Grifols

Grifols gibt Kapitalanlageplan in Höhe von EUR 400 Mio. über die nächsten fünf Jahre bekannt

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) -

    - Anlageplan 2008-2012

    - Das Board of Directors hat einen Plan für die Investition in Produktions- und Plasmasammelanlagen genehmigt, der das Unternehmen für die absehbare Zukunft als Branchenführer positionieren wird.

    Das Board of Directors von Grifols, das am 23. Oktober 2007 in Los Angeles, Kalifornien, tagte, hat einen Kapitalanlageplan in Höhe von EUR 400 Mio. genehmigt, der ab sofort bis zum Jahre 2012 umgesetzt wird.  Unter anderen werden Investitionen vorgenommen, um die Kapazität für Plasmafraktionierung und -reinigung sowie zur Erhöhung der Plasmaversorgung zu erhöhen.

    Der genehmigte Investitionsplan sieht vor, während des Zeitraums von 2008 bis 2012 EUR 230 Mio. einzusetzen, um ein Produktions- und Umsatzwachstum sicherzustellen. Die verbleibenden EUR 170 Mio. sollen das Wachstum ab 2013 unterstützen. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, sich auf nachhaltiges Wachstum über die nächsten 8 bis 10 Jahre hinweg vorzubereiten.

    Um das Wachstum bis einschliesslich 2012 sicherzustellen, wird Grifols EUR 230 Mio. in seine Produktionsanlagen in Spanien und den USA investieren.

    Die Investitionen, die im spanischen Werk vorgenommen werden sollen, umfassen EUR 130 Mio. für die Errichtung eines neuen Produktionswerks für Fibrin-Klebstoff (ein biologisches Haftmittel) und die Erweiterung der Reinigungsbereiche für Albumin und Koagulationsfaktor VIII. Albumin und Koagulationsfaktor VIII sind zwei der wesentlichen von Grifols vermarkteten Plasmaproteine.

    In den USA werden EUR 100 Mio. in die Werke in Los Angeles investiert, um die Reinigungs- und Sterilabfüllungsbereiche für Koagulationsfaktoren (wie z.B. Faktor VIII) abzuschliessen, sowie um neue Plasmasammelzentren zu eröffnen und ein neues Analyselabor in Austin, Texas, zu errichten. Dieses Labor, das sich in der Nähe des vorhandenen Labors Grifols in den USA befindet, wird es dem Unternehmen ermöglichen, eine steigende Anzahl von Plasmaproben zu analysieren. Darüber hinaus wird das neue Labor den strategischen Zweck erfüllen, Grifols einen alternativen Teststandort zu bieten.

    42 % (zweiundvierzig Prozent) des Kapitalanlageplans 2008-2012 sind für die Sicherstellung des Wachstums nach dem Jahr 2013 bestimmt.

    Diese Investitionen, die darauf ausgelegt sind, das Wachstum von Grifols ab dem Jahr 2013 sicherzustellen, werden ebenfalls den spanischen und US-amerikanischen Werken zugeordnet. Sechzig Millionen Euro werden in Werke in Barcelona, Spanien, investiert, vor allem mit dem Zweck, die derzeitige Plasmafraktionierungskapazität von 2 Millionen Liter im Jahr 2007 auf  4 Millionen Liter im Jahr 2013 zu verdoppeln. In den USA wird das  Unternehmen EUR 110 Mio. an seinem derzeitigen Standort in Los Angeles,  Kalifornien, investieren, um eine neues Produktionswerk für Flebogamma DIF(R)  (IVIG) zu errichten. Das neue Werk ist so ausgelegt, dass es dem vorhandenen Werk für Flebogamma DIF(R) in Barcelona, Spanien, entspricht. Grifols wir  darüber hinaus die Anzahl von Plasmasammelzentren, die es in den USA besitzt  und betreibt, weiter erhöhen.

    Der Investitionsplan berücksichtigt die Tatsache, dass es ab dem Zeitpunkt der Genehmigung durchschnittlich fünf Jahre dauert, bis biologische Produktionsanlagen von den Regulierungsbehörden (FDA, EMEA, etc.) für die Vermarktung von Produkten zugelassen werden.

    Alle Konstruktionsprojekte im Zusammenhang mit den Investitionen, die an den diversen Werken von Grifols umgesetzt werden sollen, wurden bereits entworfen. Sie werden von Grifols Engineering S.A., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Grifols, die kundenspezifische Produktionsgeräte für die Biopräparatbranche entwirft, herstellt und installiert, durchgeführt.

    Grifols erwartet, seinen fünfjährigen Kapitalanlageplan in Höhe von EUR 400 Mio. über sowohl interne als auch externe Ressourcen zu finanzieren.

    Informationen zu Grifols

    Grifols ist eine spanische Holding-Firma, die sich auf die Pharma- und Krankenhausbranche konzentriert. Das Unternehmen ist in mehr als 90 Ländern aktiv. Seit Mai 2006 werden die Aktien des Unternehmens an der spanischen Börse (Mercado Continuo Espanol) gehandelt und sind im spanischen Index für Unternehmen mittlerer Marktkapitalisierung (IBEX MEDIUM CAP) enthalten. Grifols ist in der europäischen Plasmatherapiebranche führend und der viertgrösste Produzent weltweit. In den nächsten Jahren wird Grifols seine Marktführungsposition als vertikal integriertes Unternehmen durch bisherige und zukünftige Investitionen nutzen, um seine Plasmaversorgung über  77 Plasmapheresezentren in den USA sicherzustellen. Gleichzeitig wird es  seine Fraktionierungskapazitäten mit Produktionsanlagen in Barcelona und Los Angeles erweitern, um auf die wachsende Marktnachfrage einzugehen.

    Website: http://www.grifols.com

ots Originaltext: Grifols
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Raquel Lumbreras, Duomo Comunicacion, Mobil: +659-57-21-85,
raquel_lumbreras@duomocomunicacion.com , oder Grifols Pressebüro,
Tel. +34-91-311-92-90, oder Fax. +34-91-311-92-89



Weitere Meldungen: Grifols

Das könnte Sie auch interessieren: