Handelszeitung

Media Service: Die hundert besten Jungunternehmen der Schweiz

Zürich (ots) - In den internationalen Vergleichen der Innovationsstandorte nimmt die Schweiz jeweils einen Spitzenplatz ein. Dieses für Hochschulen und Unternehmen fruchtbare Klima wirkt sich auch auf die Gründerszene aus. Das zeigt das erstmals erstellte Ranking, das die «Handelszeitung» publiziert, mit den besten Start-ups der Schweiz. Hundert unabhängige Spezialisten haben im Auftrag des Instituts für Jungunternehmen in St.Gallen jene Start-ups beurteilt, die höchstens fünf Jahre alt sind und die besten Erfolgschancen haben. Auf Platz eins der Top-100-Liste liegt der Linsenhersteller Optotune, gefolgt vom Scanner-Maus-Entwickler Dacuda (Platz 2), dem Terminplaner Doodle (3), dem Mikroprojektor-Entwickler Lemoptix (4) und dem elektronischen Adressdaten-Sammler Poken (5). Auf den weiteren Rängen klassiert sind InSphero (Pharma, 6), Paper.li (Internet, 7), HouseTrip (Internet, 8), Malcisbo (Pharma, 9) und Aïmaga (Hightech, 10). Die Analyse der hundert besten Start-ups kommt zum Schluss, dass die meisten Firmen extern gut vernetzt sind und mehrheitlich mit Hochschul-Know-how arbeiten.

Kontakt:

Weitere Auskunft erhalten Sie unter der Nummer 043 444 59 00.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: