DCI - Database for Commerce and Industry AG

ÖKO-TEST im digitalen Format

ÖKO-TEST Verlag GmbH startet Kooperation mit der DCI AG zur Online-Distribution ihrer Magazine und zum Aufbau eines eigenen WAI-Pages-Kiosk im ÖKO-TEST Portal mit rund 435.000 Visits/Monat.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Innovationen/Kooperationen/Technologie/Unternehmen/Verlage

Starnberg (euro adhoc) - Die ÖKO-TEST Verlag GmbH erschließt mit der DCI Database for Commerce and Industry AG neue Vertriebswege im Internet. Das Medienhaus nutzt die WAI-Pages nicht allein für die kommenden Ausgaben der Verbrauchermagazine ÖKO-TEST-Magazin und ÖKO-TEST Kompakt; mittelfristig will Patrick Junker, Verlagsgeschäftsführer der ÖKO-TEST Verlag GmbH, auf Basis der Online-Publishing-Lösung der DCI AG zudem ein umfassendes digitales Archiv aufbauen. Außerdem integriert das Medienhaus bereits im ersten Quartal 2008 einen eigenen WAI-Pages-Kiosk in sein Onlineangebot, das derzeit mehr als 435.000 Visits im Monat zählt. Michael Mohr, Vorstand der DCI AG, verspricht sich davon eine weitere Stärkung der vielen Paid-Content-Angebote, die sein Unternehmen gemeinsam mit namhaften Verlagen realisiert hat.

Patrick Junker und sein Team haben sich zum einen für den digitalen Zeitschriftenvertrieb entschieden, um den neuen Anforderungen von Märkten und Lesern noch besser zu entsprechen: "Konsumenten werden schneller und gezielter an validierte Testergebnisse kommen wollen - egal wann und wo sie einkaufen", erklärt der Verlagsgeschäftsführer der ÖKO-TEST Verlag GmbH. Hinzu kommt der Umweltschutzgedanke, dem sich alle Mitarbeiter des Frankfurter Medienhauses naturgemäß verpflichtet fühlen.

Nicht nur die aktuellen Ausgaben vom ÖKO-TEST-Magazin und ÖKO-TEST Kompakt werden als digitale Ausgaben im WAI-Pages-Format online zu kaufen sein, sondern auch ältere - zum Teil längst vergriffene - (Sonder-)Ausgaben. "Unsere Ratgeber und Jahrbücher zum Beispiel werden noch einige Jahre nach Erscheinen angefragt, sind aber oftmals nicht mehr verfügbar. Als WAI-Pages-Version stehen alle Ausgaben fast beliebig lange zur Verfügung", so Patrick Junker. Zudem ersetzen die WAI-Pages die bisherigen Zeitschriftenarchive auf CD-ROM.

Im Zuge der Umstellung auf die WAI-Pages integriert ÖKO-TEST Verlag GmbH außerdem einen eigenen digitalen Zeitschriftenkiosk in das Onlineangebot von ÖKO-TEST, über den die Nutzer der Internetseite auch auf Fachzeitschriften anderer Medienhäuser sowie Kataloge ausgesuchter Unternehmen zugreifen können.

"Da ÖKO-TEST alle Konsumenten anspricht, haben wir uns einen Partner gesucht, der bald auch überall präsent sein wird. Wir setzen auf die Kreativität von DCI bei der Vermarktung von WAI in vielen verschiedenen Bereichen", erläutert Verlagsgeschäftsführer Patrick Junker seine Entscheidung für das Starnberger Unternehmen. Doch auch die Technologie der WAI-Pages hat ihn überzeugt: "Entscheidende Kriterien waren die einfache Bedienung und die problemlose Integration in unsere Produktionsabläufe. Hinzu kommen die Volltext-Suchfunktion und die Möglichkeit, Seiten in einer Vorschau abzubilden."

Die Lösung wird im ersten Quartal 2008 online gehen.

Über ÖKO-TEST ÖKO-TEST gibt es seit 1985. Mittlerweile werden rund 36 Publikationen im Jahr verlegt. Knapp 70 Mitarbeiter, rund 11 Mio. EUR Umsatz. ÖKO-TEST-Leser werden in den Themenumfeldern Gesundheit & Fitness, Essen & Trinken, Kosmetik & Mode, Kinder & Familie, Geld & Recht, Bauen & Wohnen, Freizeit & Technik, Haushalt & Garten präzise informiert, um qualitätsorientierte Kauf- und Investitionsentscheidungen zu treffen. Die Internetseiten von ÖKO-TEST Online verzeichneten im Jahr 2007 rund 435.000 Visits/Monat. ÖKO-TEST bietet mit seinen Verbraucherpublikationen den gezielten Zugang zu Premiumkonsumenten. AWA und MA dokumentieren die seit Jahren konstant steigenden Zahlen von kaufkräftigen Verbrauchern und Premiumkonsumenten. Jede/r Zehnte in Deutschland liest das ÖKO-TEST-Magazin und jede/r Dritte kennt es. (AWA 2007). Die Reichweite nach AWA 2007 beträgt 2,295 Mio. Leser/Monat.

Link zum WAI-Pages Kiosk-Modul: www.kiosk.wai.de

Kurzprofil DCI DCI Database for Commerce and Industry AG gegründet 1993 mit Sitz in Starnberg hat sich vom reinen Marktplatzanbieter zu einem innovativen Dienstleister rund um digitales Absatzmanagement im Internet entwickelt. DCI bietet Lösungen in den Bereichen Beschaffung, Online-Marketing/-Vertrieb, eBusiness und Information-Providing mit besonderem Know-how bei der Entwicklung und Vermarktung elektronischer Push- und Pull-Medien.

Das Wide Area Infoboard - kurz WAI - ist eine von der DCI AG entwickelte und patentierte Technologie zur automatisierten Verbreitung von aktuellem Content (wie z.B. E-Mails, WAI-Pages, Presse-Infos) über zielgruppenspezifische Internet-Portale.

Der DCI Konzern beschäftigt zur Zeit insgesamt 77 Mitarbeiter; davon 53 in der Produktionsgesellschaft in Brasov, Rumänien und 4 in der Tochterfirma ITscope in Karlsruhe.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: DCI - Database for Commerce and Industry AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Michael Mohr
Vorstand
Telefon: +49 (0)8151 265 610
E-Mail: mmohr@dci.de

Branche: Software
ISIN:      DE0005295307
WKN:        529530
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: DCI - Database for Commerce and Industry AG

Das könnte Sie auch interessieren: