SUISSEDIGITAL

Swisscable - Lancierung von Bluewin TV. Kabelfernsehen setzt auf Qualität

Mit der Lancierung von Bluewin TV entsteht für die Kabel-TV-Unternehmen eine verschärfte Konkurrenzsituation. Die Branche wird deshalb ihre Stärken noch gezielter ausspielen.

    Bern (ots) - Gemäss Swisscable - dem Verband der Kabelnetzunternehmen - gibt es für die Branche keinen Grund, sich vor der neuen Konkurrenz aus dem Hause Swisscom zu verstecken: "Wir kennen unsere Stärken und werden diese noch gezielter als bisher ausspielen", meint Geschäftsführerin Dr. Claudia Bolla-Vincenz. Wichtig seien insbesondere die langjährige Erfahrung im Fernsehgeschäft, die hohe Bild- und Tonqualität des Kabelfernsehens und die Kundennähe. "Die Kabel-TV-Anbieter in der Schweiz sind lokal sehr gut verankert. Sie kennen deshalb ihre Kunden und ihre Wünsche." Dies sei im Fernsehgeschäft ein grosser Vorteil, da die Verbreitung von Inhalten immer differenzierter und anspruchsvoller werde. Eine weitere Stärke der Kabel-TV-Anbieter sei die hohe Abdeckung von über 90 Prozent aller Schweizer Haushalte. "Swisscom kann mit Bluewin TV nur einen Teil der Haushalte abdecken. Und von diesen Haushalten können nicht einmal alle gleichzeitig fernsehen und eine Sendung aufnehmen", erklärt Bolla-Vincenz.

    Ebenfalls ins Feld führt Bolla-Vincenz die Tatsache, dass die meisten Kabel-TV-Anbieter heute über eine vergleichsweise lange Erfahrung mit Kombi-Angeboten für Radio/Fernsehen, Internet und Telefon verfügten: "Triple-Play ist auf den meisten Kabelnetzen schon lange Realität und hat sich bewährt. Internet und Telefonie via Fernsehkabel funktionieren bestens." Wer alles aus einer Hand wünsche, habe deshalb mit der Wahl des Kabelnetzes die Sicherheit von erprobten Diensten.

    Qualität ist entscheidend

    Natürlich sind die Kabelnetzunternehmen gespannt, ob das Fernsehangebot von Swisscom auf Resonanz stösst. Gerade auch deshalb, weil Schweizer TV-Kunden hohe Qualitätsansprüche hätten. "Fernsehen via Telefonleitung hat die Bewährungsprobe noch vor sich. Entscheidend wird sein, ob Swisscom die Qualitätsansprüche erfüllen kann", meint Bolla-Vincenz. Ein wichtiger Punkt sei dabei auch das hochauflösende Fernsehen (HDTV), das zunehmend an Gewicht gewinne. "Die Netze der Kabel-TV-Unternehmen sind schon heute für HDTV bereit. Ob Bluewin TV hier mithalten kann, ist offen."

    Insgesamt wertet Bolla-Vincenz die verschärften Konkurrenzsituation für die Kabel-TV-Anbieter positiv: "Konkurrenz fördert Innovationen und belebt das Geschäft. Davon profitieren alle."

    Über Swisscable

    Swisscable ist der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabelnetzunternehmen. Ihm sind 260 privatwirtschaftlich wie auch öffentlich-rechtlich organisierte Kabelnetzbetriebe angeschlossen, welche rund 2,8 Millionen Kunden und Kundinnen bedienen. Weitere Informationen: www.swisscable.ch

ots Originaltext: www.presseportal.ch
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Claudia Bolla-Vincenz
Geschäftsführerin
Tel:        +41/31/328'27'28
Mobile:  +41/79/301'59'25
E-Mail:  info@swisscable.ch



Weitere Meldungen: SUISSEDIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: