UEFA - Union of European Football Associ

UEFA - Mit der Auslosung der UEFA EURO 2008™-Endrunde starten Host Broadcast Operations

TV-Produktion zur Auslosung der UEFA EURO 2008™-Endrunde und Broadcast Partner Workshop in Zürich beendet

    Nyon (ots) - Host Broadcast Operations der UEFA EURO 2008™ startete mit der Ăśbertragung der Auslosung der Schlussrunde am 2. Dezember in Luzern, Schweiz. Anschliessend fand der zweite UEFA EURO 2008™ Broadcast Partner Workshop in ZĂĽrich, Schweiz, statt.

    Die Sendung zur Auslosung der UEFA EURO 2008™-Endrunde wurde in HD produziert und an 57 UEFA EURO 2008™ Broadcast Partner in HD und im Format SD 16:9 geliefert. Ăśber 50 TV-Sendepartner ĂĽbertrugen die Auslosung aus dem KKL in Luzern.

    Unmittelbar nach der Auslosung der Endrunde reisten die Sendepartner von Luzern nach ZĂĽrich fĂĽr den zweiten UEFA EURO 2008™ Broadcast Partner Workshop, organisiert von UEFA Media Technologies SA. Im Rahmen des Workshops wurden die Sendeanstalten, die die Rechte besitzen, mit detaillierten Informationen ĂĽber die geplanten Leistungen fĂĽr das Turnier nächsten Sommer versorgt.

    Insgesamt 50 Sendepartner aus 37 Ländern - die die Mehrheit der europäischen Sendegebiete sowie die wichtigsten aussereuropäischen Sender vertreten, nahmen an dem zweitägigen Workshop in ZĂĽrich teil. Sie wurden durch den UEFA Marketing Director Philippe Le Floc'h und den UEFA Media Technologies SA CEO Alexandre Fourtoy begrĂĽsst.

    Der Chief Executive von UEFA Media Technologies leitete die Veranstaltung und ca. 200 Teilnehmer folgten im Laufe des Workshops den Präsentationen bezĂĽglich aller relevanten Sendethemen.

    "Der erste Workshop befasste sich mit dem Beginn des von der UEFA ĂĽbernommenen Partnerschaftsansatzes. Der zweite Workshop bot die Möglichkeit, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit zu intensivieren", so Fourtoy. "Des Weiteren erhält die UEFA die Chance, ausfĂĽhrlichere Berichte ĂĽber den Stand der Organisation des Turniers und das Host Broadcast Operations-Projekt sowie ĂĽber den Ansatz der UEFA im Bereich TV und Medien weltweit zu präsentieren."

    Einzelheiten in Bezug auf Host Broadcast Operations wurden im Rahmen von Workshops und Meetings auf unilateraler Ebene diskutiert; daraus ergaben sich ein nĂĽtzliches Feedback sowie erste EindrĂĽcke betreffend die UEFA Host Broadcast Operations.

    "Der Geist von Zusammenarbeit und Partnerschaft bei der Auslosung der Endrunde in Luzern war hervorragend. Die Veranstaltung lief reibungslos und war perfekt organisiert. Die SRG war erfreut darĂĽber, Teil des multilateralen Zusammenschlusses fĂĽr Beiträge zu sein. Bei den Workshops waren wir erfreut darĂĽber, zu sehen, wie die UEFA das Partnerschaftskonzept in die Realität umsetzte. Wir begrĂĽssen es, dass unsere Meinung gehört wird und wir sehen der Zukunft mit Zuversicht entgegen", so Roland Mägerle, Head of Major Events, Business Unit Sport SRG SSR idĂ©e Suisse.

    Hinweis fĂĽr Redakteure:

    Der Sendebetrieb im Gastland fĂĽr die UEFA EURO 2008™-Endrunde wird von der UEFA ĂĽber UEFA Media Technologies SA durchgefĂĽhrt. Die UEFA-Sendepartner ĂĽbertragen UEFA EURO 2008™ in ca. 140 Länder und Sendegebiete, was dieses Turnier zu einem der grössten TV-Events weltweit macht.

    Herausgeber: Fast Web Media im Auftrag von UEFA Media Technologies

ots Originaltext: UEFA - Union of European Football
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rachel Pearse
Fast Web Media:
Tel.:    +44/1/618'31'04'15
E-Mail: rachel.pearse@fastwebmedia.com



Weitere Meldungen: UEFA - Union of European Football Associ

Das könnte Sie auch interessieren: