BP Exploration Alaska, Inc.

BP schliesst Prudhoe Bay Ölfeld

    Anchorage, Alaska (ots/PRNewswire) -

    - Unternehmen reagiert auf Ölspill und unerwartete Korrosion

    BP Exploration Alaska, Inc. hat mit der ordnungsgemässen und stufenweisen Ausserbetriebnahme des Prudhoe Bay Ölfeldes nach der Entdeckung unerwarteter schwerer Korrosion und eines Ölspills aus der Prudhoe Bay Öltransitleitung begonnen. Es nimmt einige Tage in Anspruch, das Ölfeld ausser Betrieb zu stellen. Diese Massnahme die Ölproduktion des Alaska North Slopes um geschätzte 400.000 Barrels täglich verringern.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000724/NYM120LOGO )

    Die Entscheidung fiel am Freitag, dem 4. August nach der Auswertung der Daten eines "Smart Pig Run", der Ende Juli durchgeführt wurde. Die Analyse der Daten ergab 16 Anomalien an 12 Stellen in der Öltransitleitung auf der östlichen Seite des Ölfelds.

    Als Reaktion auf die Untersuchungsdaten führte BP eine Nachuntersuchung der Anomalien an den Stellen durch, an denen korrosionsbedingt dünnere als die in BP-Kriterien zur Fortsetzung des Betriebes vorgeschriebenen Wandstärken gefunden wurden. Während dieser Nachuntersuchung stellten BP Mitarbeiter ein Leck und einen kleinen Ölspill von 4 bis 5 Barrel fest.

    Der Ölspill wurde aufgefangen und Reinigungsmassnahmen angeordnet. Die Pipeline wurde am Sonntagmorgen um 6:30 Uhr abgeschaltet. BP hat den Bundesstaat und die Bundesbehörden von seiner Entscheidung in Kenntnis gesetzt und wird eng mit dem US-Verkehsministerium (U.S. Department of Transportation) sowie der Umweltbehörde des Bundesstaates Alaska (Department of Environmental Conservation) und anderen Behörden zusammenarbeiten.

    "Wir bedauern, dass diese Massnahmen ergriffen werden mussten und entschuldigen uns bei der Nation und dem Bundesstaat Alaska für die negativen Seiten, die dies mit sich bringt", sagte Bob Malone, der Chairman und President von BP America. "Allerdings werfen die Entdeckung dieses Lecks und die unerwarteten Ergebnisse des jüngsten 'Smart Pig Runs' Fragen hinsichtlich des Zustandes der Öltransitleitungen in Prudhoe Bay auf. Wir werden den Betrieb des Ölfeldes erst wieder aufnehmen, wenn wir und auch die Behörden sicher sein können, dass der Betrieb sicher ist und von ihm keine Umweltgefahr ausgeht."

    BP wird zusätzliche Ressourcen aus Alaska und Nordamerika abstellen und mobilisieren, um die Untersuchung der übrigen Prudhoe Bay Öltransitleitungen zu beschleunigen. BP betreibt in Prudhoe Bay 22 Meilen an Öltransitleitungen. Bei über 40 Prozent dieser Länge wurde ein "Smart Pig Run" durchgeführt.

    BP hatte in einer früheren Presserklärung, nach der Entdeckung eines grösseren Ölspills am 2. März 2006 mitgeteilt, ein Segment von drei Meilen Länge ersetzen zu wollen.

    Website: http://www.bp.com

ots Originaltext: BP Exploration Alaska, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Daren Beaudo, BP Press Office, Anchorage, +1-907-564-5404 oder
+1-907-748-7219; Ronnie Chappell, BP Press Office, Anchorage,
+1-281-236-3529 / Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000724/NYM120LOGO/ AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org/ PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Das könnte Sie auch interessieren: