Luminex Corporation

Luminex Corporation veranstaltet vom 3. bis 4. Oktober 2006 das Planet xMAP Europe Technology Symposium

Austin, Texas und Oosterhout, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die Luminex(R) Corporation (Nasdaq: LMNX), ein führender Anbieter von Multiplex-Bioassay-Lösungen, wird vom 3. bis 4. Oktober in der Berlage's Exchange in Amsterdam, Niederlande, das vierte jährliche Wissenschafts- und Technologiesymposium Planet xMAP Europe (zuvor: xSAMPLES) veranstalten. Das Symposium Planet xMAP Europe umfasst Präsentationen und Workshops, die die Verwendung der branchenführenden xMAP(R)-Techologie von Luminex für klinische Diagnose und biowissenschaftliche Forschung darstellen. Es werden mehr als 350 Teilnehmer erwartet. Paul C. Ladestein, Director European Operations bei Luminex Europe, bemerkte: "Planet xMAP Europe bietet Endnutzern und potenziellen Nutzern der xMAP(R)-Technologie eine weitere ausserordentliche Gelegenheit, um aus erster Hand von renommierten internationalen Wissenschaftlern und Vordenkern der Luminex Corporation Informationen über die neusten Innovationen im Bereich Multiplexing zu erhalten. Die Veranstaltung ist als ein Symposium der Best Practices und innovativer wissenschaftlicher Anwendungen der xMAP-Technologie ausgelegt und soll sowohl für Luminex als auch für die Teilnehmer eine Lernkonferenz sein, die Zusammenarbeit und Networking zwischen Rednern und Teilnehmern bietet." Neben zahlreichen Rednern mit internationalem Renommee bietet das Planet xMAP Europe Technology Symposium am Mittwoch, den 4. Oktober, von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine Sondersitzung für microRNAs. Diese Sondersitzung wird unter anderem auch auf die kürzlich bekannt gegebene Unterzeichnung einer Entwicklungs- und Kommerzialisierungsvereinbarung zwischen Exiqon A.S., Dänemark und der Luminex Corporation, USA, eingehen. Zu den eingeladenen europäischen Rednern zählen u.a.: Sarah Baatout, MSc, PhD, Labor für Radiobiologie und Mikrobiologie vom Belgischen Nuklearen Forschungszentrum, Belgien; Dr. Pankaj K. Bhavsar, Thoracic Medicine, Imperial College London, GB; Dr. Nicolas Orsi, Perinatal Research Group, Pathologie und Tumorbiologie, Leeds Institute of Molecular Medicine, GB; Dr. Peter Nielsen, Senior Principal Scientist, Exiqon A/S, Dänemark; Dr. Jochen Schwenk, Wissenschaftler, KTH - Royal Institute of Technology, AlbaNova Universitätszentrum, Schweden; Professor Kai Zacharowski, MD, PhD, University Hospital, Bristol, GB; Dr. Christine S. Falk, Leiter der Immunomonitoring-Abteilung am National Center for Tumor Diseases (NCT), Universität Heidelberg, Onkologieabteilung, Deutschland, und Florence Sjogren, PhD, Manager, Core Facility/Flow Cytometry Unit, Abteilung für Dermatologie, Universitätskrankenhaus in Linkoping und Klinische Experimentelle Forschungsabteilung an der Universität Linkoping, Schweden. Zu den Rednern aus den USA zählen Patrick J. Balthrop, Präsident und CEO, Luminex Corporation; Karen Ebsworth, Director, Mikrobiologie/Virologie und Molekulare Diagnostik, Amgen; Jan Groen, PhD, Scientific Director, Focus Diagnostics Inc.; Christine Ginocchio, PhD, Director, Mikrobiologie/Virologie und Molekulare Diagnostik, LIJ Health System Laboratories; Kenneth A. Pass, PhD, Chief, Laboratory of Newborn Screening and Genetic Services, Direktor des New York State Newborn Screening Programs, New York State Department of Health und Dr. John C. Carrano, Vice President, Forschung und Entwicklung, Luminex Corporation. Diese renommierten Experten aus sieben Ländern werden im Rahmen des Symposiums auf neuste wissenschaftliche Themen in den Bereichen Genomik, Proteomik, Arzneimittelzielvalidierung, miRNA und molekulare Diagnostik eingehen. Die Themen des xMAP Technology Symposiums veranschaulichen den Wert der xMAP-Technologie von Luminex für die Bereitstellung eines vielseitigen und kostengünstigen Multiplexing-Ansatzes für eine Vielzahl von Anwendungen über das gesamte breite Spektrum der klinischen Diagnostik, Arzneimittelforschung und -entwicklung und Biowissenschaft hinweg. Zu den Sponsoren von Planet xMAP Europe zählen die folgenden strategischen Partner von Luminex: Bio-Rad, Biosource, Millipore, Focus Diagnostics, Marligen Biosciences, Panomics, Rules Based Medicine, Tm Bioscience, Indicia, MiraiBio, PerkinElmer, Qiagen, R&D Systems und Zeus Scientific. Planet xMAP Europe bietet ein dynamisches Programm mit Branchenführern und renommierten Wissenschaftlern, Workshops, Diskussionsgruppen und Networking-Events. Weitere Informationen über das Planet xMAP Europe Symposium, sowie die Möglichkeit einer Online-Registrierung erhalten Sie unter http://www.planetxmap.com/ oder per E-Mail von Paul Ladestein unter paull@luminexcorp.com. Informationen zu Luminex Die Luminex Corporation entwickelt, produziert und vermarktet proprietäre biologische Testtechnologien, die in der gesamten Biowissenschaftsbranche Verwendung finden. Das xMAP-System des Unternehmens ist eine Multianalyt-Technologieplattform mit offener Architektur, die schnelle, genaue und kosteneffektive Bioassay-Ergebnisse für diverse Märkte bereitstellt, von pharmazeutischer Arzneimittelentwicklung über klinische Diagnostik und biomedizinischer Forschung bis hin zu den Forschungsbereichen Genomik und Proteomik. Die xMAP-Technologie des Unternehmens wird weltweit verkauft und wird bereits von führenden Forschungslaboratorien und bedeutenden Pharma-, Diagnostik- und Biotechnologieunternehmen eingesetzt. Die xMAP-Technologie von Luminex wurde mit dem 2005 Clinical Diagnostics Technology of the Year Award von Frost & Sullivan ausgezeichnet. Das Unternehmen wurde bei den 2005 Deloitte Fast 500 der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Nordamerika aufgeführt. Weitere Informationen zu Luminex Corporation oder xMAP finden Sie im Internet unter http://www.luminexcorp.com. Bei den in dieser Presserklärung gemachte Aussagen, die die Absichten, Pläne, Überzeugungen oder Prognosen zu zukünftigen Ereignissen von Luminex bzw. der Geschäftsführung zum Ausdruck bringen, handelt es sich um zukunftsorientierte Aussagen (forward-looking statements). Die Worte "glauben", "erwarten", "beabsichtigen", "schätzen", "antizipieren", "werden", "können", "sollten" und ähnliche Ausdrücke wurden mit der Absicht verwendet, solche zukunftsorientierten Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 weiter zu kennzeichnen. Es ist wichtig zur Kenntnis zu nehmen, dass die tatsächlichen Ergebnisses oder Leistungen des Unternehmens von den in solchen zukunftsorientierten Aussagen antizipierten oder projizierten Ergebnissen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse bzw. Leistungen von Luminex führen könnten, gehören Risiken und Unsicherheiten, die sich u. a. auf die folgenden Aspekte beziehen könnten: die Marktnachfrage und -akzeptanz der Produkte von Luminex, die Abhängigkeit des Unternehmens von strategischen Partnern bei Entwicklung, Kommerzialisierung und Vertrieb von Produkten, die Fluktuationen bei den Quartalsergebnissen aufgrund eines langwierigen und unvorhersagbaren Verkaufszyklus, die Fähigkeit von Luminex, den Produktionsbetrieb zu skalieren, potentielle Engpässe bei Komponenten, Wettbewerb, zeitliche Abstimmung von aufsichtsbehördlichen Zulassungen und jedwede Abänderungen des Geschäftsplans als Reaktion auf die laufende Evaluierung seines Geschäfts, so wie die Risken, die unter der Überschrift "Risk Factors" im Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 31.12.2005 geendete Geschäftjahr bei der Securities and Exchange Commission niedergelegt wurden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenden zukunftsorientierten Aussagen stellen die Beurteilung von Luminex mit Stand des Datums dieser Presseerklärung dar, und Luminex weist ausdrücklich jede Absichten, Verpflichtungen oder Versprechen von sich, Aktualisierungen oder Überarbeitungen zu irgendeiner zukunftsorientierten Aussage öffentlich herauszugeben, um Veränderungen jedweder Art in den diesbezüglichen Erwartungen von Luminex oder jedwede Änderung der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen solche Aussagen beruhen, widerzuspiegeln. Luminex Ansprechpartner Europa: Paul C. Ladestein Director, European Operations Luminex Europe +31-162-408333 paull@luminexcorp.com Luminex Ansprechpartner Firmenzentrale: Harriss T. Currie Vice President, Finance/Chief Financial Officer USA +1-512-219-8020 hcurrie@luminexcorp.com Luminex Ansprechpartner Medien: Sandra Oak Nsight Public Relations USA +1-321-591-1509 soakpr@earthlink.net Website: http://www.luminexcorp.com http://www.planetxmap.com ots Originaltext: Luminex Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Europa, Paul C. Ladestein, Director, European Operations bei Luminex Europe, +31-162-408333, oder paull@luminexcorp.com; oder Firmenzentrale, Harriss T. Currie, Vice President, Finance - Chief Financial Officer von Luminex Corporation, +1-512-219-8020, oder hcurrie@luminexcorp.com; oder Medien, Sandra Oak von Nsight Public Relations, +1-321-591-1509, oder soakpr@earthlink.net, für Luminex Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: