Bedag Informatik AG

Geschäftsjahr 2010 der Bedag - Weiter auf Wachstumskurs

Bern (ots) - 2010 war für die Bedag wiederum ein erfolgreiches Jahr. So konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent auf 110.5 Mio. Franken gesteigert werden. Der Gewinn erhöhte sich im selben Zeitraum um 7 Prozent auf 6.1 Mio. Franken.

Alle Geschäftseinheiten haben einen positiven Beitrag zu diesem guten Ergebnis geleistet. In einem Jahr, das von hohem Kostendruck und stagnierenden Informatikbudgets geprägt war, konnte die Bedag in ihren Hauptmärkten - den öffentlichen Verwaltungen, den verwaltungsnahen Organisationen, dem Gesundheits- und dem Versicherungswesen sowie Unternehmen der Privatwirtschaft - weiter wachsen.

Neue Kunden und anspruchsvolle Projekte

Parallel zum Heimmarkt, den öffentlichen Verwaltungen, wurde die in den letzten Jahren initialisierte Ausdehnung in andere Märkte verstärkt weiterverfolgt. Sowohl die Anzahl der 2010 neu gewonnenen Kunden wie auch der Umfang der zusätzlich erbrachten Dienstleistungen dokumentieren die Leistungsfähigkeit der Bedag. Der Dienstleistungsumfang bei den Neukunden erstreckte sich vom globalen Rechenzentrum-Outsourcing über die Zusammenführung kommunaler Stimmregister für E-Voting bis zur Überprüfung der IT-Umweltverträglichkeit.

Langfristige Partnerschaften

2010 war im Weiteren geprägt durch die Erneuerung und Vertiefung langfristiger Partnerschaften. So konnte die Bedag den Vertrag für IT-Services mit der Sanitas Krankenversicherung, einem ihrer grössten Kunden, verlängern. Weiter wurde die Zusammenarbeit mit dem Kanton Jura vertieft. Unter anderem wurde im Frühjahr 2010 ein zusätzlicher Rechenzentrumsstandort der Bedag im jurassischen Le Noirmont in Betrieb genommen. Ausserdem hat die Bedag 2010 die Zusammenarbeit mit dem Kanton Bern auf allen Stufen erweitert. Dabei konnten die Sparziele der kantonalen Verwaltung bei den Informatikkosten trotz substantiellem Mehrbezug von Rechenzentrumsleistungen dank Produktionssteigerungen der Bedag erreicht werden.

Kennzahlen 
                         2009    2010    Veränderung
Umsatz Mio. Fr.          107.4   110.5     + 3%
Gewinn Mio. Fr.            5.7     6.1     + 7% 

Über die Bedag Informatik AG

Die Bedag ist mit einem Umsatz von über 100 Mio. Franken ein führendes schweizerisches IT-Dienstleistungsunternehmen. Mit ihren 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - wovon 20 Lernende - verfügt sie über ein breites und fundiertes Informatik-Know-how. Ihr Kerngeschäft ist die Entwicklung, die Wartung und der Betrieb von geschäftskritischen Informatiklösungen. Damit ermöglicht sie ihren Kunden einen wirtschaftlichen und sorgenfreien Informatikeinsatz. Mit einem Netz von hochsicheren Rechenzentren sowie Standorten in Bern, Aarau, Delémont, Genf, Lausanne und Wettingen ist sie regional stark präsent. Ihre Kunden sind hauptsächlich öffentliche Verwaltungen und Betriebe, Unternehmen im Gesundheits- und Versicherungswesen sowie UN-Organisationen. Die Bedag wurde 1990 gegründet und befindet sich im Besitz des Kantons Bern. www.bedag.ch

Kontakt:

Danielle Stöckli
Leiterin Personal- und Management-Services
Mobile: +41/79/206'36'36



Weitere Meldungen: Bedag Informatik AG

Das könnte Sie auch interessieren: