Suisse Toy / BERNEXPO AG

Und täglich grüssten lachende Kinderaugen: Rund 56 000 grosse und kleine Besucher bevölkerten das grösste Spielzimmer der Schweiz, die Suisse Toy, während fünf Messetagen

    Bern (ots) - Schon vor zehn Uhr standen an den Messetagen Besucher dicht gedrängt vor den Kassenhäuschen beim Guisanplatz in Bern und warteten mit Vorfreude auf allerlei Neuheiten und Altbewährtes aus der Welt der Spiele. Punkt zehn Uhr erweckten die energiegeladenen Kinder und so mancher spielfreudige Erwachsene das Messegelände mit Leben. Rund 56 000 grosse und kleine Besucher bevölkerten das grösste Spielzimmer der Schweiz während der fünf Messetage.

    Die Suisse Toy hat vom 29. September bis 3. Oktober 56'000 Besucher in ein wahres Spielparadies entführt. Trotz des spätsommerlichen Traumwetters zog die Suisse Toy die gleiche Besucherzahl an wie im letzten Jahr - ein gutes Omen für die Zukunft der grössten Spielwarenmesse der Schweiz! Sowohl die Aussteller als auch die BEA bern expo AG als Organisatorin der Messe zeigen sich mit dem Resultat der elften Durchführung zufrieden.

    Von Giganten und Trouvaillen

    Die Spielpalette reichte von Gesellschaftsspielen über Modellbau, von Puppen über Plüsch bis hin zu elektronischen Spielen. Besonders beliebt war dieses Jahr die Halle der elektronischen Spiele. Hier warteten etliche Spielneuheiten, die erst in den nächsten Wochen und Monaten auf den Schweizer Markt kommen - entsprechend gross war der Andrang bei den Jugendlichen und Erwachsenen. Die elfte Durchführung der Suisse Toy bewies, dass der Markt der Gesellschafts- und Brettspiele ebenfalls floriert. An den Spieltischen herrschte reges Treiben. Die Besucher meisterten anspruchsvolle Aufgaben, entdeckten neue Spielideen und Trouvaillen unter den Spielen und Spielwaren.

    Weihnachtswünsche an der Suisse Toy

    So manch ein Wunsch an den Weihnachtsmann könnte dieses Jahr an der Suisse Toy umgeschrieben worden sein. «Die Suisse Toy widerspiegelt die Spielbranche und ist gleichzeitig Gradmesser für die Aussteller, was das Weihnachtsgeschäft betrifft» sagt Bruno Zaugg, Bereichsleiter Messen Spiel & Hobby der BEA bern expo AG. Dies bestätigt auch Renato Meier, Direktor Marketing und Sales, Waldmeier AG. «Vielfach dient die Suisse Toy den Eltern, Grosseltern und Paten als Orientierungshilfe für den Kauf des passenden Weihnachtsgeschenkes ihres Kindes, Patenkindes oder Enkels. Überzeugt ein ausgestelltes Produkt, so findet es auch erfolgreichen Absatz im Weihnachtsgeschäft».

    Die nächste Suisse Toy findet vom 28. September bis 2. Oktober 2011 wiederum auf dem Messeplatz in Bern statt und darf mit Spannung erwartet werden. An der zwölften Durchführung steht eine neue Messehalle zwischen den beiden Gebäude G1 und G2. Auf zwei Geschossen entstehen insgesamt 10 000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche auf der sich die Suisse Toy weiterentwickeln kann. So soll unter anderem der Bereich kreatives Gestalten und Werken ausgebaut werden.

ots Originaltext: Suisse Toy / BEA bern expo AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
BEA bern expo AG
Stephanie Albert
Kommunikationsleiterin
Mobile: +41/79/223'78'27
E-Mail: albert.stephanie@beaexpo.ch



Weitere Meldungen: Suisse Toy / BERNEXPO AG

Das könnte Sie auch interessieren: