Allied Telesis

Allied Telesis übernimmt Krankenhaus-Systemmodernisierung für die Türkischen

    San Jose, Kalifornien, June 14, 2010 (ots/PRNewswire) - Allied Telesis, Inc., weltweiter Anbieter sicherer IP-/Ethernet-Switching-Lösungen und ein Branchenführer bei der Bereitstellung von konvergierten Multi-Play-Netzwerken, wurde von den Türkischen Streitkräften (Turkish Armed Forces; TAF), dem zweitgrössten stehenden Heer der North Atlantic Treaty Organization (NATO), als Anbieter von Netzwerklösungen zur Verbesserung 34 militärischer Gesundheitseinrichtungen ausgewählt. Dies geschah im Zuge einer vom türkischen Verteidigungsministerium angestrebten, anhaltenden technologischen Modernisierungsoffensive. Das Projekt umfasst erweiterte AT-x908 Layer-3-Switches, AT-8624 Layer-3- und AT-8516F Layer-2-Fast-Ethernet-Switches, AT-AR750S-Firewall- und WAN- (Wide Area Network-) Router, AT-2701FX Fiber-Netzwerkkarten (NIC) sowie AT-AR440S ADSL- (Asymmetric Digital Subscriber Line-) Router. Die von Allied Telesis bereitgestellte Lösung zum Multi-Layer-Coreswitching ist hochflexibel und vereinigt spezialisierte Sicherheitsprotokolle, um so einen erhöhten Schutz sensibler Personal- und Patientendaten zu gewährleisten.

    "Allied Telesis arbeitet während der Grossoffensive zur Modernisierung der Netzwerkinfrastruktur eng mit den türkischen Streitkräften zusammen", so Philip Jopa, Technischer Direktor bei Allied Telesis. "Im Besonderen wurde eine technische Lösung gewünscht, die - aufgrund der hochsensiblen und vertraulichen Daten, die übermittelt werden - Geschwindigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit bietet. Mit unserer Erfahrung bei Netzwerken im Militär- und Verteidigungsbereich befanden wir uns in einer einmaligen Position, die Streitkräfte beim Errichten eines komplexen Netzwerks für das Gesundheitswesen innerhalb einer grossen militärischen Organisation zu Unterstützen", so Jopa weiter.

    Die von Allied Telesis bereitgestellte Lösung dient zur nahtlosen Integration von Krankenhaus-Internet und -Intranet. Die erweiterten AT-x908 und AT-8624 Fast-Ethernet-Layer-3-Switches bieten private VLAN- (Virtual Local Area Network-) Tauglichkeit sowie NAC- (Network Access Control-) Sicherheit. Dies sind ideale Bedingungen für die Sicherung der Endbenutzer-Anbindung am Rande des Intranets mit voller Routing-Fähigkeit, um auch starke Datenströme über das Backbone des Systems handhaben zu können. Die AT-AR750S-Router kommen bei WAN-E1-Verbindungen (bei einem Datendurchsatz von 2,048 Megabyte pro Sekunde) zwischen Rechenzentrum und Krankenhäusern zum Einsatz.

    AT-AR440S und AT-8516F ermöglichen den Fiber-To-The-Desk- (FTTD) und 802.1x MAC- (Media Access Control-) basierten VLAN-Einsatz zur Gewährleistung der Sicherheit der Workstations. Diese sind mithilfe der AT-2701FX Fiber-NICs mit dem Rechenzentrum verbunden.

    "Der Betrieb eines Netzwerks mit nahezu 5000 Workstation-Nutzern in 34 Krankenhäusern stellte eine besondere Herausforderung dar, da die Skalierbarkeit des Netzwerks hinsichtlich Leistung und Endbenutzer-Sicherheit garantiert werden musste", so Antonella Santoro, Verkaufsleiterin für Südeuropa bei Allied Telesis. "Wir schlugen eine Multilayer-Coreswitching-Lösung vor, die auf Allied Telesis' modularen Anlagen beruht, und erhielten den Vorzug aufgrund unserer Netzwerklösungen in der Unternehmensklasse, die durch hohe Ausfallsicherheit, erweiterte Sicherheit sowie innovative, flexible Modelle überzeugen. Dadurch werden die Gesamtbetriebskosten für unsere Kunden minimal gehalten", so Santoro weiter.

    Das Krankenhausinformationssystem umspannt nahezu 34 Einrichtungen unterschiedlicher Grösse, angefangen von Kliniken bis hin zu gross angelegten Behandlungszentren landesweit. Die TAF erteilten Allied Telesis im November 2009 den Auftrag, technische Aufrüstungen bei 34 medizinischen Einrichtungen durchzuführen. Die Installation soll in diesem Monat abgeschlossen sein.

    Über Allied Telesis

    Seit mehr als 20 Jahren ist Allied Telesis einer der führenden Anbieter bei der Netzwerkinfrastruktur. Das Unternehmen ermöglicht heute die Versorgung einer Vielzahl globaler Klienten mit Daten-, Sprach- und Videodiensten. Allied Telesis strebt nach Innovation bei der Bereitstellung und dem Management von Services und Anwendungen, wodurch diese an Wert gewinnen und Betriebskosten gesenkt werden. Besuchen Sie uns online unter: http://www.alliedtelesis.com.

      Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
      Felicia Mowll,
      Ruder Finn, im Auftrag von Allied Telesis
      Telefon: +1-212-583-2781
      E-Mail: mowllf@ruderfinn.com

ots Originaltext: Allied Telesis, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Felicia Mowll von Ruder Finn, im Auftrag von Allied
Telesis,+1-212-583-2781, mowllf@ruderfinn.com



Weitere Meldungen: Allied Telesis

Das könnte Sie auch interessieren: