FCB Events & PR

Dorotheum: Weltrekord zum Jubiläum

1,4 Mio Euro für Guido Cagnaccis Lucrezia

    Wien (ots) - Fulminanter Start für die Jubiläumsauktionen zum 300. Geburtstag des Wiener Auktionshauses Dorotheum: Ein Spitzenlos der Auktion Alte Meister am 24. April 2007, die "Lucrezia" des italienischen Barockmalers Guido Cagnacci sorgte gleich zum Auftakt für eine Sensation: Der Zuschlag bei 1,4 Millionen Euro bedeutet laut Artnet einen herausragenden Weltrekord für Werke des Meisters. Das umkämpfte Hauptwerk Cagnaccis war einem italienischen Telefonbieter 1,4 Millionen Euro wert. Ein vergleichbares Gemälde des Künstlers, "Kleopatra", hängt heute im Kunsthistorischen Museum in Wien.

    Ein weiteres Highlight der hochkarätigen Jubiläumsofferte, Bernardino Pinturicchios "Madonna mit Kind" bereichert in Zukunft eine bedeutende italienische Privatsammlung. Der Zuschlag wurde weit über den Erwartungen, bei 460.000 Euro erteilt.

    Das Titellos des Jubiläums-Kataloges, Melchior de Hondecoeters "Vogelkonzert", erreichte sensationelle 670.000 Euro, das fast Zehnfache der Erwartungen.

    Eine Paradieslandschaft aus der Schule Jan Brueghel des Jüngeren reussierte bei herausragenden 480.000 Euro.

    Die Auktion fand im historischen, eigens zum Jubiläum prachtvoll adaptierten Franz Joseph Saal, dem Herzstück des Palais Dorotheum, statt, wo schon die großen Auktionen nach 1900 abgehalten wurden. Über 30 Telefonbieter lieferten den Interessenten im voll besetzten Auktionssaal spannende Bietgefechte.

    Rückfragehinweis:     Dorotheum GmbH & Co KG     Mag. Constanze Werner     Tel. + 43 1/515 60-406     Constanze.werner@dorotheum.at     www.dorotheum.com


ots Originaltext: FCB Events & PR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: FCB Events & PR

Das könnte Sie auch interessieren: