Berner Zeitung

Media Service: Armee will keine Teilprivatisierung

Bern (ots) - Um Kosten zu sparen, machen sich in ganz Europa Streitkräfte daran, militärisch nicht sensible Bereiche auszulagern. Den Fuhrpark beispielsweise, oder das Bekleidungsmanagement. Nicht so die Schweizer Armee. Obwohl zwei externe Gutachten massives Sparpotential bei einer Teilprivatisierung ausmachten, hat die Logistikbasis der Armee diese so genannten Public-Private-Partnership-Projekte beerdigt. Das berichtet die "BernerZeitung" in ihrer Ausgabe von heute Mittwoch.

Das könnte Sie auch interessieren: