Institut für Strategische Studien

Eröffnung des Instituts für Strategische Studien in Wädenswil

    Wädenswil (ots) - Am 1. Oktober 2006 nahm das Institut für Strategische Studien in Wädenswil / Zürich, seine Tätigkeit auf.  Der Leiter des Institutes, Prof. Dr. Albert A. Stahel (Jahrgang 1943), war während 26 Jahren hauptamtlicher Dozent an der Militärakademie an der ETHZ für das Fachgebiet Strategische Studien. Nach seinem Rücktritt wird er weiterhin als Titularprofessor der Universität Zürich für das gleiche Fachgebiet wirken. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit hat er in den vergangenen Jahrzehnten über 400 Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften des In- und Auslands publiziert, sowie über 15 Bücher verfasst. Zu seinen Reisedestinationen gehörten und gehören immer noch die USA, Russland, China, Afghanistan, Pakistan, der Iran und Indien. Er hat in diesen Ländern auch immer wieder Gastvorträge gehalten.

    In den vergangenen drei Jahren hat Professor Stahel insbesondere die strategische Entwicklung  im Irak und in Afghanistan analysiert. Bezüglich dieser Konflikte sind durch die Regierungen der USA und Grossbritannien Fehlentscheidungen getroffen worden.

    Das Institut und sein Leiter sind einer objektiven und sachlichen Beurteilung der jeweiligen strategischen Lage verpflichtet. Medien, Banken, Wirtschaftsinstitute und Versicherungen im In- und Ausland können auf das Fachwissen des Institutes und seines Leiters zurückgreifen.

ots Originaltext: Institut für Strategische Studien
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Dr. Albert A. Stahel
Institut für Strategische Studien
Direktor
Drusbergstrasse 5
CH-8820 Wädenswil
Mobile      +41/79/676'93'60
E-Mail:    albert.stahel@freesurf.ch
Internet: http://www.strategische-studien.com



Das könnte Sie auch interessieren: