dotMobi

dotMobi fordert Vorschläge für find.mobi ein

    Dublin, Irland und Washington (ots/PRNewswire) -

    - Führendes mobiles Verzeichnis jetzt für Unternehmen verfügbar, die ihre Reichweite unter Mobilfunkkunden erweitern möchten

    dotMobi -- das Unternehmen hinter dem Internet-Domänennamen .mobi für Mobiltelefone und das Entwicklerforum dev.mobi -- gab heute bekannt, dass das Unternehmen Vorschläge für find.mobi, ein verbrauchergerichtetes mobiles Such-Tool, entgegennimmt.

    find.mobi wurde vom Forschungs- und Entwicklungsteam dotMobis erschaffen, um eine funktionsfähige mobile Suchmaschine ins Leben zu rufen, die das mobile Internet maximal nutzt und optimal auf die Bedürfnisse von Benutzern unterwegs eingeht.

    Im Gegensatz zu anderen Suchmaschinen sind alle Websites, die von find.mobi erfasst und aufgelistet werden, ausschliesslich für den Einsatz mit Mobiltelefonen entworfen, so dass sicher gestellt wird, dass Benutzer keine Suchergebnisse erhalten, die auf Mobiltelefonen nicht angezeigt werden. Der Index von find.mobi umfasst "mobilfunkfreundliche" Websites aller führenden Top-Level-Domänen, darunter .mobi.

    "find.mobi war für uns ein spannendes Projekt. Obwohl wir -- bisher -- die Verfügbarkeit des Diensts noch nicht offiziell bekannt gegeben haben, verzeichnet find.mobi bereits erheblichen Datenverkehr. Er wurde bereits als mobile Private-Label-Suchmaschine für einen europäischen Betreiber implementiert, weitere Kunden haben bereits Interesse angemeldet, und wir sind zuversichtlich, ein nützliches, wertvolles Tool geschaffen zu haben", sagte James Pearce, Vice President of Technology bei dotMobi.

    Paul Nerger, Vice President of Advanced Services and Applications bei dotMobi, sagte: "find.mobi wurde ursprünglich von dotMobi erschaffen, um es Anbietern mobiler Suchen zu veranschaulichen und ihnen zu kommunizieren, wie die Suche unserer Ansicht nach gestaltet sein sollte, um das mobile Internet überzeugender zu machen. Bei der Durchsicht früher mobiler Suchseiten waren wir enttäuscht. Wir waren schlichtweg der Meinung, dass es wenig Sinn ergibt, nichtmobile Inhalte als Teil einer mobilen Abfrage zurückzuliefern. find.mobi wurde geschaffen, um der Suchbranche als Beispiel zu dienen, um die Art und Weise zu ändern, wie Suchen im mobilen Bereich berücksichtigt werden sollten. find.mobi ist jedoch aus dem Labor herausgewachsen, und inzwischen ist es an der Zeit, für find.mobi ein besseres Zuhause zu finden, in dem es weiter wachsen kann."

    dotMobi nimmt Vorschläge für die gesamte oder teilweise Veräusserung der Elemente von find.mobi entgegen. Hierzu zählen die mobile Website (find.mobi), der Web-Crawler-Algorithmus samt zugehörigem Code, Algorithmus und Code für die Bestimmung mobiler Websites, Algorithmus und Code für die Erkennung von Park-/Landeseiten, Lernalgorithmus und -code für die Klassifizierung nicht jugendfreier Inhalte, sowie der Name / die Website-Adresse find.mobi.

    find.mobi kann von jedem beliebigen Mobiltelefon oder PC-Web-Browser auf dem Stand der Technik unter http://find.mobi angezeigt und verwendet werden.

    Parteien, die Interesse daran haben, einen Vorschlag für find.mobi einzureichen, können sich unter pnerger@dotmobi.mobi mit Paul Nerger, Vice President of Advanced Services and Applications, in Verbindung setzen. Nach dem Erhalt einer Vorschlagsabsicht stellt dotMobi eine Empfangsbestätigung und eine beidseitige Vertraulichkeitserklärung bereit, die vor den nächsten Schritten umgesetzt werden müssen. Für den Ausschreibungsprozess sind nur zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Vertraulichkeitserklärung rechtsgültig eingetragene Unternehmen zugelassen.

    Informationen zu dotMobi

    dotMobi (der informelle Name von mTLD Top Level Domain, Ltd.), ein Konsortium mit Firmensitz in Dublin, Irland, führt das Wachstum der Internet-Nutzung über Mobiltelefone mit dem .mobi-Domainnamen an. Der einzigartige Provider von Domainnamen gewährleistet, dass die Dienstleistungen und Internetseiten mit .mobi für die Verwendung mit mobilen Endgeräten optimiert sind. Verbraucher können sicher sein, dass Websites auch unterwegs funktionieren, wenn sie über ihre mobilen Endgeräte auf .mobi-Adressen zugreifen.

    Führende Mobilbetreiber, Netzwerk- und Gerätehersteller sowie Anbieter von Internet-Content unterstützen dotMobi. Hierzu zählen Ericsson, GSM Association, Hutchison 3, Microsoft, Nokia, Orascom Telecom, Samsung Electronics, Syniverse, T-Mobile, Telefonica Moviles, TIM, Visa und Vodafone.

    Weitere Informationen über dotMobi-Domänen und Registrierungsinformationen finden Sie unter http://dotmobi.mobi. Besuchen Sie den dotMobi-Blog unter http://blog.mobi.

      Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an:
      Vance Hedderel
      dotMobi
      +1-703-485-5563
      vhedderel@dotmobi.mobi
      Danielle Siemon
      A&R Edelman für dotMobi (USA)
      +1-650-762-2947
      danielle.siemon@edelman.com
      Gareth Davies
      Edelman für dotMobi (Europa)
      +44-20-7344-1216
      gareth.davies@edelman.com
      Website: http://www.dotmobi.mobi
                    http://blog.mobi

ots Originaltext: dotMobi
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Vance Hedderel von dotMobi, +1-703-485-5563, vhedderel@dotmobi.mobi,
oder Danielle Siemon von A&R Edelman für dotMobi (USA),
+1-650-762-2947, danielle.siemon@edelman.com, oder Gareth Davies von
Edelman für dotMobi (Europa), +44-20-7344-1216,
gareth.davies@edelman.com



Weitere Meldungen: dotMobi

Das könnte Sie auch interessieren: