homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex Februar 2010: Ungebrochener Anstieg der Angebotsmieten

Adliswil (ots) - Die Angebotsmieten in der Schweiz sind im Februar um 0,3 Prozent gestiegen. Im 12-Monate-Vergleich beträgt der Zuwachs 2,2 Prozent. Der homegate.ch Index «Schweiz» klettert auf 116,2 Punkte. Gemäss dem homegate.ch-Angebotsmietindex haben sich die Angebotsmieten in der Schweiz im Februar 2010 um 0,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat verteuert. Der aktuelle Indexstand für die gesamte Schweiz liegt neu bei 116,2 Punkten. Innert Jahresfrist resultiert ein Anstieg von 2,2 Prozent. Überdurchschnittlicher Anstieg der Angebotsmieten in Zürich Mit 0,7 Prozent im Februar (Indexstand: 115,5 Punkte) verzeichnet Zürich den stärksten Mietpreisanstieg seit März 2009. In der Region Bern bleiben die Angebotsmieten unverändert (Indexstand: 118,5 Punkte), während sich in Basel ein Rückgang von 0,2 Prozent feststellen lässt (Indexstand: 109,1 Punkte). Im Vergleich zum Vorjahresmonat resultiert mit 2,7 Prozent das stärkste Wachstum der Angebotsmieten in Bern, gefolgt von Zürich mit 2,5 Prozent und Basel mit 1,0 Prozent. Die Angebotsmieten in der Region Arc Lémanique sinken im vergangenen Februar um 1,3 Prozent. Der Index steht neu auf einem Stand von 127,8 Punkten. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres resultiert ein Mietpreisanstieg von 6,2 Prozent, was deutlich über dem gesamtschweizerischen Mietpreisanstieg liegt (2,2 Prozent). Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex ots Originaltext: homegate AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: homegate AG Myriam Reinle Leiterin Marketing Webereistrasse 68 8134 Adliswil Tel.: +41/44/711'86'73 Fax: +41/44/711'86'09 E-Mail: myriam.reinle@homegate.ch

Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: