Nordex SE

Nordex gelingt Markteintritt in der Türkei

Erstes Großprojekt über 39 Mio. Euro unter Vertrag -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen Norderstedt (euro adhoc) - Hamburg, 4. April 2007. Mit einem Auftakt nach Maß ist der Nordex AG der Markteintritt in der Türkei gelungen: Bis Ende März 2008 wird der Hersteller 17 Turbinen der Baureihe N90/2500 HS (high speed) mit 80 Meter Nabenhöhe bei Bergama ans Netz bringen. Bislang wurden in der Türkei vor allem kleinere Windparks realisiert. Mit einer installierten Leistung von 42,5 MW wird das Projekt "Yuntdag" eine Spitzenstellung im Land einnehmen. Auch der kalkulierte Energieertrag ist rekordverdächtig. Bei mittleren Windgeschwindigkeiten von 9 bis 10 m/s können die Starkwindanlagen eine Jahresleistung von zusammen rund 160 Millionen Kilowattstunden produzieren. Das entspricht einem Kapazitätsfaktor von etwa 45 Prozent. Dieser Ertrag würde ausreichen, um mehr als 70.000 türkische Haushalte mit Strom zu versorgen. Auftraggeber und späterer Betreiber des Windparks ist das türkische Unternehmen Ýnnores Enerji Üretim Sanayi ve Ticaret A.S.. Ýnnores ist eine Tochtergesellschaft der Dost Enerji Üretim Sanayal ve Ticaret A.S., einem Unternehmen der MV Holding, des führenden Anbieters von Telekommunikationsdienstleistungen in der Türkei. "Yuntdag" ist das erste Projekt im Bereich Erneuerbare Energien von Dost Enerji. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, mittelfristig bis zu 300 MW Windleistung zu errichten. Mit Inkrafttreten des Erneuerbare Energien Gesetzes am 10. Mai 2005, wurde der Grundstein für Investitionen in Erneuerbare Energien in der Türkei gelegt. Der erweiterte Gesetzesentwurf, der einen Vergütungssatz pro Kilowattstunde "Windstrom" von umgerechnet 5 bis 5,5 Euro-Cent über 10 Jahre vorsieht, muss noch vom Präsidenten bewilligt werden. Nordex im Profil Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht bis zu einer der größten Serien-Windenergieanlage der Welt (N80/N90 2.500 kW), bis heute drehen weltweit rund 400 dieser Turbinen. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen. Insgesamt hat Nordex weltweit etwa 3.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 3.000 MW installiert (Januar 2007). Mit einem Exportanteil von rund 80 Prozent nimmt die Nordex AG auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 18 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Ende der Mitteilung euro adhoc 04.04.2007 08:37:43 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Nordex AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Felix Losada Tel.: +49 (0)40 50098 100 flosada@nordex-online.com Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE000A0D6554 WKN: A0D655 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: