Norstel AB

Offizielle Einweihung der neuen Siliciumkarbid-Anlage von Norstel

    Norrköping, Schweden (ots/PRNewswire) - Norstels Siliziumkarbid-Fabrikationsanlage in Norrköping ist jetzt offiziell eingeweiht worden. Bei der feierlichen Einweihung waren als Ehrengäste Thomas Östros, der schwedische Industrie- und Handelsminister und Mattias Ottosson, Vorsitzender des Gemeinderats von Norrköping, zugegen. Norstels Fabrikanlage umfasst eine Nutzfläche von 2.000 m2 und liegt auf der grünen Wiese, 4 km vom Zentrum von Norrköping entfernt.

    "Norstel ist das Ergebnis einer langen und intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit an der Universität Linköping und wurde teilweise von schwedischen Regierungsbehörden finanziert", sagte der Industrie- und Handelsminister Thomas Östros während seiner Ansprache. "Ich begrüsse den Beginn der industriellen Phase der modernen Siliziumkarbid-Herstellung mit grosser Freude. Sie wird wesentlich zum Ausbau der Infrastruktur der modernen schwedischen Elektronikbranche beitragen".

    "Wir unternehmen hiermit einen entscheidenden Schritt, um Norstel als wichtigen Anbieter von Siliziumkarbid-Werkstoffen zu etablieren", sagte Dr. Asko Vehanen, CEO von Norstel. "Unsere Technologie beruht auf dem patentierten HTCVD-Verfahren (High Temperature Chemical Vapor Deposition, chemische Hochtemperatur-Gasphasenabscheidung). Der Ausbau dieses Prinzips zu einem regelrechten, industriellen Verfahren versetzt Norstel in die Lage, qualitativ hochwertige SiC-Kristalle und Wafers mit grossem Durchmesser kostengünstig zu produzieren, mit denen neue Anwendungen und Märkte erobert werden können".

    "Die Gründung von Norstel ist für Norrköping und die schwedischen Zwillingsstädte Norrköping-Linköping von grosser Bedeutung. Unsere für wissensintensive Unternehmen attraktive Region wird hierdurch noch interessanter, nicht zuletzt für Unternehmen aus der Elektronikbranche, sagte Matthias Ottosson, (s), Vorsitzender des Gemeinderats von Norrköping."

    Der Bau der Fabrikanlage begann im Februar 2005. Sie wurde mit einer Infrastruktur nach letztem Stand der Technik entworfen und mit hochmodernen Verarbeitungsmaschinen und Charakterisierungsgeräten ausgestattet. Damit ist sie heute weltweit eine der modernsten und fortschrittlichsten Anlagen, die ausschliesslich auf die Produktion von SiC-Einkristall-Werkstoffen ausgerichtet ist. Dank des Einsatzes eines hochentwickelten Abgassystems und der hauseigenen Verarbeitung der verbrauchten Chemikalien und des Abwassers, ist die Umweltbelastung minimal. Alle Arbeitsabläufe halten sich strengstens an die Umweltauflagen der schwedischen Behörden.

    Im Bereich der Leistungselektronik ermöglichen die neuen SiC-Chips bedeutende Einsparungen bei Energieverbrauch, Grösse und Kosten elektrischer Systeme. Eine verbesserte Leistungselektronik wird den Energieverbrauch und die Umweltbelastung weltweit drastisch verringern. Beispiele für SiC-Chips-Anwendungen reichen von Autos mit Hybridantrieb und Hochleistung-Mikrowellen bis hin zu Energietransport und -Verteilung über Hochspannungsanlagen.

    Norstel AB entwickelt und fertigt Wide-Bandgap-Halbleiter, u.a. Siliziumcarbid(SiC)-Wafer und epitaxiale Schichten. Im Bereich der Leistungselektronik machen diese Werkstoffe Neuentwicklungen möglich, die bei vielen Anwendungen (z.B. Autos mit Hybridantrieb, Mobiltelefon-Basisstationen und Radarsysteme) Energie sparen und die Leistung verbessern. Zu Norstels Kunden gehören weltweite Halbleiterchips-Unternehmen und Charles & Colvard, der einzige Anbieter von Moissanit-Schmucksteinen.

    Norstel wurde im Februar 2005 als Ausgründung des Silizium-Wafer-Herstellers Okmetic Oyj ins Leben gerufen. Hauptanteilseigner sind die skandinavischen Risikokapital-Unternehmen Eqvitec, Northzone und Creandum.

      Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Asko Vehanen, CEO von Norstel AB
      Telefon: +46-11-21-17-40

ots Originaltext: Norstel AB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
For further information please contact: Asko Vehanen, CEO von Norstel
AB, Telefon: +46-11-21-17-40



Das könnte Sie auch interessieren: