Handelszeitung

Media Service: Flughafen Zürich buhlt um Flughafen Belgrad

Zürich (ots) - Der Flughafen Zürich bemüht sich um die Konzession für den serbischen Hauptstadtflughafen. Das bestätigt Finanzchef Lukas Brosi gegenüber der «Handelszeitung». «Wir konzentrieren uns im Moment auf die Prüfung der Projektparameter», sagt Brosi. Die Chancen für den Zuschlag seien «intakt».

Der nach dem serbisch-amerikanischen Erfinder Nikola Tesla benannte Flughafen ist das Drehkreuz der Air Serbia. Mit rund fünf Millionen Passagieren spielt Belgrad in einer Liga mit Liverpool, Newcastle, Belfast oder Riga. Er ist der grösste Flughafen im Westbalkan und gilt als Renditeperle. Der aktuelle Betreiber verdiente mit Belgrad im letzten Jahr fast 30 Millionen Euro.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel. 058 269 22 90 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: