Handelszeitung

Media Service: Sunrise-Chef: «Fusion mit Orange macht Sinn»

Zürich (ots) - Für Oliver Steil wäre eine Fusion mit der Konkurrentin Orange Schweiz immer noch eine gute Lösung. «Wir haben einen kleinen Markt mit hohen Löhnen. Swisscom hat 60 Prozent. Es gibt ein einziges Mittel, um Skaleneffekte zu erzielen: Die restlichen Anbieter arbeiten zusammen», sagt der Sunrise-Konzernchef im Interview mit der «Handelszeitung». Gespräche fänden allerdings keine statt. Eine Fusion würde aber «ökonomisch Sinn machen», meint er weiter.

Gleichzeitig übt Steil deutliche Kritik an den Schweizer Rahmenbedingungen für Telekommunikationsanbieter: «Wenn man die Marktanteile als Massstab für funktionierenden Wettbewerb heranzieht», sagt er, «dann war die Liberalisierung sicherlich nicht hochgradig erfolgreich.» Optimal fände er, wenn sich der Bund als Aktionär ganz aus der Swisscom herausziehen würde. Die Grundversorgung könne auch getrennt von der Frage der Eigentümerschaft vergeben werden.

Kontakt:

Mehr Informationen erhalten Sie unter der Nummer 043 444 59 00. 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: