GEA Group AG

GEA verstärkt erneut seine Aktivitäten im Bereich Industriewärmetauscher

    Bochum (ots) - Die GEA Group Aktiengesellschaft hat ihre Division Verfahrenstechnische Komponenten durch die Akquisition der niederländischen Bloksma mit Sitz in Almere, Niederlande, weiter verstärkt. Bloksma produziert Ladeluftkühler für Schiffsmotoren sowie Ölkühler für industrielle Anwendungen, Doppelrohrkühler für die verschiedensten industriellen Prozesse und einen speziellen Kühler für die Schiffsmotorenkühlung, genannt Boxkühler, der in die Schiffsaußenwand eingebracht wird. Das Unternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiter, der Umsatz lag 2007 bei über 30 Mio EUR. Die Transaktion wird nach der Genehmigung durch die Kartellbehörden voraussichtlich ab 01.06.2008 wirksam.

    "Bloksma stellt eine hervorragende Ergänzung unserer Produktpalette dar und passt sehr gut in unsere Industriewärmetauscher-Aktivitäten, die ebenfalls Ladeluftkühler und Rohrbündelwärmetauscher bauen. Die Akquisition wird die Konkurrenzfähigkeit unseres Geschäftsfelds Industriewärmetauscher weiter verbessern", so Niels Graugaard, Mitglied des Vorstands der GEA Group Aktiengesellschaft.

    Bereits Ende Februar wurde das Platten-Wärmetauschergeschäft der GEA durch die Akquisition der ViEX in Newmarket (nähe Toronto), Kanada, ausgebaut. Weiterhin investierte die GEA Group dieses Jahr mit dem Kauf der französischen Univalve, Schiltigheim, in das Geschäft mit Ventilen für den Lebensmittelbereich. Das Geschäft der Division Prozesskühlung wurde mit der britischen PSSP, Willenhall, und der deutschen NEMA AirFin, Netzschkau, verstärkt. Damit hat die GEA im Geschäftsjahr 2008 bereits ein Jahresumsatzvolumen von mehr als 75 Mio Euro durch Akquisitionen hinzugewonnen, wobei weitere Unternehmenskäufe in Vorbereitung sind.

    Die GEA Group Aktiengesellschaft ist ein international operierender Technologiekonzern, der sich auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten sowie den Anlagenbau konzentriert. Im Geschäftsjahr 2007 betrug der Konzernumsatz 5,2 Milliarden Euro. Zum 31. Dezember 2007 beschäftigte das Unternehmen mehr als 19.500 Mitarbeiter. In 90 Prozent ihrer Geschäftsfelder zählt die GEA Group zu den Markt- und Technologieführern. Die GEA Group ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660200) notiert.


ots Originaltext: GEA Group AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Konzernkommunikation
Tel. +49-(0)234-980-1081
Fax  +49-(0)234-980-1087
www.geagroup.com



Weitere Meldungen: GEA Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: