderen Systemen mit vergleichbarer Dämmleistung bei der Aufbauzeit Einsparungen bis zu 40 % erreicht werden. Es ist sehr einfach, neue dünnwandige und leichte Trennwände in Büros, Krankenhäusern und Pflegezentren aufzubauen, die gleichzeitig höhere Dämmwerte aufweisen als Beton- bzw. Steinmauern.

    Die "125 Hz Acoustic Frames" wurden bei TNO Delft ausgiebig auf die Einhaltung der europäischen Normen getestet. Die Erfindung wurde zum internationalen Patent angemeldet.

    Besuchen Sie uns vom 15. bis zum 20. Januar 2007 auf unserem Stand A1.227 auf der "BAU 2007" in München.

      125Hz Acoustic Frames B.V.
      Pottenbakkersstraat 10 D        8601 WS Sneek (NL)
      Postbus 234                            8600 AE Sneek (NL)

    http://www.125Hz-acousticframes.com

ots Originaltext: 125Hz Acoustic Frames B.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Telefon: +31-515-460-002, Fax: +31-515-432-104, Mobiltelefon 1:
+31-653-318-985, Michael Ravensbergen (NL), Mobiltelefon 2:
+31-651-583-943, Henk Leferink (NL), Mobiltelefon 3: +31-655-188-588,
Nico Lok (NL), Mobiltelefon 4: +49-160-150-9131, Hans Huber (D),
E-Mail: Info@125Hz-acousticframes.com



Weitere Meldungen: 125Hz Acoustic Frames B.V.

Das könnte Sie auch interessieren: