Handelszeitung

Media Service: Kaffeekapseln: Denner trennt sich von Lieferantin Alice Allison

Zürich (ots) - Der Migros-Discounter will seine Nespresso-kompatiblen Kaffeekapseln nicht mehr von Alice Allison beziehen. «Wir werden unsere Bezugsvolumen von Alice Allison stark reduzieren», bestätigt Denner-Sprecherin Paloma Martino Recherchen der «Handelszeitung». Ab kommendem Jahr werde Denner den Hauptteil der Kapseln von der Migros-Tochter Delica beziehen. Diese stellt bereits für das Mutterhaus die Nespresso-Kopie «Café Royal» her. Grund für die faktische Trennung sind gemäss Beobachtern Differenzen über die künftige Zusammenarbeit. Während Alice Allison die Expansion mit ausländischen Kunden und neuen Sorten vorantreiben will, fürchtet Denner um seinen bisherigen Sonderstatus. Der Kapselproduzent aus Grono in Graubünden habe bisher Innovationen und Aktionen auf die Bedürfnisse des Discounters ausgerichtet, sagen Branchenkenner. Jetzt habe er andere Prioritäten. Zu Irritationen ist es schon früher gekommen. Anfang Jahr war der Firmengründer ausgestiegen. Das Unternehmen wurde an den japanischen Kaffeekonzern UCC verkauft. Mit dessen Finanzkraft will Alice Allison nun expandieren. Bisher war Denner der grösste Kunde. Der Discounter und Alice Allison waren vor drei Jahren die Ersten, die in der Schweiz Nespresso-Kopien in die Regale brachten.

Kontakt:

Mehr Information erhalten Sie unter der Nummer 043 444 5 777.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: