EHB Eidg. Hochschulinstitut für Berufsbildung

Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB: Diplomfeiern 2010

    Zollikofen (ots) - Exakt 172 Diplome und 83 Zertifikate wurden an den drei Diplomfeiern des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung EHB überreicht. Diplomiert wurden BerufsfachschullehrerInnen der Studienrichtungen "Berufskundlicher Unterricht" und "Allgemeinbildender Unterricht" wie auch Lehrpersonen an Höheren Fachschulen und Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in überbetrieblichen Kursen aus der gesamten Schweiz. Die Diplomstudiengänge dauerten Vollzeit zwei Jahre und im Teilzeitstudium drei Jahre. Sämtliche Diplomanden unterrichten an einer Berufsbildungsinstitution.

    Während zwei oder drei Jahren haben die Diplomierten neben einer Anstellung an einer Berufsbildungsinstitution, teilweise neben einem eigenen Geschäft, neben Familie und Privatleben ein intensives Studium absolviert. Dies erforderte nicht nur eine gute Organisation, sondern auch grosse Motivation und Durchhaltewille.

    Das EHB freut sich, mit diesen neu ausgebildeten Lehrpersonen, welche nun qualifiziert an Berufsfachschulen oder an Höheren Fachschulen unterrichten werden, eine weitere Stärkung der gesamten schweizerischen Berufsbildung zu erhalten.

    Dem EHB ist es als nationales Institut sehr wichtig, alle Regionen in der Schweiz zu erreichen. Daher werden die Diplomfeiern auch immer wieder in verschiedenen Städten und in verschiedenen Gast-Institutionen durchgeführt.

    Die diesjährige Diplomfeier der Deutschschweiz fand in Zug im Gewerblich-industriellen Bildungszentrum statt. Gastredner war Dr. Matthias Michel, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Zug. Die Diplomfeier der Romandie fand in Genf statt, wo Herr Stéphane Perrottet, Direktor von ProCert Education eine kurze Laudatio hielt. Im Tessin fand die feierliche Diplomübergabe in Vezia statt. Sie wurde von einer Ansprache von Kantonsrat Filippo Lombardi und einer kleinen Theaterproduktion begleitet.

    Neben diesen offiziellen Diplomabgaben, werden pro Jahr über 400 Zertifikate an weitere Berufsbildungsverantwortliche ausgestellt. Fürs kommende Studienjahr haben sich bereits über 30% mehr Studierende für die verschiedenen Studienrichtungen des EHB angemeldet.

    Das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB

    Das EHB ist das Kompetenzzentrum des Bundes für Fragen der Aus- und Weiterbildung von Berufsbildungsverantwortlichen sowie der Forschung und Entwicklung im Bereich der Berufsbildung  Das EHB bietet in Zollikofen/Bern, Lausanne, Lugano und Zürich Aus- und Weiterbildungen für das ganze Spektrum von Berufsbildungsverantwortlichen an: Lehrpersonen an Berufsfachschulen, an Höheren Fachschulen und in überbetrieblichen Kursen, Prüfungsexpertinnen und -experten und Berufsbildner/innen in Unternehmen sowie einen Master of Science in Berufsbildung.

ots Originaltext: EHB Eidg. Hochschulinstitut für Berufsbildung
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Alexandre Etienne
nationaler Spartenleiter Ausbildung
Mobile: +41/79/288'01'53



Weitere Meldungen: EHB Eidg. Hochschulinstitut für Berufsbildung

Das könnte Sie auch interessieren: