Congress und Messe Innsbruck GmbH

Congress und Messe Innsbruck - mit Zuversicht ins neue Jahr

Trotz Wirtschaftskrise richtet COME im Jahr 2009 den größten Kongress aus, der je in Innsbruck stattgefunden hat.

    Innsbruck (ots) - Das Jahr 2009 weist bereits zum jetzigen Zeitpunkt 200 Buchungen auf, davon 90 Kongresse und Seminare und fast täglich gehen neue Reservierungen ein. Mit dem Europäischen Labormedizinkongress richtet Congress Innsbruck im Juni den größten Kongress aus, der je in Innsbruck stattgefunden hat. 3500 Teilnehmer werden dazu erwartet und die Beherbergungsbetriebe in ganz Innsbruck und Umgebung werden ausgebucht sein. Auf der Messe Innsbruck wird die im Zweijahresrhythmus stattfindende Interalpin, die internationale Leitmesse für alpine Technologien, vom 22. bis 24. April wieder geschätzte 18.000 Fachbesucher aus allen Kontinenten anlocken.

    Die Dauer der Herbstmesse (7. bis 11. Oktober) wird erstmals von zehn auf fünf Tage begrenzt. Dies hat jedoch nichts mit der Rezession zu tun, sondern entspricht einem Trend zu kürzeren Messen, der sich bereits seit Jahren abzeichnet. In Summe ist auch die Messe Innsbruck in etwa gleich gut gebucht wie in den vergangenen Jahren, wo die Zahl der Veranstaltungen kontinuierlich gesteigert werden konnte.

    Positive Zahlen verzeichnet COME im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008. Bei 460 Veranstaltungen wurden an den drei Spielstätten Congress, Messe und congresspark igls 630.000 Besucher gezählt. Der größte der 170 Kongresse war die 5. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaft für Thorax, Herz- und Gefäßchirurgie. Die besucherstärkste Veranstaltung war die Innsbrucker Herbstmesse mit 125.000 Besuchern. Mit 103 Veranstaltungen war auch der congresspark igls wieder sehr gut gebucht.

    "Natürlich macht die Wirtschaftskrise auch vor uns nicht halt. Aber mit verstärkten Verkaufs- und Werbemaßnahmen steuern wir entgegen und wir sind zuversichtlich, die geplanten Umsatzziele für 2009 zu erreichen", so ein positiv gestimmter Geschäftsführer Georg Lamp.

    Rückfragehinweis:

    Maria Kostner     Leiterin Pressestelle Congress und Messe Innsbruck     nationale & internationale Pressebetreuung     Tel.: +43 (0)512 5936-111     Fax: +43 (0)512 5936-7     mailto:m.kostner@come-innsbruck.at     http://www.come-innsbruck.at     http://www.congresspark-igls.at


ots Originaltext: Congress und Messe Innsbruck GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: