Unio AG

Anhaltend hohes Wachstum: unio ag reagiert mit Kapitalerhöhung und personellem Ausbau

    Rickenbach (ots) - Die in den zurückliegenden Jahren geleistete Pionierarbeit der unio ag scheint sich gelohnt zu haben: Ihre Automatisierungslösungen für die webbasierte Erstellung und Prozess-Steuerung von typografisch hochwertigen Anzeigen und von Drucksachen aller Art stossen auf eine stetig steigende Nachfrage. Um das hohe Auftragsvolumen organisatorisch bewältigen und das weitere Wachstum finanzieren zu können, verstärkt sich die unio ag deshalb erneut personell und erhöht gleichzeitig das Aktienkapital auf zwei Millionen Schweizer Franken.

    Die unio ag richtet sich mit ihrer Produktpalette an Unternehmenskunden mit grösseren Anzeigen- und Drucksachenvolumen sowie an Verlagsunternehmen und Online-Portale. Das im SaaS-Modell (Software as a Service) betriebene und komplett auf individuelle Bedürfnisse adaptierbare Lösungs-Framework dient dazu, die klassischen Produktionsprozesse für die Anzeigen- und Drucksachenerstellung markant zu vereinfachen und zu beschleunigen. Auf diese Weise können (interne) Workflows optimiert und - bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung - erhebliche Produktions- und Koordinationskosten eingespart werden. Aktuell zählen bereits weit mehr als 200 Unternehmen im In- und Ausland wie beispielsweise Bayer Schering, Generali, Manpower, Microsoft, Livit oder aber BMW Sauber zum Kundenportfolio von unio.

    Als führender Anbieter crossmedialer Verlagslösungen in der Schweiz ist die unio ag aber auch Technologiepartnerin von bekannten Online-to-Print-Plattformen. So vertraut beispielsweise Tamedia im Bereich Stellenmarkt (online2print) ebenso auf die webbasierten Softwarelösungen aus Rickenbach wie für die Online-Annahme von Gelegenheitsinseraten (adbox.ch). Weitere Insertionslösungen von unio sind bei der AZ Medien Gruppe, bei den Basler Zeitung Medien, bei Bilanz Homes, beim Landboten, bei den Schaffhauser Nachrichten, bei der Südostschweizer Mediengruppe sowie bei der Thurgauer Zeitung im Einsatz.

    Um die anhaltend grosse Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen bewältigen und das damit verbundene Wachstum auf eine solide, finanzielle Basis zu stellen, erhöhte die unio ag vor wenigen Tagen ihr Aktienkapital von Fr. 300'000 auf Fr. 2'000'000. Die privat finanzierte Gesellschaft sichert sich mit der Stärkung ihres Eigenkapitals aber auch die Mittel für weitere Investitionen in die Produktentwicklung sowie für mögliche strategische Übernahmen im In- und Ausland. Personell will sich die unio ag, welche aktuell bereits 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, in den nächsten Monaten mit bis zu 10 zusätzlichen Fachkräften verstärken.

    Angesichts des erfreulichen Auftrags- und Projektvolumens der zurückliegenden zehn Monate hält die unio ag am prognostizierten Umsatzwachstum für das laufende Geschäftsjahr im dreistelligen Prozentbereich fest. Die in Teilmärkten bereits angelaufene Internationalisierung lässt für das Umsatz- und Ertragswachstum der kommenden 12 bis 24 Monate vergleichbare Wachstumsraten erwarten.

ots Originaltext: unio ag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
unio ag
Peter B. Müller, CEO
Industriestrasse West 24
4613 Rickenbach
Tel.:        +41/62/209'57'00-10 (direkt)
Fax:         +41/62/209'57'19
E-Mail:    peter.mueller@unio.com
Internet: www.unio.com



Weitere Meldungen: Unio AG

Das könnte Sie auch interessieren: