"Plant Science Center Zürich-Basel" PSC

PSC: Brauchen wir ein Moratorium für die Anwendung der Gentechnik in der Landwirtschaft?

    Zürich (ots) - Datum: Freitag, 4. September 2009, 9:30 bis 16:30 Uhr Ort:    ETH Zürich, Semper-Aula (G60), Rämistrasse 101, 8092 Zürich

    Der Einsatz der "Grünen Gentechnologie" ist in der Schweiz umstritten, in der Landwirtschaft durch das gegenwärtige Gentech-Moratorium sogar verboten. Während der Anbau von gentechnisch veränderten Organismen in vielen Ländern seit Jahren boomt, wirft die hierzulande noch neue Technologie Fragen auf verschiedenen Ebenen auf. Eine gemeinsame Fachtagung des Zurich-Basel Plant Science Centers und des Collegium Helveticum soll das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Schwerpunkte dabei sind die rechtliche Regelung der Koexistenz, die Einstellung der Konsumenten und der Landwirte, die Forschungsfreiheit sowie ethische Aspekte. Als Referenten treten Forscher des laufenden Nationalen Forschungsprogramms "Nutzen und Risiken der Freisetzung gentechnisch veränderter Pflanzen" (NFP 59) und externe Experten auf, es ist ausreichend Zeit für eine Diskussion auf dem Podium und mit den Teilnehmern vorgesehen. Die Fachtagung soll so einen Beitrag zur gesellschaftlichen Diskussion leisten, und Wege für einen Ausweg aus der gegenwärtigen Sackgasse aufweisen.

    Die Fachtagung zur Grünen Gentechnik wird zum vierten Mal vom Zurich-Basel Plant Science Center, einer Kooperation der ETH Zürich, Universität Zürich und Universität Basel, zusammen mit dem Collegium Helveticum, einem von Universität Zürich und ETH Zürich getragenen Institut, organisiert.

    Detailprogramm unter:

    http://www.plantscience.ethz.ch/symposia/Fachtagung_09

ots Originaltext: "Plant Science Center Zürich-Basel" PSC
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Fachliche Auskünfte:
Dr. Christof Sautter
E-Mail: csautter@ ethz.ch

Tagungsbüro:
Tel.:    +41/44/632'23'33
E-Mail: tagung-plantscience@ethz.ch



Weitere Meldungen: "Plant Science Center Zürich-Basel" PSC

Das könnte Sie auch interessieren: