F.A. Brockhaus AG

Vorbild für Gesundheitswesen
Der neue "Brockhaus Gesundheit" mit mehr Leistung zum gleichen Preis, garantiert ohne Risiken und Nebenwirkungen

Mannheim (ots) - - Querverweis: Bild ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Bis zum Sommer soll die Gesundheitsreform der Großen Koalition stehen. Eines steht jedoch jetzt schon fest: Die Gesundheitskosten werden weiter steigen. Im Preis konstant, dafür mit noch mehr Informationen ist jetzt der neue "Brockhaus Gesundheit" erschienen. Von A wie Anatomie bis Z wie Zivilisationskrankheiten: Die sorgfältig aktualisierte Neuauflage des Brockhaus-Klassikers informiert den Ratsuchenden wie gewohnt zuverlässig und mit 1 368 Seiten noch umfassender als bisher zu allen Themen der Medizin. Neue Stichwörter wie "Vogelgrippe" "kosmetische Chirurgie" oder "Hantavirus-Infektion" hat die Redaktion aufgenommen. Die Texte wurden von Fachärzten aller Fachgebiete durchgesehen und auf den aktuellen medizinischen Stand gebracht. Und nicht zuletzt präsentiert sich die aktuelle Auflage in neuem, lesefreundlichem Layout. Die Hausapotheke im Bücherregal ersetzt zwar nicht den Gang zum Arzt, hilft jedoch, die Fachsprache der Medizin besser zu verstehen. Alle, die das Arztgespräch vor- oder nachbereiten möchten und Aufklärung über Therapien und Behandlungsmöglichkeiten suchen, finden im "Brockhaus Gesundheit" verständliche Erklärungen zu Ernährungs- und Gesundheitslehre, Hygiene, Zahnmedizin, Kinderheilkunde, Arzneimitteltherapie, Umweltmedizin oder zu naturheilkundlichen Verfahren und alternativen Heilkonzepten. Diagnose: Seine "Praxisgebühr" von 49,95 Euro ist der Band auf jeden Fall wert. "Der Brockhaus Gesundheit" 7., aktualisierte Auflage 12 000 Stichwörter, 1 100 Fotos und Infografiken 1 368 Seiten 200 Infokästen 180 Symptomtabellen zu den häufigsten Beschwerden, 24 Sonderartikel Gebunden. Im Schuber. Format 17,5 cm x 24,5 cm ISBN 3-7653-1577-X Ladenpreis 49,95 EUR [D]; 51,40 EUR [A]; 85.50 sFr. Bibliographisches Institut und F. A. Brockhaus AG Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2006 ots Originaltext: F.A. Brockhaus AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ansprechpartnerin für die Presse: Petra Singer Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dudenstraße 6 68167 Mannheim Telefon: 0621 3901-387 Fax: 0621 3901-395 E-Mail:petra.singer@bifab.de Brockhaus im Internet: www.brockhaus.de www.brockhaus.de/presse/neu

Das könnte Sie auch interessieren: