Pioneer Hi-Bred International

Gentechnisch veränderter Mais von Pioneer Hi-Bred International erhält EU-Zulassung als Lebensmittel

    Brüssel, Belgien (ots/PRNewswire) -

    - Entscheidung ebnet Weg für Import von 1507 Bt-Mais in die EU

    Die EU-Kommission gab heute bekannt, dass sie den als 1507 bekannten gentechnisch veränderten Mais von Pioneer Hi-Bred International, einer Tochtergesellschaft von DuPont, zur Verwendung als Lebensmittel zugelassen hat. Der Mais war bereits im November 2005 für den Import und zur Verwendung als Futtermittel zugelassen worden. Zusammen mit dieser Entscheidung wird der Weg für den Import von Getreideprodukten und Produkten mit der 1507-Eigenschaft in alle 25 Länder der EU geebnet. 1507 Mais ist resistent gegen Insekten, die den Maisanbau auf der ganzen Welt schädigen.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20051005/CGW049LOGO-b )

    "Die heutige Entscheidung ist von grosser Bedeutung für Landwirte und für Pioneer", sagte Dean Oestreich, President von Pioneer. "Diese Zulassung ermöglicht den Landwirten mehr Flexibilität und bestätigt die Unbedenklichkeit und den Nutzen von Pioneers gentechnischen veränderten Produkten auf internationaler Ebene."

    Die Genehmigung folgt der positiven Sicherheitsbewertung von 1507 Mais durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit. Es wird davon ausgegangen, dass die heutige Entscheidung in den nächsten Tagen im 'Official Journal of the European Communities' veröffentlicht wird.

    Der 1507 Mais, der in mehreren Ländern, darunter Argentinien, Kanada und den USA, angebaut wird, bietet einen umfassenden pflanzeneigenen Schutz gegen Schadinsekten wie Maiszünsler, Maiswurzelbohrer und Ypsiloneule. Darüberhinaus trägt er zu Reduzierung des Pflanzenschutzmittelaufwandes bei und fördert eine nachhaltige Landwirtschaft -und eine verbesserte Produktitivität und Wirtschaftlichkeit, da mehr Ertrag auf gleicher Fläche produziert werden kann.

    "1507 Mais kann Landwirten helfen den Ertrag zu sichern, indem das Schadensrisiko durch Insekten erheblich verringert und gleichzeitig die Ertragsmöglichkeit hochwertigen Pioneer-Saatguts maximal genutzt wird", erklärte Dean Oestreich.

    Maishybriden mit der 1507-Eigenschaft, die gemeinsam von Pioneer und Dow AgroSciences LLC entwickelt wurden und in den USA als 'Herculex(R) I' auf dem Markt sind, wurden bereits in 12 anderen Ländern zugelassen.

    Pioneer Hi-Bred International, Inc., ein Tochterunternehmen von DuPont, ist der weltweit führende Anbieter massgeschneiderter Lösungen für die Land- und Viehwirtschaft sowie die Getreide- und Ölsaatverarbeitung. Das Unternehmen mit Geschäftssitz in Des Moines, Iowa, bietet Kunden in beinahe 70 Ländern den Zugriff auf hochentwickelte Pflanzengenetik, Lösungen zum Schutz der Saat und hochwertige Anbauverfahren. DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Unternehmen, das 1802 gegründet wurde und sich der Wissenschaften bedient, um langfristige Lösungen für einen besseren, sichereren und gesünderen Lebensraum für die Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen. DuPont bietet in über 70 Ländern eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen für zahlreiche Branchen, darunter Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik, Kommunikationswesen, Sicherheit und Schutz, Wohnen und Bauen, Transport und Bekleidung.

    'Herculex Insect Protection' Technologie von Dow AgroSciences und Pioneer Hi-Bred.

@@start.t1@@      Ansprechpartner:
        Mike Hall, Europa                        Desiree Fletcher-Hayes, USA
        +32-2-663-5986 (Durchwahl)         +1-515-334-6768 (Durchwahl)
        +32-472-851-099 (Handy)              +1-515-314-7974 (Handy)
        mike.hall@pioneer.com                 desiree.fletcher-hayes@pioneer.com@@end@@

ots Originaltext: Pioneer Hi-Bred International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Mike Hall, Europa, +32-2-663-5986 (Durchwahl), oder +32-472-851-099
(Handy), oder mike.hall@pioneer.com , oder Desiree Fletcher-Hayes,
USA, +1-515-334-6768 (Durchwahl), oder +1-515-314-7974 (Handy), oder
desiree.fletcher-hayes@pioneer.com , beide von Pioneer Hi-Bred
International; Photo:    
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20051005/CGW049LOGO-b ; AP
Archive:  http://photoarchive.ap.org PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com



Das könnte Sie auch interessieren: