Berner Zeitung

Media Service: Strahm nimmt Implantate-Markt unter die Lupe

Bern (ots) - Herzschrittmacher und Knochenimplantate sind in der Schweiz bis zu vier Mal teurer als in der EU. Das vermutet der Preisüberwacher Rudolf Strahm. Wie die "Berner Zeitung" in ihrer Ausgabe von heute Freitag berichtet, durchleuchtet Strahm deshalb den boomenden Implantate-Markt. "Wir bekamen aus vielen Spitälern Hinweise, dass die Implantatehersteller ihre Produkte in der Schweiz zu überhöhten Preisen verkaufen", sagte Strahm gegenüber der "Berner Zeitung". Wenn sich dieser Verdacht erhärtet, will er die Hersteller zwingen, die Preise zu senken. Die Resultate seiner Abklärungen will Strahm im Herbst publizieren.

Das könnte Sie auch interessieren: