Handelszeitung

Media Service: Zurück in die Stadt: Mövenpick eröffnet neues Restaurant in Zürich

Zürich (ots) - Der Gastro-Konzern Mövenpick macht eine Kehrtwende. Nachdem er in den letzten Jahre etliche Restaurants in Innenstädten, insbesondere in Zürich, geschlossen hat, will er nun wieder Stadtlagen besetzen. "Im Oktober ist die Eröffnung des neuen Konzepts in Zürich geplant", bestätigt Oliver Altherr, Chef von Mövenpick-Tochter Marché International, gegenüber der "Handelszeitung". Das Motto heisse zurück zu den Wurzeln.

Das "neue Konzept" wird ehemaligen Mövenpick-Kunden bekannt vorkommen. Denn Klassiker wie das Tatar sollen auch in den neuen Marché Mövenpick zu haben sein. Ansonsten soll das neue Konzept eine Atmosphäre zwischen Natur und Urbanität schaffen. Mit Grilladen, Salat und Gemüse will das Traditionsunternehmen Gäste locken.

Zürich ist vorläufig der einzige Schweizer Standort. Die Expansion wird derzeit vor allem in Asien und den USA vorangetrieben, wo drei Restaurants in Planung sind.

Der Wiedereinstieg mit Stadt-Restaurants kommt nicht von ungefähr. Die Marché- und Mövenpick-Restaurants an Schweizer Autobahnen und Flughäfen schwächeln. Der Umsatz der Marché Restaurants Schweiz AG sank zwischen 2008 und 2012 um 7,5 Prozent auf 126 Millionen Franken. Letztes Jahr war er gegenüber 2011 leicht steigend.

Kontakt:

Mehr Informationen erhalten Sie unter der Nummer 043 444 57 77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: