indatex

Dietmar Hopp: indatex-Konferenz ist wichtiger Branchentreff

Starnberg (ots) - Audi fährt zum Jahrestreffen / Erstklassig unterwegs mit dem A8 Shuttle-Service Das Jahrestreffen der Automobil-Supplier besitzt in der Branche einen außergewöhnlich hohen Stellenwert. Dies bestätigt auch Dietmar Hopp, Beiratsvorsitzender von indatex, dessen DAH Beteiligungsgesellschaft seit kurzem zu den führenden Investoren der indatex SCI GmbH gehört. "Das Kernprinzip der indatex Dienstleistung, zwischen verschiedenartigen Kommunikationsanforderungen von Unternehmen zu vermitteln, hat sich auf die Branchenrolle als Mediator übertragen. Das Jahrestreffen ist nicht nur Kommunikationsplattform sondern auch ein weiterer wesentlicher Meilenstein in der Positionierung von indatex. Der unternehmensübergreifende Gedankenaustausch ist speziell für die Automobilzulieferer eine wichtige Innovationsquelle." Als Vertreter der Familie Hopp wird der Geschäftsführer des Family Office von Herrn Daniel Hopp Dr. Marquart vor Ort sein und Strategiegespräche mit der Gartner Group und indatex-Großkunden führen. Das Konferenzprogramm am 12. Mai im Kempinski Hotel, Airport in München wird von hochkarätigen Referenten bestimmt - wie Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Paolo Malinverno von Gartner Research und Dr. Georg Richartz von FIAT Auto. Reinhard Lorenz von der Audi AG berichtet über das aktuelle Projekt mit indatex, sein Vortrag steht unter dem Titel "Das eSign Projekt der AUDI AG. Lückenloser Gesamtprozess zur gesetzeskonformen elektronischen Abwicklung von Belegen mit Rechnungscharakter und GDPdU-konformer Onlinearchivierung". AUDI sorgt auch für den exklusiven und komfortablen Transfer der Teilnehmer zwischen den Veranstaltungsorten. "Mit der Bereitstellung von 15 A8 Limousinen haben wir sowohl am Vortag bei den Networking-Events, der Vorabendveranstaltung in der Allianz Arena und auch am 12. Mai einen weiteren hochkarätigen Sponsor gewinnen können" resümiert Stefan Tittel, Geschäftsführer der indatex SCI GmbH. indatex SCI GmbH - das Unternehmen: Die indatex Supply Chain Integration GmbH ist Anbieter Europas größter zentraler Transaktionsplattform, der Business Integration Platform (B.I.P.). Schwerpunkte des Unternehmens sind die innovative Integration kritischer und unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse sowie die transaktionsbasierte Prozessabwicklung. indatex verbindet Branchen- und Prozess-Know-how in den Bereichen Automotive, Fertigungsindustrie, Logistik und Retail mit hoher technologischer Lösungskompetenz in IT. Hauptgesellschafter von indatex sind die Familie des SAP-Gründers und -Großaktionärs Dietmar Hopp sowie die Otto Wolff Industrieberatung und Beteiligungen GmbH, eine der bedeutenden privaten deutschen Beteiligungsgesellschaften. ots Originaltext: indatex Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: indatex SCI GmbH, Andrea Fusenig, andrea.fusenig@indatex.com, Tel.: 0049 - 8151 - 6668538, Fax: 0049 - 8151 - 9028666, www.indatex-SCI.de PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations, Brigitte Harbarth, indatex-sci@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 - 89 - 123 97 391, Fax: 0049 - 89 - 123 93 913

Das könnte Sie auch interessieren: