Vaccinex, Inc.

Lizenz für Vaccinex Antikörper an GlaxoSmithKline vergeben

Rochester, New York (ots/PRNewswire) - EUSA Pharma (Oxford, UK), ein Kooperationspartner von Vaccinex, gab bekannt, dass das Unternehmen eine Lizenz für OP-R003, einen von Vaccinex entdeckten humanen Anti-Interleukin-6 Antikörper, an GlaxoSmithKline vergeben hat. Die Bedingungen der Produktlizenz sehen vor, dass GSK eine Vorablizenzgebühr, Entwicklungsmeilensteine und Lizenzgebühren auf Produktverkäufe bezahlt, um die exklusiven weltweiten Rechte zur Entwicklung und Kommerzialisierung von OP-R003 zur Behandlung rheumatoider Arthritis und für weitere Indikationen zu erwerben. Vaccinex gibt 50% der Gebühren, Zahlungen und Lizenzgebühren ab. Der Antikörper wurde von Vaccinex mithilfe seiner ActivMAb(R)-Antikörpertechnologie entwickelt und die erste Lizenz zur Mitentwicklung wurde an EUSA Pharma (ehemals OPi SA) vergeben. "Wir freuen uns sehr, dass unsere Kooperation bei der Entdeckung und gemeinsamem Entwicklung von OP-R003 das Interesse eines Partners von Weltklasse, wie ihn GSK darstellt, wecken konnte. Zusammen mit den früher bereits bekannt gegebenen Antikörper-Partnerschaften mit Biocon, Ltd. und Teva Pharmaceutical belegt dieser Geschäftsabschluss die Qualität der humanen Antikörper, die mithilfe von Vaccinexs Technologie zur Entdeckung von Antikörpern, ActivMAb(R), ausgewählt wurden", merkte Dr. Maurice Zauderer, Präsident und CEO von Vaccinex, an. In einem Kommentar zum Lizenzerwerb äusserte Brian McVeigh, Worldwide Business Development Director von M&A Strategy and Transactions bei GSK: "Interleukin-6 findet zunehmend als wichtige biologische Zielstruktur bei einer Reihe von Erkrankungen Anerkennung, weshalb OP-R003 das grosse Potenzial aufweist, einige medizinische Versorgungslücken zu schliessen." Informationen zu Vaccinex Vaccinex, Inc. ist ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunktsetzung auf Entdeckung und Entwicklung von humanen monoklonalen Antikörpern und anderen Biologika zur Behandlung einer Vielzahl von ernsten Erkrankungen, darunter Autoimmunerkrankungen, Entzündungen, Multiple Sklerose und Krebs. Die patentierte ActivMAb(R)-Technologie des Unternehmens ermöglicht die direkte Selektion von hochaffinen, vollständig humanen monoklonalen Antikörpern, die nur schwierig oder gar nicht mit anderen Systemen zu identifizieren wären. Vaccinex hat alleine oder mit seinen Partnern mehrere Antikörper von Entdeckung und Lead-Validierung bis hin zur IND-geleiteten präklinischen Arzneimittelentwicklung voran gebracht. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Rochester, NY, USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.vaccinex.com. Ansprechpartner Presse Raymond E. Watkins, Vizepräsident von Operations & Officer Vaccinex, Inc. +1-585-271-2700 Durchwahl 105 E-Mail: rwatkins@vaccinex.com Website: http://www.vaccinex.com ots Originaltext: Vaccinex, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Raymond E. Watkins, Vizepräsident von Operations & Officer bei Vaccinex, Inc., +1-585-271-2700, Durchwahl 105, rwatkins@vaccinex.com

Das könnte Sie auch interessieren: