Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

13. September 2007, der 5. schweizerische KleinKunstTag

    Zürich (ots) - Am 13. September wird zum fünften Mal der Schweizerische KleinKunstTag gefeiert. Der erste Tag der Kleinkunst wurde 2003 lanciert vom Migros-Kulturprozent. Seit 2004 ist die ktv-atp federführend. Zum 13.9.2008 lanciert das Migros-Kulturprozent zusammen mit der ktv einen Wettbewerb.

    Sinn des Tages ist es, auf das grosse Engagement der unzähligen, meist ehrenamtlichen Betreiberinnen und Betreiber von Kleintheatern in der ganzen Schweiz aufmerksam zu machen. Ohne die Kleinkunst wäre die Schweizer Kulturlandschaft um einiges ärmer. Die Kleinkunstszene nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf die Eigenständigkeit, die Originalität und die Professionalität ihrer Sparte hinzuweisen. Gefeiert wird der Tag vor allem auf den Bühnen in der ganzen Schweiz. www.ktv.ch und www.naeher-dran.ch geben einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten zur Feier des Tages.

    Joachim Rittmeyer zur Kleinkunst: Der Träger des Kleinkunstpreises 2007, Joachim Rittmeyer, hat zum Tag eine Botschaft verfasst:

    "Das Bestechende an der Kunst, die in den kleineren Theatern gezeigt wird, ist die einfache Form. Was braucht es mehr als eine Bühnenerhöhung, Scheinwerferlicht und Resonanzraum, um Inhalt in Schwingung zu bringen! Inhalt wird nicht besser, wenn man ihn mit mannshohen Buchstaben vermittelt. Im Gegenteil: er zeigt sich in der authentischen Handschrift."

    Wettbewerb zum KleinKunstTag 2008 In Zusammenarbeit mit der ktv lanciert das Migros-Kulturprozent am 13.9.2007 einen Wettbewerb zum Tag der Kleinkunst 2008. Mit Fr. 10'000.- wird die beste, schrägste Idee prämiert, die am 13. September 2008 von Veranstaltern zum Tag der Kleinkunst realisiert wird. Der Wettbewerb schliesst Veranstalter der ganzen Schweiz ein, pro Sprachregion gibt es einen Preis. Ein kurzer Beschrieb des schrägen, queren Kleinkunsttag-Events ist bis zum 31.12.2007 zu richten an Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales, Abt. Darstellende Künste und Literatur. Postfach 8031 Zürich mit dem Vermerk "13.9.2008".

    Eine Jury, Zusammengesetzt aus Künstlerinnen und Künstlern und aus Vertretern der ktv und des Kulturprozents wird im Frühjahr 2008 die Preisträger bekanntgeben.

    Auskunft über Details des Wettbewerbes geben ab 13.9.2007 die Homepages www.ktv.ch und www.naeher-dran.ch

Kontakt:
Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales,  
Christoph Haering, Leiter Darstellende Künste und Literatur, T 044
277 20 82  christoph.haering@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: