Jet Art Productions, LLC

'Millennium Jet Art' Welttournee startet in Pompano Beach

Pompano Beach, Florida (ots/PRNewswire) - - Der international anerkannte Expressionist Prinz Jurgen von Anhalt kreiert 'Jet-Art' - Originalwerke unter Verwendung eines Düsenflugzeugs vom Typ Bombardier Challenger. Der erste Abschnitt der "Millennium Jet Art"-Welttournee startet pünktlich um 17.30 Uhr am 15. Juli 2006 auf der Landebahn von Anthony Aviation im Pompano Beach Air Park. 300 VIP-Gäste sind zur Feier des Tages geladen, um dem authentischen Schöpfungsvorgang von mehreren Originalkunstwerken des weltberühmten Expressionisten Prinz Jurgen von Anhalt beizuwohnen. Dieses Ereignis läutet auch die berufliche Renaissance von Jurgen ein, der eine mehr als zehnjährige Auszeit von seinem kreativen Milieu genommen hat. Der Prinz und sein künstlerisches Gefolge werden in den folgenden Monaten mehrere US-Städte bereisen, darunter Los Angeles, New York, Las Vegas und Nashville, sowie internationale Destinationen wie Dubai, Marbella, London, Paris, Rom, Berlin, Beirut, Japan und China. Jurgen verlässt sich bei seiner Kunst nicht auf die herkömmlichen Verfahren der Malerei auf Leinwand, sondern bedient sich des unkonventionellsten Pinsels, den man sich vorstellen kann - eines Düsentriebwerks. Für diese Weltpremiere wird der Künstler zum ersten Mal einen Bombardier Challenger verwenden. Der Aero Toy Store in Ft. Lauderdale sponsort die Benutzung des Düsenflugzeugs. Der Künstler wird auf eine hydraulische Plattform geschnallt, die sich etwa 50 Fuss von dem eingesetzten Triebwerk entfernet befindet, damit ein angemessener Schutz vor den orkanähnlichen Winden gewährleistet wird. Wenn das Triebwerk eingeschaltet wird, richtet der Künstler Farbe direkt auf eine grosse, verstärkte Leinwand. Durch die Hitze und die schnelle Rotation des Triebwerks werden die Farben dann auf der Leinwand verteilt, gemischt und zusammengeschweisst. "Bei jeder Inszenierung habe ich eine bestimmte Vorstellung davon, wie ich Farbe und Struktur miteinander kombiniere", erklärt Jürgen. "Ich wähle Farben, die nahe am Puls der Menschen und der Städte liegen, in denen ich künstlerisch tätig bin, so dass das Kunstwerk mit seiner Umgebung in Einklang steht." Die erste Kreation wird eine Schenkung an den Ray G. Anthony Scholarship Fonds sein, dessen Namensvetter Mitveranstalter des Tagesereignisses ist. Gino De Poli, General Manager von Bice in Palm Beach, stiftet italienische Spezialitäten für die Veranstaltung. Ree und Dennis Cole sowie deren Partner, Peter Leon von der Celebrity Realty, Inc. in Ft. Lauderdale, die eingeschworene Anhänger von Jet Art sind, haben bereits vorab eines der Jet-Art-Gemälde erstanden, die bei dieser Veranstaltung in begrenzter Auflage gestaltet werden. Für Informationen über Jet Art Production, LLC, wählen Sie bitte +1-310-562-4636; e-mail jetart@bellsouth.net. ots Originaltext: Jet Art Production, LLC Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Nicole Lewis, +1-305-937-1581, App. 108, oder Nicole@appleorg.com, für Jet Art Production, LLC

Das könnte Sie auch interessieren: