Cytocell Ltd

Cytocell Ltd stellt neues ROS1 Gentestverfahren für NSCLS vor

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Cytocell Ltd. gab heute die Verfügbarkeit eines neuen molekular-zytogenetischen Testverfahrens bekannt, das entwickelt wurde, um die Präsenz von Genumlagerungen in Verbindung mit einer speziellen Form des nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms (kurz: NSCLS; non-small-cell lung cancer) zu identifizieren. Diese "Rearrangements" in einem Gen, das als ROS1 (c-ros oncogene 1) bekannt ist, wurden in Verbindung mit der Bildung von krebsartigen Tumoren in Patienten mit NSCLS gebracht.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120906/559436 )

Lungenkrebs ist mit über 1,6 Millionen neuen diagnostizierten Fällen pro Jahr die weltweit häufigste Krebstodursache. Über 85 Prozent der Lungenkrebspatienten haben den nicht-kleinzelligen Typ in sich und werden im Regelfall in weiter fortgeschrittenen Stadien mit geringer Überlebensrate diagnostiziert. ALK-Gen-Rearrangements reagieren nachweislich auf Therapien, die den ALK-Weg blockieren. Es wird davon ausgegangen, dass 2 Prozent dieser Patienten ROS1-Genumlagerungen in sich tragen und nachweislich auf ALK/MET-Tyrosinkinasehemmer, wie beispielsweise Xalkori(R)(Crizotinib) reagieren. Die Cytocell ROS1 Breakapart FISH-Sonde nutzt die FISH-Technologie ( Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung), um Umlagerungen des ROS1-Gens auf dem Chromosom 6 (6q22) in Tumoren zu erkennen. Die neue Cytocell-Analyse wird das bestehende Pathologieangebot vervollständigen und umfasst unter anderem die gleichermassen wichtige ALK Breakapart FISH-Sonde. Es wird davon ausgegangen, dass beide FISH-Sonden zum Zweck der Forschung, für Untersuchungen und zur Unterstützung von Auswertungen neuer Behandlungsmöglichkeiten von NSCLC verwendet werden.

Dr. Martin Lawrie, Geschäftsführer von Cytocell, sagte: "Das Verständnis der Mechanismen von Lungenkrebs und die Entwicklung neuer Tests, die unser Wissen erweitern, sind der Schlüssel zur strategischen Ausrichtung von Cytocell. Durch die Nutzung der BAC-Sammlung von Cytocell und des kundenspezifischen Sondenservice myProbes(R) waren wir erstmals in der Lage, diese Sonde verschiedenen führenden Forschungsunternehmen vor der Veröffentlichung als ein Teil unserer Produktpalette anzubieten."

Über Cytocell Ltd.

Cytocell ist ein führender europäischer Entwickler und Hersteller von FISH-Sonden für die Verwendung in der Routine-Zytogenetik und der Analyse und Klassifizierung von Tumorerkrankungen. Die Produkte des Unternehmens, das diesen Markt bereits seit 20 Jahren bedient, sind in der Zytogenetik bestens bekannt. Vor Kurzem verlegte das Unternehmen seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Produkten für die Onkologie und verfügt bereits über eine Produktpalette mit 350 Produkten für Zytogenetik, Hämatologie und die Analyse von soliden Tumoren sowie die Entwicklung von FISH-Sonden für Kunden mit spezifischen Anforderungen (myProbes(R)-Marke). Die Produkte von Cytocell sind über ein gut funktionierendes Vertriebsnetz erhältlich, das über 60 Länder weltweit abdeckt. Cytocells FISH-Sondenservice erweist sich derzeit von unschätzbarem Wert für Krebsforscher und Kliniker weltweit.

Pressemitteilungen und weitere Informationen über Cytocell finden Sie auf der Website des Unternehmens: http://www.cytocell.com.

Kontakt für weitere Anfragen: Stewart Kennedy, Tel.: +44-7860-455527 Sales & Marketing Director

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120906/559436



Das könnte Sie auch interessieren: