Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt Rekordergebnis im ersten Quartal 2008 bekannt

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - 78 Prozent Erhöhung des Kapitalflusses aus Betriebstätigkeit auf 469  Mio. USD

    - 204 Prozent Erhöhung des Nettoeinkommens auf 240 Mio. USD

    - 20 Prozent Erhöhung der Förderung auf 139,1 Mbbl/d

    Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen") (TSX: AXC und LSE: AXC) veröffentlichte heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse für das am 31. März 2008 zu Ende gegangene Quartal. Die Finanzergebnisse wurden gemäss der kanadischen GAAP-Richtlinien erstellt und werden in US-Dollar ausgewiesen.

    Diese Veröffentlichung geschieht zeitgleich mit der Einreichung der Bilanz von Addax Petroleum für das am 31. März 2008 zu Ende gegangene Quartal bei den Börsenaufsichtbehörden in Kanada und Grossbritannien sowie der Erörterung und Analyse durch die Geschäftsführung. Exemplare dieser Dokumente stehen unter http://www.sedar.com, http://www.londonstockexchange.com und auf der Website des Unternehmens unter http://www.addaxpetroleum.com zur Verfügung.

    Ein Konferenzgespräch für Analysten und Investoren findet heute am Dienstag, den 6. Mai 2008 um 11.00 Uhr Eastern Time / 16.00 Uhr Londoner Zeit statt. Die kompletten Informationen hierzu sind am Ende dieser Ankündigung zu finden.

    Stellungnahme des CEO

    Jean Claude Gandur, President und Chief Executive Officer von Addax Petroleum, sagte heute dazu: "Ich kann mit grosser Freude berichten, dass die Performance von Addax Petroleum in den ersten drei Monaten des Jahres 2008 weiterhin auf unserem nachweislichen Erfolg bei der Erzielung von robusten Ergebnissen, starker Betriebsperformance und ausgezeichneten Valorisierungen aufbaut. Unsere Erkundungs- und Erweiterungsaktivitäten waren in diesem Jahr äusserst ermutigend und wir freuen uns über die Erweiterung unseres Erkundungsportfolios durch die Übernahme der Erkundungslizenz Iroko in Kamerun. In der Region Kurdistan von Irak integrieren wir die vielversprechenden Ergebnisse der kürzlich erfolgten Erweiterungen von zwei Bewertungsbohrungen in einen vollen Feldentwicklungsplan, und wir haben mit dem Bau einer Vorproduktionsanlage begonnen. Schliesslich haben wir durch die erfolgreiche Beschaffung unseres ersten ungesicherten, vorrangigen Dispositionskredits unsere Fähigkeit beträchtlich erweitert, weiteres zukünftiges Wachstum zu finanzieren. Die Gewährung dieses Kreditrahmens in Zeiten eines schwierigen Darlehenmarktes ist eine weitere Demonstration der Unterstützung der Strategie und des Wachstumspotenzials von Addax Petroleum durch den Finanzplatz."

    Ausgewählte Finanzeckdaten

@@start.t1@@      - Der Erdölumsatz vor Förderabgaben belief sich im ersten Quartal 2008
         auf 1.154 Mio. USD, was einer Zunahme von 84 Prozent gegenüber dem
         Erdölumsatz vor Förderabgaben von 627 Mio. USD im ersten Quartal 2007
         entspricht. Das Wachstum des Erdölumsatz vor Förderabgaben resultierte
         hauptsächlich aus der Erhöhung des durchschnittlichen Rohölpreises um
         66 Prozent im ersten Quartal 2008 auf 96,03 USD pro Barrel (/bbl)
         im Vergleich zu 57,86/bbl im ersten Quartal 2007 und einer Erhöhung
         des Umsatzvolumens um 12 Prozent in den gleichen Perioden.
         Bemerkenswert ist im ersten Quartal 2008, dass die Ölförderung das
         Umsatzvolumen um 0,64 MMbbl, d. h. um ca. 7 Mbbl/Tag, überstieg, was
         zu einem grossen Anstieg des Ölbestands führte.
      - Der Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit stieg im ersten Quartal 2008 um
         78 Prozent auf 469 Mio. USD (3,02 USD pro unverwässerter Aktie) im
         Vergleich zu 263 Mio. USD (1,70 USD pro unverwässerter Aktie) im ersten
         Quartal des Jahres 2007.
      - Der Nettogewinn im ersten Quartal 2008 erhöhte sich um 204 % auf 240
         Mio. USD (1,54 USD pro unverwässerter Aktie) im Vergleich zu 79 Mio.
         USD (0,51 USD pro unverwässerter Aktie) in der Vergleichsperiode des
         Jahres 2007.
      - Die Kapitalaufwendungen stiegen im ersten Quartal 2008 um 57 Prozent
         auf 340 Mio. USD im Vergleich zu 216 Mio. USD im ersten Quartal des
         Jahres. Die Erschliessungsaufwendungen beliefen sich im ersten Quartal
         auf insgesamt 246 Mio. USD, was einer Zunahme von 68 Prozent gegenüber
         den Erschliessungsaufwendungen von 146 Mio. USD im ersten Quartal 2007
         entspricht. Die Aufwendungen für Erkundung und Erweiterung stiegen im
         Quartal auf 94 Mio. USD, was einer Zunahme von 34 Prozent gegenüber den
         Aufwendungen für Erkundung und Erweiterung von 70 Mio. USD im ersten
         Quartal des Jahres 2007 entspricht.
      - Die Bankverbindlichkeiten beliefen sich zum Ende des ersten Quartals
         2008 auf insgesamt 1.125 Mio. USD, was einer Zunahme um 150 Mio. USD
         gegenüber dem Vergleichsquartal des Jahres 2007 entspricht. Die
         Bankverbindlichkeiten werden gegenwärtig unter einer 5-jährigen
         gesicherten, vorrangigen Kreditfazilität in Höhe von 1,6 Mrd. USD in
         Anspruch genommen, deren Restlaufzeit 4 Jahre beträgt.
      - Ende April 2008 erweiterte das Unternehmen seine Kreditfähigkeit durch
         Aufnahme eines 2-jährigen ungesicherten, vorrangigen Bankdarlehens in
         Höhe von 450 Mio. USD. Diese Kreditfazilität wird gegenwärtig nicht in
         Anspruch genommen, dient jedoch dem Ziel, die Finanzierung zukünftiger
         Wachstumsgelegenheiten durch potenzielle Beschleunigung oder Erhöhung
         von Kapitalaufwendungsprojekten und/oder anderen Übernahmegelegenheiten
         zu gewährleisten.@@end@@

    Die folgende Tabelle fasst die ausgesuchten Finanzeckdaten zusammen:

@@start.t2@@      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgesuchte Finanzeckdaten                                        Quartal zum
                                                                                          31. März
      In Mio. USD, wenn nicht anders angegeben         2008        2007    Veränd.
      -------------------------------------------------------------------------
      Erdölumsatz vor Förderabgaben                          1.154         627        84 %
      Durchschnittl. Rohölverkaufspreis, USD/bbl      96,03      57,86        66 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit                      469         263        78 %
      Nettogewinn                                                          240          79      204 %
      Gewichteter Durchschnitt der Aktien im Umlauf
        (unverwässert, Millionen)                                  156         155         0 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit
         pro Aktie (USD/unverwässert)                          3,02        1,70        78 %
      Gewinn pro Aktie (USD/unverwässert)                  1,54        0,51      202 %
      Gewichteter Durchschnitt der Aktien im Umlauf
        (verwässert, Millionen)                                      162         155         5 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit
        pro Aktie (USD/verwässert)                                2,86        1,70        68 %
      Gewinn pro Aktie (USD/verwässert)                      1,51        0,51      196 %
      Bilanzsumme                                                        4.178      3.113        34 %
      Langzeitverschuldung, ausgen. Wandelanleihen  1.125         975        15 %
      Kapitalaufwendungen - nach Region
      Nigeria (ausgen. Tiefsee) und Kamerun                 261         165        58 %
      Gabun                                                                      66          31      113 %
      Region Kurdistan von Irak                                        7          15      -53 %
      Tiefsee Nigeria und JDZ                                          3            3         0 %
      Unternehmensaufwendungen                                         3            2        50 %
      Gesamtsumme                                                          340         216        57 %
      Kapitalaufwendungen - nach Art
      Erschliessung                                                        246         146        68 %
      Erkundung und Erweiterung                                      94          70        34 %
      Gesamtsumme                                                          340         216        57 %
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------@@end@@

@@start.t3@@         Ausgewählte Höhepunkte für Neugeschäfte
      - Im Laufe des ersten Quartals 2008 verhandelte das Unternehmen einen
         geänderten Production Sharing Contract für das Lizenzgebiet Taq Taq in
         der Region Kurdistan von Irak neu, die wirtschaftlichen und
         betriebsbedingten Beteiligungen des Unternehmens blieben dabei jedoch
         im Wesentlichen unverändert. Zu Beginn des zweiten Quartals 2008
         schloss Addax Petroleum eine strategische Übernahme ab, die das
         Erkundungsportfolio des Unternehmens im ablandigen Kamerun erhöhten.
      - Zu Höhepunkten für Neugeschäfte im Jahr 2008 gehören:
         Region Kurdistan von Irak
      - Wie bereits im Februar 2008 bekannt gegeben wurde, unterzeichnete
         das Unternehmen eine Vereinbarung mit der Regionalregierung von
         Kurdistan über die Änderung des Production Sharing Contracts
         hinsichtlich des Lizenzgebietes Taq Taq in der Region Kurdistan
         von Irak, den das Unternehmen gemeinsam mit Genel Enerji hält. Die
         Änderungen dienten dem Zweck, die Bedingungen des Taq Taq
         Production Sharing Contracts mit der kürzlich in der Region
         Kurdistan von Irak beschlossenen Erdöl- und Erdgasgesetzen in
         Übereinstimmung zu bringen.
        Kamerun
      -  Wie bereits im April 2008 bekannt gegeben wurde, übernahm
          Addax Petroleum ein 100%iges Working Interest am
          Erkundungslizenzgebiet Iroko im ablandigen Kamerun. Die
          Société Nationale des Hydrocarbures, das staatliche
          Erdölunternehmen Kameruns, hält im Falle der Entwicklung ein
          Wiedereinstiegsrecht von 30 Prozent. Das Unternehmen ist zur
          Zahlung eines Unterzeichnungsbonus in Höhe von 3 Mio. USD
          verpflichtet und muss ein Mindestarbeitsprogramm in Höhe von
          18 Mio. USD absolvieren. Zur Zeit werden auf Iroko keine Bohrungen
          durchgeführt, es wird jedoch in der Nähe im von Pecten (Shell)
          betriebenen Mokoko-Abana-Feld Öl gefördert. Das Unternehmen führt
          derzeit ein Erkundungsprogramm auf dem Lizenzgebiet Ngosso im
          ablandigen Kamerun durch, nach dessen Abschluss es den
          Beginn von Erkundungsbohrungen auf dem Lizenzgebiet Iroko
          plant.
      Ausgewählte Höhepunkte der Erkundung und Erweiterung
      -  Im Laufe des ersten Quartals 2008 erzielte Addax Petroleum
          beträchtliche Erkundungs- und Erweiterungserfolge in seinem Programm
          im ablandigen Nigeria und in der Region Kurdistan von Irak und nahm
          ausserdem sein Erkundungsprogramm im ablandigen Kamerun auf. Das
          Unternehmen verzeichnete auch Fortschritte in seinem Erkundungs- und
          Erweiterungsportfolio in Gabun und der Joint Development Zone und
          plant dort Erkundungs- und Erweiterungsaktivitäten zu einem späteren
          Zeitpunkt in diesem Jahr.
.
      - Zu den Höhepunkten der Erkundung und Erweiterung im Jahr 2008 gehören:
      Golf von Guinea Flachwasser (Nigeria und Kamerun)
      -  In OML137 wurden zwei erfolgreiche Erweiterungsbohrungen auf dem
                 Gebiet Ofrima North durchgeführt. Die Ofrima-3A Bohrung bestätigte
                 die westliche Ausdehnung der Öllagerstätte H42, die durch die
                 Ofrima-2 Bohrung im Jahr 2007 entdeckt wurde, und die Ofrima-3
                 Bohrung entdeckte 62 Fuss Erdöl und 92 Fuss flüssigkeitsreiches
                 Erdgas in tiefersöhligen Schichten. Entwicklungsplanungsstudien
                 für Ofrima North werden derzeit durchgeführt;
            -  In OML123 wurden die beiden Bohrungen erfolgreich auf den Kita
                 Marine und Oron West Feldern erweitert, deren Ergebnisse derzeit
                 in die Feldentwicklungsoptionen aufgenommen werden. Die ORW-C1AST
                 Bohrung wurde erfolgreich auf einen Ausläufer des fördernden Oron
                 West Feldes erweitert, und die im März 2008 durchgeführte KTM-6
                 Bohrung entdeckte eine Gesamtrohölsäule von 173 Fuss über vier
                 Zonen. Die Kita Marine-Fundstätten liegen im nördlichen Teil des
                 ergiebigen OML123-Blocks im ablandigen Nigeria in einem Gebiet,
                 in dem zuvor noch nicht gefördert wurde; und
            -  In Kamerun begann das Unternehmen seine erste Erkundungsbohrungs-
                 Kampagne. Die Kampagne umfasst die Durchführung von bis zu drei
                 Erkundungsbohrungen auf dem Lizenzgebiet Ngosso, gefolgt von einer
                 Erkundungsbohrung auf dem kürzlich zuerkannten Lizenzgebiet Iroko.
                 Der Abschluss der Erkundungsbohrungskampagne 2008 in Kamerun ist
                 für das zweite Quartal dieses Jahres geplant.
            Golf von Guinea Tiefwasser (Nigeria und JDZ)
            -  Das Unternehmen hat seine Bewertung von Bohrstellen auf den
                 Lizenzgebieten der JDZ und seine Anstrengungen zur Beschaffung
                 eines Rig-of-Opportunity-Bohrturms zur Aufnahme der Bohrtätigkeit
                 in der zweiten Hälfte des Jahres 2008 fortgesetzt. In OPL291 plant
                 das Unternehmen die Durchführung einer seismischen 3D-Erkundung,
                 die ebenfalls in der zweiten Hälfte des Jahres 2008 erfolgen wird.
            Gabun
            -  Das Unternehmen war an der nicht erfolgreichen Erkundungsbohrung
                 THAM-1 beteiligt, die von Sterling Energy durchgeführt wurde, um
                 die Liegenschaft Admiral auf dem ablandigen Lizenzgebiet Themis
                 Marin zu testen. Die Lizenz Themis Marin wurde anschliessend
                 nach Abschluss aller Arbeitsverpflichtungen aufgegeben. Im
                 auflandigen Gabun nahm das Unternehmen auf seinem betriebenen
                 Lizenzgebiet Remboue seismische Erschliessungs- und Erkundungsdaten
                 auf.
            Region Kurdistan von Irak
            -  Im Januar 2008 testete das Unternehmen die Bewertungs- und
                 Erschliessungsbohrung TT-09 auf dem Feld Taq Taq in der Region
                 Kurdistan von Irak. Der Test der TT-09 Bohrung ergab einen
                 Gesamtölfluss von 16.170 bbl/Tag von zwei separaten Zonen.
            -  Im März 2008 testete das Unternehmen die Bewertungs- und
                 Erschliessungsbohrung TT-08 auf dem Feld Taq Taq in der Region
                 Kurdistan von Irak. Der Test der TT-08 Bohrung ergab einen
                 Gesamtölfluss von 35.750 bbl/Tag von zwei separaten Zonen.
      Ausgewählte betriebliche Höhepunkte
      -    Die durchschnittliche Working-Interest-Bruttoölförderung im ersten
            Quartal 2008 betrug 139.100 Barrel pro Tag (bbl/d), was einer
            Zunahme von 20 Prozent gegenüber der durchschnittlichen
            Förderung von 116.090 bbl/d im ersten Quartal 2007 entspricht. Die
            durchschnittliche Ölförderung im ersten Quartal 2008 umfasste
            109.700 bbl/d in Nigeria und 29.400 bbl/d in Gabun im Vergleich zu
            einem durchschnittlichen Förderungsniveau im ersten Quartal 2007
            von 97.880 bbl/d bzw. 18.210 bbl/d.
      -    Zu den wichtigsten Erschliessungsprojekten im ersten Quartal 2008
         gehören:
            Nigeria
            -  Durchführung drei neuer Erschliessungsbohrungen, einschliesslich
                 einer Ölförderbohrung und einer Wassereinspritzbohrung in OML123
                 sowie einer Ölförderbohrung in OML124;
            -  Aufnahme der Förderung an insgesamt zwei neuen Ölförderbohrungen
                 in diesem Quartal, die den im Quartal vorgebrachten Bohrungen
                 entsprechen;
            -  In OML123 wurde die Oron West South Plattform installiert, während
                 die erste von zwei Plattformsubstrukturen auf dem Feld Adanga
                 North Horst installiert und Wassereinspritzleitungen gelegt und
                 Anlagen in Betrieb genommen wurden;
            Gabun
            -  Durchführung sieben neuer auflandiger Erschliessungsbohrungen, von
                 denen fünf, einschliesslich vier Ölförderbohrungen und eine
                 Gaseinspritzbohrung, sich in dem von Addax Petroleum betriebenen
                 Tsiengui Feld auf dem Lizenzgebiet Maghena befinden und weitere
                 zwei Ölerschliessungsbohrungen sich in dem von Shell betriebenen
                 Feld Koula auf dem Lizenzgebiet Awoun befinden;
            -  Aufnahme der Förderung an insgesamt fünf neuen Ölförderbohrungen
                 im Feld Tsiengui in diesem Quartal, von denen zwei in diesem
                 Quartal und drei im vorherigen Quartal gebohrt wurden;
            -  Fortsetzung der Erschliessung von Oberflächenanlagen in den
                 auflandigen, von Addax Petroleum betriebenen Feldern Tsiengui und
                 Obangue und dem von Shell betriebenen Feld Koula, einschliesslich
                 der Verlängerung des vom Unternehmen betriebenen auflandigen
                 Ölexport-Pipelinesystems, und dem nicht betriebenen, ablandigen
                 Feld Ebouri;
            Kurdistan
            -  Aufnahme des Baus einer Vorproduktionsanlage und
            -  Beginn der Probeförderung vom Feld Taq Taq mit reduzierten Raten
                 und zeitweisen örtlichen Verkäufen. Das Unternehmen plant, die
                 kommerzielle Ölförderung gemäss seines Working Interest in der
                 zweiten Hälfte des Jahres 2008 aufzunehmen.
      -    Die Betriebsvalorisierungen stiegen im ersten Quartal 2008 um
            72 Prozent auf 72,49 USD/bbl im Vergleich zu 42,05 USD/bbl im ersten
            Quartal des Jahres 2007. Die Betriebsaufwendungen pro Einheit
            nahmen im ersten Quartal 2008 auf 8,09 USD/bbl zu, was gegenüber
            dem Niveau im Jahr 2007 von 7,84 USD/bbl einer Erhöhung von 3 Prozent
            entspricht und die fortgesetzten Inflationsbelastungen des
            Unternehmens für die Beschaffung von Dienstleistungen widerspiegelt.@@end@@

    Die folgende Tabelle fasst ausgewählte Informationen zur Betriebstätigkeit zusammen:

@@start.t4@@      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgewählte Betriebsergebnisse                                 Quartal zum
                                                                                          31. März
                                                                                      2008        2007    Veränd.
      -------------------------------------------------------------------------
      Durchschnittliche Working-Interest-
          Bruttoölförderung (Mbbl/d)
         Nigeria (ablandig)                                              102,3        92,1        11 %
         Nigeria (auflandig)                                                7,4         5,8        28 %
         Nigeria Zwischensumme                                         109,7        97,9        12 %
         Gabun (ablandig)                                                    7,0         6,3        11 %
         Gabun (auflandig)                                                 22,4        11,9        88 %
         Gabun Zwischensumme                                              29,4        18,2        62 %
         Summe                                                                  139,1      116,1        20 %
      Preise, Kosten und Valorisierungen (USD/bbl)
         Durchschnittlich erzielter Preis                        96,03      57,86        66 %
         Betriebskosten                                                      8,09        7,84         3 %
         Betriebsvalorisierung                                         72,49      42,05        72 %
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------@@end@@

    Dividende

    Im ersten Quartal des Jahres 2008 hat das Unternehmen eine Dividende von 0,10 CAD pro Aktie ausgezahlt. Der Verwaltungsrat des Unternehmens hat am 2. Mai 2008 eine Dividende von 0,10 CAD beschlossen, die am 12. Juni 2008 an Aktionäre ausgezahlt wird, die am 29. Mai 2008 registrierte Aktienbesitzer waren. Gemäss den Richtlinien der Canada Revenue Agency sind vom Unternehmen während des Zeitraums gezahlte Dividenden qualifizierte Dividenden.

    Neueste Entwicklungen

    Seit dem Ende des ersten Quartals 2008 hat das Unternehmen die folgenden Bekanntmachungen vorgenommen:

    - Am 3. April 2008 gab das Unternehmen die Übernahme einer 100%igen

    Beteiligung an und den Betrieb des Explorationslizenzgebietes Iroko im

    ablandigen Kamerun bekannt;

    - Am 1. Mai 2008 gab das Unternehmen die erfolgreiche Erweiterung des

    entdeckten Gebietes Ofrima North in OML137 im ablandigen Nigeria bekannt.

    Zudem wurde im April 2008 eine neue, zweijährige Kreditfazilität in Höhe von 450 Mio. USD unterzeichnet und garantiert, deren Volumen sich nach der Konsortialbildung auf 500 Mio. USD erhöhen kann. Diese Kreditfazilität wird vom Unternehmen verwendet, um die Finanzierung von Kapitalaufwendungsprojekten und/oder anderen Übernahmegelegenheiten zu beschleunigen oder zu erhöhen.

    Ausblick

    Der Produktionsausblick des Unternehmens für das Jahr 2008 steht im Einklang mit den aktuellen Leitlinien. Addax Petroleum erwartet für seine Betriebstätigkeit in Nigeria und Gabun eine jahresdurchschnittliche Working-Interest-Bruttoölförderung von etwa 140.000 bis 145.000 bbl/d.

    Konferenzgespräch für Analysten

    Finanzanalysten werden zur Teilnahme an einem Konferenzgespräch eingeladen, das am Dienstag, den 6. Mai um 11.00 Uhr Eastern Time / 16.00 Uhr Londoner Zeit stattfindet und an dem Jean Claude Gandur, President und Chief Executive Officer, Michael Ebsary, Chief Financial Officer, sowie James Pearce, Chief Operating Officer, teilnehmen werden. Die Presse sowie Aktionäre können zuhörend teilnehmen. Wenn Sie an dem Konferenzgespräch teilnehmen möchten, wählen Sie bitte:

    Toronto: +1-416-644-3424

    Gebührenfrei (in Kanada und den USA): 1-800-732-6179

    Gebührenfrei (in Grossbritannien): 00-800-2288-3501

    Gebührenfrei (in der Schweiz): 00-800-2288-3501

    Eine Aufzeichnung des Konferenzgesprächs steht bis Dienstag, den 20. Mai 2008 unter den Telefonnummern +1-416-640-1917 oder +1-877-289-8525 zur Verfügung. Geben Sie dazu bitte den Zugangscode 21269672 gefolgt vom Rautenzeichen ein.

    Rechtliche Hinweise zu zukunftsweisenden Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen nach geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsweisende Aussagen dar. Derartige Aussagen lassen sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, wie etwa "vorhersehen", "glauben", "beabsichtigen", "erwarten", "planen", "schätzen", "Budget", "Ausblick", "können", "werden", "sollten" bzw. an anderen ähnlichen Begriffen. Zu zukunftsweisenden Aussagen gehören u.a. Verweise auf Geschäftsstrategien und -ziele, künftige Kapitalausgaben und andere Aufwendungen, Schätzungen zu Vorkommen und Ressourcen, Bohrvorhaben, Bau- und Reparaturarbeiten, die Einreichung von Erschliessungsplänen, seismische Aktivitäten, Fördermengen und das sich daraus ergebende Wachstum, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Erkundungsaktivitäten und Termine, bis zu denen bestimmte Gebiete erschlossen oder betriebsbereit sein können, fällige Förderabgaben, Finanzierungs- und Kapitalaktivitäten, Eventualverbindlichkeiten, Umweltschutzangelegenheiten, behördliche Genehmigungen sowie Konsortialbildung für neue Finanzierungen. Derartige zukunftsweisende Informationen verlangen von Natur aus, dass Addax Petroleum Annahmen macht, die möglicherweise nicht eintreten bzw. nicht richtig sind. Diese zukunftsweisenden Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Umständen, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, die Betriebstätigkeit und Leistungen erheblich von denen abweichen, die in diesen Informationen explizit oder implizit enthalten sind. Zu diesen Umständen gehören u.a.: Ungenauigkeit von Reserven- und Ressourcenschätzungen; tatsächliche Förderung der Vorkommen; Preise von Erdöl und Erdgas; die allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftslage; Industriekapazität; Konkurrenzaktivitäten anderer Unternehmen; Ölpreisschwankungen; Raffinerie- und Vermarktungsmargen; die Fähigkeit, Rohöl und Erdgas marktgerecht zu fördern und zu transportieren; die Fähigkeit, Ergas unter seinen Production Sharing Agreements zu vermarkten und zu verkaufen; die Auswirkungen von Wetter und Klima; die Ergebnisse der Erkundungs- und Erschliessungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten; Schwankungen von Zinssätzen und Devisenkursen; die Erfüllung von Verpflichtungen durch Zulieferer; Massnahmen von Regierungsbehörden, u.a. Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Erdöl- und Erdgasanlagen im In- und Ausland verbundene Risiken; internationale politische Ereignisse; erwartete Renditen sowie andere Umstände, die grösstenteils ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum liegen. Die Förderung kann insbesondere durch Umstände wie Erkundungserfolge, Zeitplanung und Anlauferfolge, Anlagenzuverlässigkeit, Lagerstättenertrag und natürliche Rückgangswerte, Wasseraufnahme sowie Bohrfortschritt beeinflusst werden. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinflusst werden, u.a. auch durch das Arbeitskräfte- und Materialangebot, Projektmanagement, Preise und Verfügbarkeit von Bohrtürmen sowie durch die Kosten seismischer Untersuchungen. Diese Faktoren werden im Einzelnen in den Unterlagen erläutert, die Addax Petroleum bei den kanadischen Provinzaktienkommissionen eingereicht hat.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die oben angegebene Liste wichtiger Umstände, die die zukunftsweisenden Informationen beeinflussen können, nicht erschöpfend ist. Darüber hinaus werden die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen zum Datum der Pressemitteilung gegeben und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt, übernimmt Addax Petroleum keinerlei Verpflichtung, weder aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, die hier wiedergegebenen zukunftsweisenden Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen unterliegen ausdrücklich diesem Vorbehalt.

    Nicht GAAP-konforme Kennzahlen

    Addax Petroleum definiert "Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit" (Funds Flow From Operations - FFFO) als Nettokapital aus Betriebstätigkeiten vor Änderungen an zahlungsunwirksamem Arbeitskapital. Die Geschäftsführung hält FFFO neben dem Nettogewinn für eine nützliche Kennzahl, da sie die Fähigkeit von Addax Petroleum widerspiegelt, das notwendige Bargeld zu erwirtschaften, mit dem Schulden beglichen und künftiges Wachstum durch Kapitalinvestitionen gesichert werden können. Addax Petroleum bewertet sein Ergebnis auch anhand der Betriebsvalorisierungen, die es als Gewinnspanne je Barrel aus Förderung und Verkauf von Rohöl definiert und als Kapitalfluss aus der Betriebstätigkeit je verkauftem Barrel vor Unternehmensaufwendungen berechnet. FFFO und Betriebsvalorisierung sind keine anerkannten Kennzahlen gemäss der kanadischen GAAP-Buchführungsgrundsätze. Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Kennzahlen nicht als Alternative zum kanadischen GAAP-konformen Nettogewinn anzusehen oder als Anhaltspunkt für das Ergebnis von Addax Petroleum zu bewerten sind. Das Berechnungsverfahren von Addax Petroleum für diese Kennzahlen weicht eventuell von dem anderer Unternehmen ab, sodass die Kennzahlen mit denen anderer Unternehmen nicht unbedingt vergleichbar sind.

      Weitere Informationen:
      Mr. Michael Ebsary
      Chief Financial Officer
      Tel.:+41(0)22-702-94-03
      michael.ebsary@addaxpetroleum.com
      Ms. Marie-Gabrielle Cajoly
      Press Relations
      Tel.: +41(0)22-702-94-44,
      marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com
      Mr. Patrick Spollen, Investor Relations
      Tel.: +41(0)22-702-95-47
      patrick.spollen@addaxpetroleum.com;
      Mr. Craig Kelly
      Investor Relations
      Tel.: +41(0)22-702-95-68,
      craig.kelly@addaxpetroleum.com
      Mr. Nick Cowling, Press Relations
      Tel.: +1-416-934-8011
      nick.cowling@cossette.com
      Mr. James Henderson
      Press Relations
      Tel.: +44(0)20-7743-6673
      james.henderson@pelhampr.com
      Mr. Alisdair Haythornthwaite
      Press Relations
      Tel.: +44(0)20-7743-6676
      alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com.

CALGARY, Kanada, May 9 /PRNewswire/ --

ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Mr. Michael Ebsary, Chief Financial Officer,
Tel.: +41(0)22-702-94-03, michael.ebsary@addaxpetroleum.com; Ms.
Marie-Gabrielle Cajoly, Press Relations, Tel.: +41(0)22-702-94-44,
marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com; Mr. Patrick Spollen,
Investor Relations, Tel.: +41(0)22-702-95-47,
patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Mr. Craig Kelly, Investor
Relations, Tel.: +41(0)22-702-95-68, craig.kelly@addaxpetroleum.com;
Mr. Nick Cowling, Press Relations, Tel.: +1-416-934-8011,
nick.cowling@cossette.com; Mr. James Henderson, Press Relations,
Tel.: +44(0)20-7743-6673, james.henderson@pelhampr.com; Mr. Alisdair
Haythornthwaite, Press Relations, Tel.: +44(0)20-7743-6676,
alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com.



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: