ComBOTS AG

euro adhoc: ComBOTS AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Adhoc-Mitteilung nach § 15 WpHG: ComBOTS AG mit Jahresüberschuss 2005 von EUR 273, 1 Millionen - liquider Vermögenswert aktuell bei mehr als EUR 450 Millionen

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 16.03.2006 Karlsruhe, 16. März 2006. Die ComBOTS AG berichtet mit ihren erstmals nach IFRS erstellten Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 über ein Rekordergebnis auf Jahresbasis, erreicht durch die in 2005 vollständig abgeschlossene Übertragung des Internet-Portalgeschäfts auf die United Internet-Gruppe. Der Konzern präsentiert auf der heutigen Bilanzpressekonferenz einen Jahresüberschuss von EUR 273,1 Millionen (Vorjahr EUR - 3,3 Millionen). Per 31.12.2005 verfügte der Konzern über liquide Vermögenswerte in Höhe von EUR 439 Millionen, entsprechend EUR 12,24 je gehandelter Aktie. Nach der Einbringung des gesamten Portalgeschäfts in die United Internet-Gruppe fokussiert sich ComBOTS seit dem Q4/2005 nunmehr in vollem Umfang auf den Bereich der Personal Digital Communication. Der Jahresabschluss ist stark geprägt durch diese strategische Positionierung des Konzerns. Im Zuge der Allianz mit United Internet sind der ComBOTS AG EUR 200 Millionen in bar und 5,8 Millionen. Aktien, entsprechend 9,31% an der United Internet AG, zugeflossen. Dies entspricht per 31.12.2005 einem Gegenwert von EUR 387 Millionen und damit EUR 54 Millionen mehr als ursprünglich bei Ankündigung der Allianz angenommen (Wert per 16.3.2005: EUR 333 Millionen). Für 2005 wird damit ein positives Ergebnis von EUR 286 Millionen aus nicht fortgeführter Geschäftstätigkeit ausgewiesen. Darin berücksichtigt sind Steuern, Kosten aus der Transaktion und der Migration des Geschäftsbereiches sowie das Ergebnis des Portalgeschäfts bis zur Übertragung per 30.9.2005. In den ersten drei Quartalen erzielte das Portal einen Umsatz von EUR 41,2 Millionen bei einem EBITDA von EUR 13,4 Millionen und konnte damit das seit Jahren bestehende Umsatz- und Ertragsmomentum in den zusammen mit United Internet im vierten Quartal 2005 neu geformten Marktführer im deutschen Portal- und Internetservicegeschäft einbringen. ComBOTS partizipiert damit direkt an der dynamischen Umsatz- und Ertragsentwicklung der neuen Nummer 1 im deutschen Internetgeschäft. Das Ergebnis aus fortgeführter Geschäftstätigkeit von EUR - 12,8 Millionen (Vorjahr EUR - 9,0 Millionen) ist geprägt durch die enormen Anstrengungen der Gesellschaft in der Forschung und Entwicklung für das am 12. Juli 2006 in den Markt einzuführende Produkt ComBOTS®. Der F&E-Aufwand in 2005 betrug EUR 13,1 Millionen (Vorjahr. EUR 7,7 Millionen) und spiegelt das Ziel der Gesellschaft wider, ein für die weltweite Vermarktung vorgesehenes, höchst innovatives Produkt zur Marktreife zu bringen. In 2005 wurden allein 21 neue Patente angemeldet, sodass die Gesellschaft nunmehr über 94 weltweite Patente und Patentanmeldungen verfügt. Konzernumsatz (EUR 0,6 Millionen) und -bruttoergebnis in 2005 (EUR 0,5 Millionen) spielen vor Einführung des Produktes ComBOTS® noch eine untergeordnete Rolle. Vor dem Hintergrund der unmittelbar vor der diesjährigen Hauptversammlung anstehenden Markteinführung des Produktes ComBOTS® und der derzeit noch nicht prognostizierbaren Finanzierungserfordernisse aus der geplanten internationalen Expansion hat der Vorstand dem Aufsichtsrat vorgeschlagen, den Bilanzgewinn vollständig auf neue Rechnung vorzutragen. Der Aufsichtsrat hat diesem Gewinnverwendungsvorschlag zugestimmt. Durch die erfreuliche Wertsteigerung des zur Unterlegung der strategischen Allianz gehaltenen Aktienpaketes an der United Internet AG beläuft sich der liquide Vermögenswert pro Aktie aktuell auf rund EUR 13 je Aktie (insgesamt mehr als EUR 450 Millionen). Der Kurs der Aktie vor Markteinführung von ComBOTS® reflektiert damit aus Sicht des Vorstands weder die Investitionen der letzten drei Jahre in Produkt, Organisation und Technologie noch das erwartete enorme Marktpotential der Personal Digital Communication, sondern liegt lediglich auf dem Niveau des unterliegenden liquiden Vermögenswertes. Der Vorstand ist davon überzeugt, dass er den Unternehmenswert durch die in Umsetzung befindliche Strategie zukünftig weiter deutlich steigern kann, verbunden mit dem Ziel, das weltweit führende Unternehmen für Personal Digital Communication zu werden. Anhang: Tabelle in Mio. Euro 2005 2004 Umsatzerlöse 0,6 0,7 Umsatzkosten -0,1 -0,2 Bruttoergebnis 0,5 0,5 Marketing + Werbung -0,7 -0,6 Allgemeine Verwaltungskosten -4,0 -1,6 Forschung + Entwicklung -13,1 -7,7 Operatives Ergebnis -17,3 -9,3 Ergebnis fortgeführte Geschäftstätigkeit -12,8 -9,0 Ergebnis nicht fortgeführte Geschäftstätigkeit 285,9 5,7 Jahresergebnis 273,1 -3,3 Liquide Mittel 439,0 109,0 Eigenkapital 428,9 125,5 Bilanzsumme 476,7 156,4 Kontakt: ComBOTS AG Silvia Teschner Investor Relations Tel.: +49 (0)721 5160 2701 Fax: +49 (0)721 5160 2702 E-Mail: investor.relations@combots.com Ende der Mitteilung euro adhoc 16.03.2006 07:00:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: ComBOTS AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Silvia Teschner Investor Relations Tel.: +49 (0)721 5160 2701 Fax: +49 (0)721 5160 2702 E-Mail: investor.relations@combots.com Branche: Internet ISIN: DE000CMBT111 WKN: CMBT11 Index: TecDAX, Midcap Market Index, HDAX, Prime All Share, CDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: