Musik-Akademie der Stadt Basel

Festival "Der Schall" - Mauricio Kagels Instrumentarium: 9.-11. Februar 2007

    Basel (ots) - Unter den grossen Komponisten der Gegenwart hat Mauricio Kagel (geb. am 24.12.1931) wie kaum ein anderer den Instrumentenbegriff erkundet und erweitert. Als "Instrumentales Theater" entstanden ab den 1960er Jahren Werke, in denen nebst konventionellen Musikinstrumenten auch Staubsauger, Gummischläuche, Walkie-Talkies und Plattenspieler eingesetzt werden. Anlässlich seines 75. Geburtstags finden in Basel vom 9. bis 11. Februar 2007 eine Tagung, Podiumsgespräche und Konzerte zu und mit experimentellen Klangerzeugern statt.

    Die Hochschule für Musik der Musik-Akademie der Stadt Basel richtet dieses Kagel-Festival in Zusammenarbeit mit anderen bedeutenden Basler Musikinstitutionen aus (Gare du Nord, Musikmuseum, Paul Sacher Stiftung). Zu hören sein werden emblematische Werke Kagels wie "Der Schall" aus dem Jahr 1968 mit Beteiligung von Musikern der Uraufführung, Gegenüberstellungen mit Werken ehemaliger Kagel-Studenten Manos Tsangaris und Daniel Weissberg, sowie Performances mit elektroakustischen Klangerzeugern junger KlangkünstlerInnen. An den Konzerten beteiligt sind Dozenten und Studenten der Hochschule für Musik Basel (Fachbereich Neue Musik). Teilnehmer der Tagung sind international anerkannte Kagel-Forscher. Die Anwesenheit und Gesprächsbereitschaft der Komponisten macht dieses Festival zu einem ausserordentlichen Ereignis.

FREITAG 9.2.

15.00      Führung im Depot des Historischen Museums (Münchenstein) zu
              den originalen Klangerzeugern Kagels (Anmeldung erwünscht    
              bis zum 2.2.07 bei derschall@gmx.ch)
18.30      Podiumsgespräch mit Mauricio Kagel Gare du Nord
20.00      Konzert "Instrumentales Theater" Gare du Nord

SAMSTAG 10.2.

10.00-17.30    Tagung (Mit Beiträgen von Matthias Kassel, Martin
                      Kirnbauer, Kerstin Neubart, Matthias Rebstock, Daniel  
                      Weissberg)
                      Neuer Saal der Musik-Akademie
19.00              Konzerteinführung ins Schall-Instrumentarium (Ed Tarr)
                      Gare du Nord
20.00              Konzert "Der Schall" Gare du Nord

SONNTAG 11.2.

11.00    Konzert "K wie Kagel" (Gare des enfants) Gare du Nord
17.30    Komponistenpodium mit G. Bennett, E. O-a, M. Tsangaris, H.
            Wüthrich Gare du Nord
19.00    Konzert "Experimentelles Instrumentarium heute" Gare du
            Nord

Tagung:                          Neuer Saal der Musik-Akademie Basel,
                                      Leonhardsstr. 6, 4051 Basel

Podien und Konzerte:      Gare du Nord - Bahnhof für Neue Musik,
                                      Schwarzwaldallee 200, 4058 Basel

Vollständiges Programm: www.derschall.net

ots Originaltext: Musik-Akademie der Stadt Basel
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
E-Mail: derschall@gmx.ch
oder
Dr. phil. des. Michael Kunkel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Bereich Forschung)
Musik-Akademie der Stadt Basel
Hochschule für Musik
Tel.:    +41/61/264'57'35
E-Mail: michael.kunkel@mab-bs.ch



Weitere Meldungen: Musik-Akademie der Stadt Basel

Das könnte Sie auch interessieren: